1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RollinCHK, 5. Juli 2009.

  1. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo Zusammen!

    Kann mir vielleicht Jemand etwas zum Ausrichten der Schüssel erklären. Also ich hab mit Dishpointer die Richtung ermittelt, in welche die Schüssel zeigen muss. Was bedeuten jedoch folgende Werte?


    Options

    show obstacle (line of sight checker)

    Your Location Satellite Data Dish Setup Data Latitude: 51.3659°
    Longitude: 7.4813°
    Name: 19.2E Astra 1F, 1H, 1KR, 1L, 1M
    Distance: 38599km
    Motor Latitude: 51.4°
    Declination Angle: 7.4°
    Dish Elevation: °
    Elevation: 30.2°
    Azimuth (true): 165.1°
    Azimuth (magn.): 164.3°
    LNB Skew [?]: -1.7°
    [​IMG][​IMG]

    Dish Skew [?]: 90.0°
    [​IMG][​IMG]

    Bedeutet Elevation etwa, dass die Schüssel von der Höhe her genau 30,2° nach oben zeigen muss, oder verstehe ich das falsch? Ezimuth sagt mir irgendwie auch so gar nichts. Zur Erklärung. Die Anlage soll auf einem Balkon im 2. Stock stehen. Die Schüssel muss quasi ein Haus überbrücken, dass ca. 40m entfernt ist, aber und vielleicht noch 2 Stockwerte höher ist. Deswegen verunsichert mich das doch sehr.

    Gruß und danke im voraus...
     
  2. MSVjules

    MSVjules Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    mit dem haus un 40m ist kein probelm !!!
     
  3. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    165 Grad Azimut bedeutet, daß du ca. 15 Grad aus der
    Südrichtung (180 Grad) in östliche Richtung drehen mußt.
    30 Grad Elevation bedeutet, daß du am Winkelmesser an der Schüsselhalterung diesen Wert einstellen mußt.

    Stell erst die Elevation ein.
    Danach drehst du die Schüssel in horizontaler Richtung, bis du
    den gewünschten Satellit empfängst.
    Danach abwechselnd vertikal und horizontal fein ausrichten mit der
    Qualitätsanzeige des Receivers.

    :winken:
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Folgst Du mit der Schüssel konsequent der vom Pointer vorgegebenen Linie und brauchst Dich um den AZ Winkel nicht mehr kümmern.

    Idealerweise wenn die Pointerlinie markante Punkte in der Nachbarschaft tangiert/durchschneidet. Ein Giebel/Dachkante/Hausecke/schlanke Tanne/Pappel, ect.

    Möglichst unter die Schüssel begeben und den Feedarm zur Anpeilung benutzen. Längsseits der Feedarms quasi eine Verlängerung zum Pointer- Bezugspunkt herstellen/fluchten.

    Der Schüsselstandort auf/am Gebäude/Balkon muss dabei im Pointer-Lageplan sehr genau markiert werden.

    Wenn das so gemacht wird, sollte die Grobanpeilung des Satelliten bereits erreicht sein und der Receiver ein Bild zeigen.

    Danach wie @besserwisser bereits mittgeteilt, die Feinjustierung per Receiver durchführen.
     
  5. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Besten Dank für die Antworten, aber jetzt mal ganz doof noch einmal zur Evelation gefragt, ich hab Bilder von Anlagen gesehen, in denen die Schüssel fast auf dem Rücken und der LNB ziemlich steil nach oben zeigt. Ich meine wenn ich das richtig gesehen habe, liegt die Evelation in Deutschland ja immer so bei 30 - 40°, das haut doch dann gar nicht hin, oder denke ich total falsch?
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Das ist eher untypisch...was für Schüsseln waren das denn ? :confused:
    Herkömmliche Schüsseln für Astra-Empfang haben noch einen zusätzlichen Offset-Winkel, der die tatsächliche Elevation um ca.20° abflacht, sodaß die Schüsseln fast senkrecht stehen. ;)
     
  7. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Also sprich wenn der LNB relativ waagerecht ist, wie auf nem Balkonständer z. B. dann haut das auch hin, weil der zusätzlich Offset-Winkel da ist und man nur 10° Elevation braucht? Anders rum gesagt könnte man die Schüssel dann auch auf 50° Elevation einstellen? Ehh irgendwie denk ich zu viel oder? Ich weiß nicht genau, ob ich mit den 30,2° Elevation über das 40m entfernte Haus komme. Die Balkonüberdachung muss ich ja auch noch ein kalkulieren...
     
  8. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Deine Spiegelhalterung hat an der Seite einen Winkelmesser dran.
    Stell den auf die ca. 30 Grad ein. Dann klappt das schon.
    Bei einem Offsetspiegel (das LNC sitzt nicht im Brennpunkt) zielt das LNC
    von schräg unten auf den Spiegelmittelpunkt.
    Und genau im selben Winkel von oben sollte der Satellit reinstrahlen.
    Darum steht der Spiegel etwas senkrechter.
     
  9. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Ok, und was mach ich, wenn ich mit den 30° nicht aus komme um über das Haus zu kommen, welches in der Richtung des Sats liegt? ... Kann ich dann noch irgendwie tricksen?
     
  10. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Was bedeuten diese Dishpointer-Werte?

    Wenn das Haus ca. 40m weg steht und das Haus 2 Etagen (8m)
    höher als dein Spiegelstandort ist, dann stört das den Empfang nicht.
    Erst unterhalb einer Elevation von ca. 12 Grad wäre der Empfang unmöglich.

    http://www.bituniverse.com/frantsuzov/dreieck/javadreieck.html

    Und jetzt probier das endlich.
    Das Wochenende ist fast um.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2009

Diese Seite empfehlen