1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von 7oby, 20. Februar 2011.

  1. 7oby

    7oby Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Gerade im Moment läuft "Das A-Team" auf RTL II. Das ist eine 4:3 Aufzeichnung, die bei "automatischer Seitenpassung" eines jeden modernen TVs auf 16:9 gestreckt wird.

    Um dies zu korrigieren muss ich an der Fernbedienung das 4:3 Format erzwingen (rechts + links schwarze Balken). In der anschließenden Werbung wird damit dann natürlich auch die Werbung, die in 16:9 gesendet wird mit falschem Seitenverhältnis dargestellt.

    Das ist ja nun kein Zustand und nun schon solange der Fall, seit ich DVB-S und DVB-C kenne.

    Wer ist denn eigentlich für diese Misere verantwortlich? Auf welcher Netzebene wird der Fehler erzeugt?
    Netzebene (Kabelnetz) ? Wikipedia
    Sind die Sender wirklich auch nach Jahrzehnten zu blöd das richtige AR Bit (Aspect Ratio) zu setzen? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
     
  2. R2-D2

    R2-D2 Silber Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    626
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Also bei meinem Philips wird trotz Automatischer Seitenanpassung das A-Team nicht auf 16:9 gestreckt ! Es ist bei mir in 4:3 !
     
  3. Seelitz

    Seelitz Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Bei mir auch mit Dreambox, Toshiba analog und DVB-C , alles korrekt 4:3 .
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Die Sender können nur die Aspect Ratio 4:3 oder 16:9 senden. Alles andere kommt vom TV, und viele "Automatiken" sind nicht ganz so intelligent oder etwas voreilig, je nach dem :).

    Leider gibst du dein TV-Modell und Anschlußart Receiver-zu-TV nicht an.
     
  5. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Also das liegt definitiv an den Einstellungen deines TV. Die Sender strahlen seit vielen Jahren zu 99% die richtige Info (4:3 oder 16:9) mit aus. Hin und wieder haben mal so Sender wie Comedy Central in den Nachtstunden eine falsche Formatinfo. Das ist aber die absolute Ausnahme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2011
  6. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    also ich habe meinen Panasonoc LCD, der sonst eigentlich nicht allzu viel kann, auf 14:9 eingestellt und keine Probleme.
    4:3 wird dann mit erträglichen Beschneidungen auf 14:9 skaliert und 16:9 schaltet der TV dann automatisch um.Selbst wenn der Film in 4:3 kommt und die Werbung in 16:9 funktioniert das völlig korrekt.
     
  7. Wollis

    Wollis Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    ob 4:3 oder 14:9, da hast du ja so oder so schwarze Balken links und rechts. Imho etwas überflüssig. Bei mir stehts auf 4:3, das wird dann so angezeigt, wenn was in 16:9 kommt, switcht der TV automatisch in 16:9. So hat man immer das richtige Format, ohne am TV ständig rumzuspielen. Ausnahme sind Filme, die Letterbox gesendet werden. Die muss man noch aufzoomen
     
  8. 7oby

    7oby Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Zur Zeit läuft gerade auf kabel-eins "Sie nannten ihn Mücke". Das wird als 4:3 gesendet, obwohl das Material 16:9 ist. In diesem Fall werden die schwarzen Balken im Signal mitgesendet (ineffizient, aber offensichtlich noch seltene Praxis). Die richtige Einstellung am TV ist hier "ZOOM". D.h. Der TV muss das 4:3 einfach proportional auf die volle Breite ziehen. Ich weiss gar nicht ob's für diese Einstellung auch Bits im Datenstrom gibt, denn hier ist nicht nur die Info über das Seitenverhältnis relevant (4:3) um's richtig darzustellen, sondern auch die Tatsache, dass im Bild oben + unten nur schwarze Balken sind. Der relevante Videoauschnitt ist 16:9 und wird bei richtiger Einstellung auch Bildfüllend auf einem 16:9 Gerät dargestellt. Bloß eben automatisch nicht. Falls es diese Bits im Datenstrom nicht gibt, dann wird's höchste Zeit sie einzuführen und/oder die TVs sollen gefälligst selbst erkennen, dass oben + unten eh nur schwarz ist und entsprechend hochskalieren (= die schwarzen mitgesendeten Balken ausserhalb des sichtbaren Bereichs schieben).

    TV ist ein Samsung LE40B650 an einem Kabel Medien Service DVB-C. Probleme habe ich aber auch mit einem Sony an einem Unity Media DVB-C. Und wenn ich im Urlaub oder Hotel bin an diversen DVB-S Anschlüssen.

    Ich bin wohl nicht der Pechvogel, der ausschließlich die kaputten TVs in seinem Leben erwischt.

    Problemsender sind vor allem RTL II und Kabeleins. Allerdings schau' ich auch nicht viel fern und die meisten Sender senden ja inzwischen 16:9 Material.

    Die Info, dass zumindest das "A-Team" bei einigen korrekt dargestellt wird bedeutet aber, dass der Schuldige in dem Fall nicht mehr der Sender sein kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2011
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Sowas gibts für analoge Übertragungen (wird ja bei den ÖR so gemacht). Bei DVB gibts sowas aber nicht.
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum wird immer noch mit falschem AR gesendet?

    Nein, dann ist es 4:3 Letterbox und nicht 16:9 !

    Nochmal zur Klarstellung. Es gibt im Digi TV nur das 4:3 oder 16:9 Format. Entspricht das Filmbild nicht einem dieser beiden Formate, wird das Bild eingepasst und der Rest mit schwarzen Balken links/rechts und/oder oben/unten aufgefüllt.

    Das nennt sich dann 4:3 Letterbox Format und wer die schwarzen Balken nicht sehen will, muss den Fernseher zwingen in das Bild zu zoomen. Entweder manuell oder per Automatic bei der Bildinhalt analysiert wird.

    Diese "Bits" gibt's nicht und die werden bestimmt auch nicht mehr eingeführt.

    Und bei HD Ausstrahlung ist sowieso alles im 16:9 Bildformat und viele Fernseher lassen bei HDMI Zuspielung auch gar keinen Zoom mehr zu. Da muss man dann mit den schwarzen Balken leben oder hoffen, dass der TV Sender bereits in das Bild hinein zoomt und entsprechend Formatfüllend ausstrahlt.
     

Diese Seite empfehlen