1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum werden nicht alles digital verschlüsselt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Zappered, 15. Mai 2002.

  1. Zappered

    Zappered Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Anzeige
    Hier nun ein paar klare Feststellungen. Warum werden die deutschen digitalen Programme nicht generell verschlüssselt. So können auch die Schwarzseher ausgeschlossen werden und auch nur die schauen, die auch die GEZ Gebühren bezahlen. Es ist doch egal in welches Land man schaut, Östereich, Schweiz, Niederlande, England egal wo, alle können unsere Programme schauen und wir keines von denen. Und wenn unsere Programme ebenso verschlüsselt werden, könnten bestimmt auch die GEZ Gebühren gesenkt werden, aufgrund dessen, das mehr Geld in die Kasse kommt und auch keine großen Übertragungsrechte gekauft werden müssen, da der Rest von Europa ausgeschlossen wird.

    Was sagt Ihr denn dazu ???

    Zappered
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Warum ?

    Das geht jetzt nicht mehr !
    Damals wurde von der ARD der FTA Receiver propagiert.
    Und davon gibts jetzt jede Menge !
    Wenn alle Receiver einen CI-Schacht hätten wäre das technisch möglich.
    Da hat sich die ARD wohl selbst ein Bein gestellt...
     
  3. Zappered

    Zappered Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Tja, was soll ich dazu sagen, wenn ca 500.000 einen nur Free Receiver haben, das ist es ja wohl technisch noch machbar. Meinen DSR Tuner mußte ich damals auch beseitigen. Und was ist mit Video 2000, war auch hinterher hinfällig. Also machbar ist alles noch. Ohne Rücksichtslos zu wirken.

    Zappered
     
  4. JCD

    JCD Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2001
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Landeshauptstadt Düsseldorf
    Sorry,

    aber hatte mich seinerzeit einer gefragt ob ich mit der DSR Abschaltung einverstanden bin???Nein!

    Und wenn uns eine generelle Verschlüsselung die Gewissheit gibt,das GEZ Gebühren gesenkt werden können,so halte ich das für den absolut richtigen Weg!
    Nicht einmal Nachrichtensender diverser Länder z.B.SRG/TVN24 werden uns gegönnt,aber die Glotzen alle auf lau?

    Ne,dann lieber Grundverschlüsselung.Schade wäre es für die,die auf FtA gesetzt haben.Aber nach einem Jahr "viel" weniger gezahlter GEZ Gebühren,haben die den FtA Receiver doch wieder drin!

    MfG
    Jörg
     
  5. thowi

    thowi Guest

    Hallo Leute !

    Wenn sich mal wer die Mühe macht die Geschäftsberichte der ARD/ZDF,ORF,... zu lesen wird er feststellen, dass die von den Gebühren allein nicht leben können.

    Gerade durch die hohen Reichweiten (und die inkludieren halt auch die Schweizer, Österreicher,...) argumentieren Sie aber die hohen Kosten für die Werbeminuten gegenüber der Industrie (diese Kunden interessiert ja wiederum nur wie viele sehen sich das um meinen WerbeEuro an). Damit würde schon mathematisch durch eine Zwangsverschlüsselung wieder Einnahmen wegfallen, die Staatlichen Gebühren würden höher,...

    SAT1, Kabel, aber auch MTV & Co bieten in der Zwischenzeit ja Digital sogar Österreich und Schweiz als eigenen Feed an um die selbe Werbezeit den Internationalen Firmen für diese Länder nochmal (!) verkaufen zu können und auch die lokalen Werbebudgets zu lukrieren von Produkten die nur für den jeweiligen Markt produziert werden.

    Wer ausserdem ein bischen die Programme vergleicht wird draufkommen, das Top Filme und Erstausstrahlungen sehr oft zur selben Zeit auf den Deutschen Privatsendern kommen wie in Österreich und Schweiz - die kriegen dann die Rechte halt noch etwas billiger wenn Sie das akzeptieren (und sind durch Werbefreiheit halt ein paar min früher fertig, was solls)
     
  6. alf

    alf Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Klausenbrug, Rumänien
    Hi,

    In viele Länder werden über 90 % der digitalen und Analogen, Programme über Kabel empfangen, weil die Leute da kein eigenes Digitalreciever leisen können. Darum wird alles verschlüsselt !!!! und Kabel ist billiger, (kurzzeitig), und die Leute denken nicht nach, die wollen einfach was zum gucken.
    Normalerweise der qualität ist nur ausreiched, aber die Leute gucken auch so.
    Schade.
    Also Finger Vech von Versclüsselungsideen!
    Seid froh dass ihr ein eigenes Empfanganlage leisten kann!

    Gruss,

    Alf
     
  7. Zappered

    Zappered Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Wenn ARD etc. an den Östreichern Geld vedienen würden und deswegen für lau gesendet wird, so müßten diese dann ja auch für alle frei empfangbar sein, oder ???
    Sind sie aber nicht, oder ???

