1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum passiert nichts im DAB Bereich???

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von DigiSascha, 10. Januar 2007.

  1. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe die Ergebnisse der Wellenkonferenz 2006 in Genf gelesen. Daraus folgt, dass es jetzt eine Menge Kapazitäten im DAB Bereich gibt.Komisch dabei ist nur, dass sich niemand dafür interessiert. Weder Programmanbieter noch die Landesmedienanstalten planen irgenteine Initiative die DAB heölfen würde. Man könnte neidisch in die Schweiz oder nach GB gucken.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    In Deutschland verabschieden sich immer mehr Sender aus den DAB Projekten.
    Das lässt auf einen Flop von DAB in Deutschland schließen.
    Ähnlich MHP.
    Ich habe dazu in einem anderen Forum mal eine Umfrage zu gemacht.
    http://forum.transponder-news.de/showthread.php?t=7755
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2007
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    radios werden eh meist nur als hintergrundgedudelberieselung genutzt. und da reicht den meisten menschen nunmal das analoge radio. vom besseren empfang ganz zu schweigen. DAB ist schlecht zu empfangen. ausserdem sind die bitraten niedrig und die programmauswahl gering. analoges radio lässt sich mit jedem x-beliebigen vorhandenen radio empfangen, DAB nicht.
     
  4. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Grenze Rheinl./Niederrhein
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Hi,

    die Programmauswahl ist einfach sooooo grottenschlecht.
    Über UKW gibts beispielsweise im Rheinland ca. mind. ca. 20 Programme.

    Warum soll man gegen deutlich weniger Auswahl und viel uninteressanteren Programmen (so ein Sche**s wie das überflüssige WDR2 Klassik) bei deutlich höheren Kosten wechseln?:confused: :confused: :confused:

    DAB ist am Markt vorbei.
    Bsp. wird verhindert das der SWR wie bisher weit in NRW reinstrahlt.:wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt:

    ALSO: Tonne.

    Gruss
    WW.
     
  5. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Das würde sich ja ändern, wenn der Sender Linzer Höhe (1,5 km von mir weg) auf 8 kW erhöht werden würde. Es ist zumindest geplant!!!
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Wenn DAB etwas hätte werden sollen, hätte man es so wie DVB-T durchziehen müssen.

    Letztlich einen DVB-T-Stick für 29 Euro erworben, ins Notebook gesteckt, Stabantenne dran, Software installiert, schon war das Ding ein transportabler Fernseher & Recorder. Wenn man bedenkt, dass damit ohne zusätzlichen Aufwand einige -zig Radiokanäle zusätzlich empfangbar sein könnten, wenn nicht DAB künstlich am Leben erhalten werden müsste... ein Trauerspiel.

    Wenn es für den gleichen oder einen noch geringeren Preis einen DAB-Stick gegegeben hätte - wäre als zusätzliche Anschaffung zur Not noch akzeptabel gewesen. Gab es aber nicht. Weit und breit nichts von zu sehen.

    Wer es nicht unbedingt mobil braucht und schon Radio digital via Satellit genossen hat, ist für DAB ohnehin verloren. Hunderte von Sendern, sämtliche ARD-Radioprogramme in bester Qualität, einschließlich DAB-Kanälen wie WDR 2 Klassik und Eins Live Diggi, vereinzelt schon in Dolby Digital, mit EPG...
     
  7. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Bei DAB sehe ich das klassiche Henne-Ei Problem...

    Das Programmangebot ist mies, weil es keine Empfänger gibt und es gibt keine Empfänger, weil die Nachfrage zu gering ist wegen eines zu geringen Programmangebotes.

    In Hessen sind IMHO noch nicht einmal der HR mit dabei ...

    Ich hatte mir ja überlegt, in mein neues Auto auch ein DAB Radio einzubauen. Aber, das hat der Hersteller gar nicht angeboten. MD: ja. Kassette: ja. Inzwischen sogar IPOD Interface. Aber kein DAB. In der USA gib es sogar Satelliten-Radio. Aber wie gesagt. In Europa kein DAB ...
     
  8. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Sehe ich genauso.
    Habe mir vor zwei Jahren ein DAB-Radio ins Auto eingebaut und möchte es eigentlich nicht mehr missen. Zum einen die Klangqualität: da rauscht nix mehr, blubbern höchstens in schlecht versorgten Innenstädten; das liegt aber an zu geringer Sendeleistung und soll in absehbarer Zeit geändert werden, wenigstens in Bayern. Zum anderen die zusätzlichen Programme: Im Auto hör ich nur noch Bayern Mobil oder Rockantenne. Und bevor ich auf die Autobahn fahr den akutellen Verkehr, der in Endlosschleife läuft.

    Aber: es ist halt eine Preisfrage, weil nicht jeder 500.- für ein Autoradio ausgibt. Und ab Werk gibt es sie so gut wie gar nicht. Außerdem wird das Nachrüsten bei neuen Autos auch immer schwieriger.

    Deshalb: Mehr Programme, damit es interessanter wird (nicht einmal die Hauptprogramme werden über DAB ausgestrahlt), höhere Leistung für Empfang auch Indoor und v.a. billigere Empfänger. Sonst wirds nix. Und wenn sich nicht bald was tut (ich meine in diesem Jahr), dann hat die Technik DAB schon bald überholt und dann lohnt es sich wirklich nicht mehr, auf dieses Pferd zu setzen.

    Manni
     
  9. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Südharz
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    DAB hatte schon von Beginn an Schwierigkeiten, da das konkurrierende System DRM zeitgleich startete. Veranstalter waren zu Recht verunsichert, man wollte kein Risiko eingehen. Als schließlich verlautet wurde, dass das UKW-Band zur digitalen Revolution freigegeben wird, hat man DAB schließlich keine große Zukunft beigemessen. Letztlich hat man auch das Projekt DRM "eingeschläfert", denn die Produktionskosten wären wohl zu hoch gewesen. Fear of the future. Es ist ja auch Wahnsinn zeitgleich 3 neue Systeme zu etablieren. Wie soll das gehn? Selbst DVB-T ist ja nicht mal hier in Thüringen flächendeckend empfangbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2007
  10. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Warum passiert nichts im DAB Bereich???

    Ich ärgere mich mittlerweile auch das ich mir ein Woody von Blaupunkt zugelegt habe. Wo bleibt denn die ********ig angekündigte Erhöhung der Sendeleistung die bis Ende 2006 realisiert worden sein sollte? Ich kann zwei Ensembles empfangen (Niedersachsen und Sachsen-Anhalt), beide aber in b*e*s*c*h*i*s*s*e*n*e*r Qualität, weil die Sendeleistung so gering ist. Da verzichte ich liebend geren auf DAB und höre NDR 2 und ROCKLAND über UKW - da ist der Empfang besser. Ein Trauerspiel...
     

Diese Seite empfehlen