1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was brauche ich falles für HDTV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von *vfb*, 15. Januar 2006.

  1. *vfb*

    *vfb* Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    45
    Anzeige
    Hallo.
    Ich hatte vor, vor der WM(weil die Fernseher angeblich billiger werden) einen Plasma oder LCD (was ist besser?) zu kaufen er sollte so zwischen 95-110cm Bilddiagonale haben. Welches Gerät würdet ihr empfehlen? Was brache ich denn noch alles, damit ich HDTV empfangen kann? Bis zur WM soll doch so einiges in HDTV übertragen werden oder?
    Vielen Dank
     
  2. dyewitness

    dyewitness Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Minimal brauchst du einen DVB-S2 Reciever mit einem Abo und einer Satanlage für Astra 19,2°.

    Dann optional:

    TFT mit 720p besser 1020i und HDMI
    DD Audioanlage
     
  3. *vfb*

    *vfb* Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    45
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Was würden sie empfehlen? Welcher Receiver und welchen Fernseh(LCD oder Plasma). Vielleicht mal ein paar Links, wäre super. Wieso brauche ich ein Abo?
    Wie gut ist die Qualität mit einem herkömmlichen Receiver? Merkt man eine Verbesserung?
    DAnke
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Ob LCD oder Plasma ist denke ich mal geschmackssache. Generell besteht allerdings die Meinung, daß SDTV Übertragungen, also die normalen Sender über LCDs schlechter Aussehen, da Artefakte dort stärker hervor gehoben werden.
    Dafür haben Plasmas immer noch den Nachteil, daß man sie auch gut als Zusatzheizung benutzen kann.

    Im Prinziep sollte man darauf achten, daß der Fernseher eine möglichst hohe Auflösung hat. Gerade die ganz billigen Geräte bieten nur die absolute Minimalauflösung, so daß man die Vorteile von HDTV eigentlich garnicht voll ausnutzen kann.
    Vor allem bei Premiere, wo mit der höchsten möglichen Auflösung gesendet wird.

    Die Bildqualität wird allerdings auch stark von der Steuerelektronik usw. beeinflusst. Eine hohe Auflösung ist noch keine Garantie für ein gutes Bild.

    Am besten vergleicht man vor dem Kauf verschiedene Geräte in der Praxis oder liest sich zumindestens einige Testberichte in Zeitschriften durch.

    HDTV Receiver für die neuen Angebote von Pro 7/Sat 1 und Premiere kann man zur Zeit noch nicht kaufen.
    Angeblich mangels benötigter Chips (Die scheinbar alle in die USA verschwinden) ist die Produktion von HDTV Receivern hierzulande stark ins stocken geraten. Es gibt bisher nur einige wenige Exemplare von Pace, die ausgewählten Premierekunden für einen Feldtest zur Verfügung gestellt wurden.
    Aber ganz davon abgesehen bringen einem HDTV fähige Displays und Receiver nur dann etwas, wenn man auch HDTV Übertragungen sehen will.
    Im SDTV Bereich hat man Bildtechnisch eher Nachteile mit der neuen Technik, da bei SDTV oft mit stark reduzierter Datenrate gesendet wird, was bei großen hochauflösenden Displays besonders stark auffällt.

    Gruß Indymal
     
  5. *vfb*

    *vfb* Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    45
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Ich habe bisher beobachtet, dass die Samsung und Toshiba Plasma Fernseher sehr gut (PReisLeistung) sind. Denkt ihr, dass sich HDTV durchsetzt? Ich möchte keine 1500€ investieren und dann wird es nicht kommen! Media Markt und Co verkaufen auch Ausstellungsstück, was haltet ihr davon? Wie sieht es mit dem Bild bei den ganzen Elektronik Märkten aus, spielen die extra hochauflösende Filme ab oder kann ich auch da mit normalen Recieverb das Bild mal sehen, weil im Endeffekt schaut man ARD ZDF RTL und co. doch am öftesten.
     
  6. dyewitness

    dyewitness Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    IMHO wird sich HDTV NICHT Durchsetzen. Zumindest bis der nächste Fernseher fällig wird.