    Und ob ich ein Film auf RTL schaue mit 5 Mal Werbung oder auf ORF sehen könnte, ohne Werbung, da ist ja wohl ein großer Unterschied.

    Die köönen weiter für lau schauen und wir nix, so kann es ja wohl nicht ewig weitergehen

    Zappered
     
  8. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Die ÖR's bei uns senden aber nicht zur gleichen Zeit wie die Privaten den gleichen Film.
     
  9. better-research

    better-research Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Deutschland, 89054 Schweinshausen
    Na Gott sei gedankt, stehe ich mit meiner
    Meinung zur Verschlüsselung der ÖR. nicht
    alleine da.
    WIR finanzieren ja allen Europäern die
    Filme, Shows und Sport Events mit!
    Und als Gegenleistung, NULL!!
    Wenn z.B. das Schweizer Fernsehen (SF-DRS)
    neben den beiden Hauptsendern auch noch ein
    Infokanal/Nachrichtenkanal on air hat, warum
    wird der den verschlüssel? Da laufen weder
    Serien noch Spielfilme noch Sport o.ä.
    Und es gilt dabei nicht als Pay-TV, mmmhh..
    Ob nun dann ein FTA-Reciever wertlos wird
    ist doch ehrlich gesagt heut zu Tage schon
    egal, wie hier bereits erwähnt, Beta-Video,
    Video 2000, alte analoge Satreciever gingen
    glaube ich nur bis 1750 MHz, DSR-Empfänger usw.
    So was gab´s immer und wird es immer wieder
    geben!
    Und dann diese ewig lange Ungewißheit ob nun
    Fußball digital bei der ARD und ZDF kommt oder
    nicht, naja da muß man sich nicht wundern wenn
    Deutschland im digitalen TV Bereich hinterher-
    kriecht! Also dann wundert es mich auch nicht das
    viele dann zur Billig-Lösung aus dem Baumarkt
    greifen und dann sind es wieder genau diese, die
    dann wieder später das Geld an der falschen
    Stelle ausgegeben haben, da ja ab 2010 NUR
    noch digital ausgestrahlt werden soll.
    Ist ja schon peinlich das sowas in Deutschland
    durch die Politik geregelt werden mußte!
    Aber das liegt ganz bestimmt nicht daran das
    die Politik doch ziemlich verstrickt ist mit
    vielen TV-Sendern. Und dort wirklich Bürokraten
    und (entschuldigung für den folgenden Ausdruck)
    Sesselfurzer sitzen die von Technik nichts
    verstehen.
    DANKE ARD UND ZDF, DANKE HERR SCHÄCHTER UND
    HERR PLEITKEN, DANKE CDU UND SPD!!!!!!!!!!!!!!!!!

    entschuldigung schon jetzt dafür falls ich hier
    jemandem zu nahe getreten sein sollte
     
  10. revilo

    revilo Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    274
    Ort:
    85435 Erding
    Technisches Equipment:
    HUMAX HDCI2000
    Digicorder S2
    Homecast HS5101 CIUSB
    Samsung SH853M
    Mir erschließt sich nicht so recht, warum die GEZ-Gebühren bei einer Verschlüsselung sinken sollten.Ich lese hier immer von irgendwelchen teuren Europa-Rechten die ARD/ZDF erwerben müssen.Ich bezweifle, dass es solche Rechte gibt.Hätten ARD und ZDF diese für Europa erworben, müsste es ihnen ja gestattet sein zb. Spielfilme in allen europäischen Sprachen gleichzeitig auszustrahlen. Vielmehr gibt es in regulären Lizenzverträgen einen Paragraphen der das Sendegebiet festlegt: "Die Rechteübertragung gilt für alle deutschsprachigen Gebiete, insbesondere der BRD, Österreich, Schweiz Liechtenstein, Luxemburg sowie Alto Adige.Eine darüber hinausgehende Verbreitung aufgrund der Ausstrahlung (technical overspill) stellt keinen Vertragswidrigen Gebrauch da." Desweiteren würden auf die GEZ-Zahler die Kosten für ein Subscriber-Management zukommen, die sicher auch nicht zu unterschätzen sind. Ich denke es sollten technische Lösungen gesucht werden um eine Verschlüsselung auch in Zukunft auszuschließen (zb. bessere Fokussierung der Ausleuchtzone).Wichtig ist, dass auch in Zukunft ARD/ZDF über alle Plattformen frei zu empfangen ist-man sollte sich hier nicht an den negativen Beispielen einiger unserer Nachbarländer orientieren, die ja auch vorher nicht frei analog über Sat zu empfangen waren. Zur Abwechslung sollten wir erkennen, dass in Bezug auf die europäische Integration unser System vorbildhaft ist.
     

Diese Seite empfehlen