1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was bedeutet bei KDG ausgebaute Gebiete

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Angel78, 6. Oktober 2008.

  1. Angel78

    Angel78 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Ich wohne im schönen Mecklenburg-Vorpommern, genauer in Stralsund. Ursprünglich war das ja hier alles mal KDG-Gebiet. In einigen Städten wurde aber das Netz im Laufe der Zeit von städtischen Kabelnetzbetreibern übernommen, so zumindest mein Kentnissstand.
    Das gilt auch für Stralsund.Das stralsunder Kabelnetz wird von einer Firma Plückhahn unterhalten, die, soweit ich weiss, irgendwie zu TeleColumbus gehört.
    Eingespeisst ins Netz wird aber das Signal von KabelDeutschland.

    Nun zu meiner Frage: Im Helpdesk der KDG-Forums befindet sich eine Übersicht des KabelDigitalFree-Pakets

    http://helpdesk.kdgforum.de/index.php?section=sendb&cmd=pakete,1

    Beim Runterscrollen stösst man auf eine Senderauflistung vornehmlich wenn nicht sogar ausschliesslich fremdsprachiger Sender, angefangen bei ANN bis zu TVR International. Insgesamt 22 Sender. Über der Auflistung steht "zusätzlich in ausgebauten Netzen".

    Was bedeutet das? Ich empfangen keinen dieser Sender. Dabei ist unser Kabelnetz hier doch auf aktuellem Stand, zumindest denke ich das, denn neben 200 digitalen Fernsehsendern ist auch Telefon und Internet übers Kabelnetz verfügbar.

    Kann hier jemand was dazu sagen? An wem liegt es ob man diese Sender empfangen kann oder nicht?
     
  2. htw89

    htw89 Guest

    AW: Was bedeutet bei KDG ausgebaute Gebiete

    Aber dann kann Stralsund noch nicht lange ausgebaut sein... vielleicht kommen die Sender noch - müssten sie eigentlich. Bei mir kamen sie auch erst 2 Monate nach Ausbau.
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Was bedeutet bei KDG ausgebaute Gebiete

    Hast Du Deinen Receiver denn mal auf E27/E28/E29 (522/530/538MHz) suchen lassen? Oder hast Du mal den Analog-Empfang auf E21 probiert?
     
  4. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    AW: Was bedeutet bei KDG ausgebaute Gebiete

    In "ausgebauten Netzen" sind Frequenzbelegungen bis 862MHz möglich.
    Die Technik dafür ist noch nicht überall installiert.
     
  5. Angel78

    Angel78 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Germany
    AW: Was bedeutet bei KDG ausgebaute Gebiete

    Oh doch. Internet übers Kabel ist hier schon seit rund 4 Jahren verfügbar. Telefon kam glaub ich vor etwa 1 1/2 oder 2 Jahren dazu.

    Das tut die DBox mit Linux und aktueller cables.xml doch automatisch. Die beiden Premiere-HD-Sender und Anixe-HD kommen auf jeden Fall rein auf 522MHz, auch wenn sie natürlich nur als Datenservice angezeigt werden
     

Diese Seite empfehlen