    Die Bildqualität ist seit Einführung von Digitalfernsehen gesunken. Viele der neuen Sender senden NICHT in PAL sondern in "SVCD" oder VCD" was teilweise nur 1/4 PAL ausmacht. ICh denke zwar, dass die Qualität durch HDTV steigen wird und auch das alle Majors mindestens einen HDTV Sender haben werden, jedoch wird die Masse der Kanäle sich weiterhin an PAL orientieren. Vielleicht an einem 16:9 Derivat von PAL. Leider ist die neue Kompression von DVB-S2 ja nicht so vielversprechend geworden wie erhofft. Es geht den Sendern um pures Geld. Und dann ist es schon ein Unterschied, ob man 6-10 (DVB-S ~PAL) oder 3-6 (DVB-S2) auf einen Transponder stopft.

    Du brauchst ein Abo um mehr als Pro7 Sat.1 HD zu sehen. Für die WM auf jeden Fall, denn diese kommt nach bisherigem Wissen nur auf Premiere HD Sport.

    Recht wichtig bei Displays ist imho noch die tatsächliche Auflösung, wie gesagt. Das beste HDTV bringt nichts, wenn man nachher am Display Skalierungsverluste hat. Idealerweise sollte man da von den TFTs etwas abstand nehmen. Plasma sind imho noch etwas flexibler als diese jedoch kommt natürlich nichts an CRTs heran. Man muss sich halt vor Augen führen: Man bekommt Bilder mit 1280*720 oder 1920*1020 Bildpunkten durch HDTV. Ein Display mit 13xx*768 ist da dann ziemlich bescheiden, weil es keine der gängigen Auflösungen nativ kann. 720p wie PAL werden hochskaliert, 1080i runter. Wer es günstig haben will, sollte sich ein Display für 720p zulegen. Denke diese Sendenorm wird von den allermeisten HDTV Sender in zukunft genutzt. Und slebst wenn nicht: 720per sidn erheblich günstiger als 1080ier. Natürlich werden dann auch hier 1080i und PAL skaliert, aber das ist leider momentan in der Sache so.
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Auch wenn, es ein wenig vom ursprünglichen Thema abkommt, möchte ich folgendes im letzten Beitrag anmerken.

    Es ist zwar richtig, das einige Sender ihre Auflösung nicht voll ausschöpfen, jedoch handelt es sich eher um 3/4 Pal (704×576 vs. 480x576).

    DVB-S2 ist ein Übertragungsverfahren (Modulation, Fehlerschutz) und keine Kompression.

    whitman
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Das wichtigste habt Ihr noch vergessen.
    Viel Geld.
    das man zum Fenster raus werfen kann.
     
  9. *vfb*

    *vfb* Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    45
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    Also lieber noch warten? Gibt es momentan ein gerät zu empfehlen(nicht alzu teuer)
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Was brauche ich falles für HDTV

    DVB-S2 hat doch garkein Bißchen mit HDTV zu tun. Es ist lediglich eine effizientere Modulation, wodurch sich die Bandbreite eines Transponders um bis zu 30 Prozent erhöhen lässt.
    Würde man auf diesem Transponder dann normale SDTV Übertragungen machen, könnte man entsprechend auch 30% mehr Sender ins Paket packen, ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden.
    Wenn man zudem noch von MPEG-2 auf MPEG-4 umsteigen würde, ließe sich zudem auch noch die benötigte Bandbreite pro Sender auf ca. 1/3 reduzieren.

    Du kannst mir nicht erzählen, daß es irgend einen Sender gibt, der darin keinen Vorteil sieht.

    Deswegen wird dies ja gerade jetzt schon einmal bei HDTV eingeführt, da das Einsparpotenzial dort besonders hoch ist, da die zu übertragende Datenmenge bei weitem höher ist, als bei normalen SDTV Übertragungen.
    Statt 1-2 HDTV Sendern mit DVB-S und MPEG-2 passen bei DVB-S2 und MPEG-4 nämlich 3-6 Sender in gleicher Qualität auf einen Transponder.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen