1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum so wenig Sendungen in DolbyDigital 5.1 ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Maik, 17. Oktober 2007.

  1. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hallo,

    mir fällt auf das in letzter Zeit öfters Filme nicht in Dolby Digital 5.1, sonder nur in 2.0 gesendet werden. zBs.:Hostel,Mann sucht Frau mit Hund,Be Cool,Couchgeflüster,So was wie Liebe.Brokback Mountain usw...

    Ich frage mich noch immer warum sowas eigentlich gemacht wird,wenn es in Dolby Digital 5.1 vorliegt kann man es doch auch so Senden?

    Gruß
    Maik
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2007
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.865
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Die Frage ist, liegt es so vor, oder spart Premiere oder bieten die Filmstudions Premiere gar nicht 5.1 an. Das kann nur Premiere beantworten.
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Umgekehrt gibt es aber vermehrt DD5.1 bei den aktuellen Serien. Zunächst war es nur Rom, dann kam Lost und jetzt 4400 und Battlestar Galactica.
     
  4. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    DD 5.1 wird immer mehr und nicht weniger. In den letzten Monaten kamen die meisten Filme auf z. B. auf Direkt in DD 5.1 also die Tendenz die du hier schreibst kann ich nicht nachvollziehen. DAs gilt natürlich auch dann für Blcokbuster.
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Das habe ich auch bemerkt. Es wurden vermehrt Filme mit DD 5.1 gesendet.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Premiere ist was 5.1 angeht vorbildlich.
    Wen man dagegen Kabel Deutschland Select sich anschaut da ist nur jeder 3. Film in 5.1 obwohl es sie in 5.1 gibt.:(
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Na immerhin. Kino auf Abruf, der PPV Service von UM, bietet überhaupt kein DD 5.1. Die haben es erst kürzlich endlich geschafft auf 16:9 umzustellen!
    3 € pro Film wollen sie trotzdem! :eek:
     
  8. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Von 23 Erstausstrahlungen vom 13.10. bis 30.11. auf P Direkt sind 16 in DD5.1. Allerdings scheinen zwei der 23 Filme auch solche Billigproduktionen zu sein, dass es sie weder in 16:9 noch DD5.1 gibt. Also kann man wohl sagen 16 aus 21 sind DD5.1 (=76%).

    Auf Premiere 1 ist die Quote im gleichen Zeitraum 15 von 39 (=38%).
     
  9. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Warum so wenig Filme in DolbyDigital 5.1 ?

    Brokeback Mountain z.B. ist zwar auf der DVD in DD 5.1 codiert, hat aber in der Praxis keine Bedeutung. Wirkt auch dort wie 2.0.

    Allerdings ist die Bildqualität dieser DVD bedeutend besser als die von Premiere.
     

Diese Seite empfehlen