1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nrwbasti, 6. August 2006.

  1. Nrwbasti

    Nrwbasti Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Anzeige
    Hallo,
    alles begann damit, dass wir uns über einem DVD Festplattenrecorder informieren wollten.Im Zuge dessen haben wir nun erfahren, dass das digitale Fernsehen bald Standard sein wird, es Dolby Digital und HDTV gibt usw.,nur jetzt fragen wir uns:
    was brauchen wir nun tatsächlich um halbwegs abgesichert auch in Zukunft TV schauen wollen?
    Momentan haben wir analoges Sat TV.Ein Festplattenrecorder wäre schön,aber diese sollen ja kleinere Qualitätseinbußen beim Digi TV haben.
    Was ist eure Meinung,was braucht der Ottonormalverbraucher wirklich?
    HDTV Geräte?Dolby Digital?Einen Digi Receiver mit Festplatte?Digi TV über Satellit oder doch besser Kabel?Ìch würde halt ungerne jetzt ca.300 Euro für einen Recorder ausgeben,den man dann in 2-3 Jahre nicht mehr nutzen kann.

    Denke,dass dieser Thread auch vielen anderen Leuten nützen würde:)

    Besten Dank

    Bastian
     
  2. Marcelus

    Marcelus Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    Hallo,
    ich glaube eher, dass Du dir die falsche Frage stellst. Nicht der Ottonormalverbraucher ist wichtig, sondern deine Sehgewohnheiten.
    - Willst Du archivieren? Wie wichtig ist dabei die Qualität?
    - Nimmst Du jeden Tag ewas auf und löschst schnell wieder?
    - Bist Du bereit Geld für HDTV auszugeben? (Wohl eher nicht, wenn dir 300 EUR für 3 Jahre weh tun)
    - Bist Du generell bereit, Geld für Pay-TV zu zahlen?
    - Brauchst Du Audio-Kawumm oder bist genügsamer?
    u.s.w....

    Es soll Leute geben, die immer noch SAT-analog schauen. :D
    Meiner Meinung nach ist alles von einem selbst abhängig, es sei denn man wird technisch dazu gezwungen. (z.B. Sat digital oder Pay-TV) und selbst dann hast Du alles in der Hand.
    Was bringt dir eine eierlegende Wollmilchsau (gibst ja auch noch nicht), wenn Du nur 40% der Kapazitäten des Gerätes nutzt? Dann hast Du zuviel Geld ausgegeben.
    Bei einem Kauf ist die Frage:"Was könnte ich brauchen?" immer ein schlechter Ratgeber und schädlich fürs Geld. So sind jedenfalls meine Erfahrungen.
    Zukunftssicher ist meiner Meinung nach ein Receiver mir CI-Schacht. Die Anbieter können es sich nicht leisten eine Technik im Pay-TV Bereich zu verwenden, die jegliche vorhandene Technik unbrauchbar macht. Dazu ist die allgemeine private wirtschaftliche Lage zu schlecht (kein Geld) und die Flexibilität (und Bereitschaft?) der Konsumenten zu gering.
    Grüße
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    Vor allem Media Kompetenz.

    Media Kompetenz muß man erlernen: Nicht alles glauben was man sieht oder hört. Auch mal ausschalten können. Die Hardware kann sich mittlerweile nun wirklich jeder leisten, der Trick ist nach der Anschaffung den Konsum kontrollieren zu können. Das man mit der Hardware nicht all das macht was sie kann, nur weil man kann.
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    Hallo nrwbasti,

    "Das digitale Fernsehen" an sich gibt es nicht. Man unterschiedet zwischen DVB-S (digital über Satellit), DVB-C (digital über Kabel) und schließlich DVB-T (digital über Antenne)

    Dolby Digital stellt nur eine Erweiterung des normalen TV-Tons dar, der bei Cineasten das Herz höher schlagen lässt. Um gerüster für die Zukunft zu sein, braucht man das nicht. Aber toll ist es trotzdem. :cool:

    Ein Receiver mit coaxialem oder optischem AC3-Ausgang läßt einem immer die Option offen, später ein mal upzugraden.

    HDTV steckt noch in den Kinderschuhen, keiner, kann bisher sagen, wie sich das Thema weiterentwickeln wird. Daher hier keine Empfehlung.

    Um die Antenne unzurüsten, müsste das LNB ("Auge") getauscht werden und - sofern vorhanden - der Multischalter. Dann ist die Anlage gerüstet für die Zukunft.

    Qualitätseinbußen beim DVD-Recorder hat man eher beim analog-TV: Hier wird das analoge rauschende FBAS-Signal, das bei nicht korrekter Ausrichtung der Schüssel vielleicht noch mit Spikes geschmückt wird wieder digitalisiert und auf DVD gebrannt. Dieser Schritt entfällt bei Digital-TV: Hier liegt das Signal schon im MPEG2 vor. Hilft natürlich nur dann, wenn der DVD-Recorder nicht nur ein analoges Signal aufnehmen kann.

