1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was brauche ich, um Internet-TV sender zuhause sehen zu können?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von rostkratzer, 26. März 2017.

  1. rostkratzer

    rostkratzer Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend zusammen, ich habe folgende Frage: Wegen der bevorstehenden Abschaltung von DVB-T habe ich mir einen DVB-T2 Receiver gekauft: Opticum H.265 Combo plus.
    Dieser empfängt über eine aktive Zimmer antenne ca. 30 Sender. Der Sendersuchlauf hat aber auch Sender gefunden, bei denen der Zusatz "Internet" steht. Die Set-top-Box habe ich erfolgreich mit meinem WiFi Heimnetz verbunden; jedes Mal wenn ich die Settopbox einschalte, kommt die Meldung "Netzwerkverbindung erfolgreich". Danach kommt aber immer "kein Signal", wenn ich einen Internetsender anwähle. Was brauche ich also zusätzlich noch ? Danke für Hilfe.
     
  2. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    Möchtest du dir jetzt wirklich den Stress machen, für nicht mal 2 Tage das herauszubekommen?
     
  3. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    DEr Opticum H.265 Combo plus unterstützt wahrscheinlich nur
    YouTube, Internet Radio, Wetterauskunft.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Genau so sieht es aus.
    OPTICUM Multimedia GmbH - Opticum Sloth Combo Plus
    Wie heißt es so schön. Wer billig kauft, kauft Zweimal.
     
  5. rostkratzer

    rostkratzer Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hatte nur um eine technische Auskunft gebeten und nicht um eine Bewertung meines Kaufs Der Artikel hat 58,00 Euro gekostet; das ist für einen Rentner viel Geld. Wieso ist das "Mist" ? Welches Gerät ist denn kein "Mist" ?
    Kann mir denn trotzdem jemand weiterhelfen ? vorne ist ein Schlitz für einen Karteneinschub muss da vielleicht eine Karte von einem Provider rein ? Ist es das, was ich brauche ?
     
  6. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Lass Dich nicht runtermachen, hier herrscht gelegentlich ein ruppiger Ton, vorallem, wenn Neulinge sich nicht die Mühe gemacht haben, sich vorher einzulesen, oder einfach nicht wußten, wo.

    Dein Gerät ist jetzt nicht so toll, aber auch nicht so schlecht; ich selber habe auch einen Opticum Lion HD 265, aber die kommen halt mit den Firmware-Updates nicht recht hinterher. Den Knaller, der preiswert ist und alles kann, gibt es bislang noch nicht. Den Schlitz kannst du getrost ignorieren, so recht weiß niemand, ob man den je brauchen wird.

    Die Internet-Sender sind -theoretisch- empfangbar, wenn das Gerät über den entsprechenden Standard verfügt, da gibt es -glaube ich- bislang ein Gerät:
    dehnmedia - terrestrischer digitaler Rundfunk

    Aber das ist -jedenfalls bislang- noch was Halbgares, ich würde es einfach ignorieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
  7. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nun aber Herr Rentner, wie hast du die WiFi Verbindung realisiert? Vielleicht ist das ein wichtiger Punkt...
     
  8. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Um die Internet Zusatzangebote zu nutzen muss man eine HbbTV fähigen Receiver haben der auch für freenet connct geeignet ist . Dann kam man auch die "red button" Angebote der Sender nutzen .

    Es ist natürlich besser wenn man das vor einem Kauf weiss vielleicht kann man ja im Laden umtauschen wenn man gleichzeitig einen anderen Reveiver kauft der geeignet ist .....

    Dieser Receiver hat da offenbar ein anderes IP Angebot , läuft denn wenigstens das integrierte Youtube ? Beim Hersteller gibt es ja leider keine Gebrauchsanweisung auf der Webseite.

    Man muss jedenfalls erwähnen dass dieser Receiver nicht für den Empfang der privaten geeignet ist da kein eingebautes Irdeto .
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
  9. matthiasmas

    matthiasmas Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bedauerlicherweise sind wohl alle preisguenstigen Geraete noch nicht ausgereift, zumindestens wenn man mehr als einfach nur ein akzeptables Bild erwartet. Ich wuerde mich mit dem Opticum Receiver zufriedengeben geben bist der Markt sich geklaert hat ;).
     
  10. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    Bildqualität. Neuerdings vom Receiver abhängig.
     

Diese Seite empfehlen