1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ändert Murdoch?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Fishbone, 9. Dezember 2001.

  1. Fishbone

    Fishbone Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Tja, gesetz dem Fall, daß unsere Freund Rupert es doch schafft, die Kirchgruppe in seine Finger zu kriegen: Was ändert er? Er will Geld verdienen, also wird er die Preise hochschrauben. Meint irgendwer, daß das funktioniert? Ich jedenfalls nicht.

    Vielleicht macht er es wie damals mit Sky One und verschlüsselt Sat1, Pro7, DSF, N24 ... Sozusagen die Sender für ein paar Mark im Monat und Premiere für ein paar Mark mehr. Das wäre mal was. In GB hats auf jeden Fall funktioniert.
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Na dann freuen wir uns eben auf britische Verhältnisse. Wenn ich z.B. an denen ihr Gesundheitssystem denke, oder an die Armut in Großstädten wie London, Manchester oder Liverpool.
    Dann können die 10,-DM für Pro 7,Sat 1, Kabel 1 und DSF auch nicht mehr stören. Und PW dann für 120,-DM mit allen 10 min. Werbung.
    Ich freue mich schon auf Uncle Rupert! [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  3. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Roli]
    Ich freue mich schon auf Uncle Rupert! [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] </strong><hr></blockquote>

    Treffend formuliert! Dem ist nichts hinzuzufügen!
     
  4. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Er wird garantiert PPV pushen. So wie in England jetzt schon. Das wird dann schön teuer.

    Florian
     
  5. Marvin

    Marvin Premium-Nutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Leipzig
    Murdoch wird genauso scheitern wie alle anderen. Deutschland ist nun mal ein Free TV Land.
     
  6. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Aber Murdoch hat im Gegensatz zu Leo keine Skrupel, und keine Politiker im Nacken, die ihn verpflichten z.B. die Übertragungsrechte für die Fussball WM an ARD und ZDF zu verkaufen.
    Wenn er die Rechte aller Filme in die Hände bekommt ?? Warte mal ab, was dann mit Free TV in Deutschland wird. Die Werbebranche im TV geht doch jetzt schon am Stockschirm.
     
  7. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    Moin!!!

    Ich denke auch, dass Murdoch das Pay-TV in Deutschland durchsetzen kann - Jedoch nur auf die Harte Tour:

    1.) Er kauft Free- und Pay-TV-Rechte von aktuellen Serien, Sport-Events und Filmen und strahlt sie jedoch nur im Pay-TV aus. Z. B. keine Formel 1 mehr im Free-TV.

    2.) Er führt eine neue Set-Top-Box mit einem neuen (sicheren) Verschlüsslungssystem ein. (Gerade die d-box hat viele potentielle Kunden abgeschreckt)

    3.) Baut das PPV-Angebot noch mehr aus.

    Am Besten für Murdoch wäre eine enge Zusammenarbeit mit Liberty oder Liberty beteiligt sich gleich mit an Murdochs Pay-TV (vorrausgesetzt, das Kartell-Amt spielt da mit).

    So könnte Murdoch sich mit Pay-TV gegen die große Free-TV-Landschaft durchsetzen.

    Hoffen wir, dass es nicht so schlimm schlimm wird.

    Ciao Skyhawk!!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  8. Thomas5

    Thomas5 Guest

     
  9. Mediateur

    Mediateur Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    TV-Verhältnisse wie in GB oder USA?
    NIEMALS in Deutschland, denn wer zahlt für PAY-TV mit Unterbrechungen? WER????? Ich sicher nicht. Da spar ich lieber und kauf mir dann die Filme auf VHS oder DVD. Aber in USA läuft der TV den ganzen Tag als Hintergrund.... und wir wollen uns ja aussuchen, was wir schauen. Da fällt auch ein MURDOCH oder TURNER oder sonstwer auf die Nase.
    Und die Werbekunden? Sind doch ziemlich fix, siehe RAN-Debakel vor einigen Wochen!!! Schnell abgesprungen, damals!
     
  10. Mich hätte Murdoch zumindest los, wenn er Pay TV mit Unterbrecherwerbung anbietet. Auch ich würde dann wieder zur DVD greifen.
     

Diese Seite empfehlen