    -HDTV: Derzeit noch unteressant, zu wenig Material. Nur 3 Sender bei Premiere (kostenpflichtig!), wird noch ein paar Jahre dauern. Normales Fernsehen kann auch schon gut aussehen, wenn nicht an der Datenrate gespart wird (siehe ZDF!)

    Dolby Digital: s. oben. Für Cineasten ein muß, Otto-Normalverbraucher nicht.

    Festplatte im Receiver: Wenn Time-Shifting und Co. ein Thema sind, dann ja. Hängt von den individuellen Seh-Gewohnheiten ab.

    Das Kabel kann nie die Vielfalt der Satellitenübertragung bereitstellen. Zumal wäre bei vorhandener Sat-Anlage Kabelanschluss ein Rückschritt. Lediglich das Argument, Satellit wäre kostenlos, wohingegen für Kabel monatliche Gebühren fällig würden, wird demnächst vielleicht hinfällig (Stichwort: Grundverschlüsselung über Satellit).

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    Bei einem digitalen Festplatten-Rekorder gibt es keine Einbussen der Qualität.

    Das einzige was du für die Zukunft brauchst ist ein Dolphin-Receiver und 3,50 € für das private Fernsehprogramm.

    Wenn dir die ÖRen reichen brauchst du nur nen digitalen Receiver mehr nicht.
     
  6. Nrwbasti

    Nrwbasti Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    okay.kurz zu mir ;))
    ich nehme nicht jeden Tag etwas auf...klar würde ich mit einem DVD Festplattenrecorder mit Brennfunktion mehr Dinge aufnehmen(man hat ja den Platz) und die sehr guten Dinge dann eben auch wohl auf DVD brennen wollen(Star Wars,Herr der Ringe etc.)
    Sound ganz sicherlich sehr viel ausmachen,aber ich denke mir würden einige Lautsprecher im Zimmer schon ausreichen,also Doly Digital wäre nicht so wichtig.
    Kommt drauf an,finde das mit RTL....da unsozial,aber da kommt wohl nicht drum.
    Klar,ist die Filmqualität wichtig,aber so schlecht ist die im deutschen TV eh nicht und ich sitze ja nicht mit einer Lupe vor dem TV ;)
    Das dazu :)

    Es ist also kein größerer Qualitätsverlust einen gewöhnlichen DVD Festplattenrecorder mit Digi TV zu nutzen?
    Kurz um...momentan geht es praktisch nur um die Frage, ob ich den DVD Festplattenrecorder mit Brennfunktion auch in den nächsten 5-7 Jahren nützen könnte,ich eine ordentliche Qualität habe und auch die ganzen schönen Eigenschaften solcher Recorder mit Digi TV nutzen kann.

    Aber natürlich möchte ich dabei die Umrüstungen auf Digi TV im Auge behalten
     
  7. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    Solange du nicht mit der Lupe rann gehts kannst du auch durchaus nen DVD-Rekorder mit Festplatte nutzen.
    Aber dann mit der best möglichen Bildübertraung (S-Video, RGB).

    Dolby Digital kriegst du eh nur mitm Festplaten-Rekorder der digitales Fernsehen aufnimmt rüber.
     
  8. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    wenn du keine qualieinbußen willst, dann kauf dir einen digitalreceiver mit festplatte. dann hast du dolby digital und bild in der originalqualität. gute geräte kannst du dann über usb mit dem pc verbinden und so auch dvds brennen. hat auch den vorteil, dass du es noch schneiden kannst. ist meiner ansicht nach erheblich besser als digitalreceiver und dann dazu einen dvd rekorder (ggf mit festplatte), da du bei der zweiten variante nie eine digitale aufnahme hast.
     
  9. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    man sollte es vielleicht noch genauer formulieren:

    digitale aufnahme geht nur mit einem receiver mit integrierter festplatte!

    ein receiver an den man einen festplattenrekorder via scart anschließt kann nur analog aufnehmen. das ist für neulinge im thema vielleicht nicht ganz klar. festplattenaufnahme ist eben nicht gleich festplattenaufnahme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2006
  10. Nrwbasti

    Nrwbasti Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    AW: Was braucht man für die Zukunft im TV Zeitalter?

    was bitte genau ist "(S-Video, RGB)." und wie stellt man es ein?

    "festplatten aufnahme ist eben nicht gleich festplattenaufnehme."..ja genau deswegen frage ich ja, ob der Qualitätsunterschied wirklich so groß ist.

    Diese Digitalreiver mit Festplatte haben aber doch nicht sooo viele Funktionen und sind noch nicht so ausgereift oder?
    Receiver mit Platte und Brenner gibt es sicherlich auch nicht und würden erst in höchstens 5-7 Jahren erschwinglich werden oder?
     

Diese Seite empfehlen