1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

warum kommt nicht Paramount Comedy für Serie?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von filmeguckercgn, 4. Mai 2005.

  1. filmeguckercgn

    filmeguckercgn Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Also ich mache mich jetzt mal stark für den Paramount Comedy Channel bei Premiere. Statt den dämlichen Focus Kanal hätten die doch lieber mal diesen Channel nehmen sollen. In England weiß man wohl eher zu würdigen, was man an den schönen Sitcoms von damals hat. Dort laufen moderne Comedy Serien neben alten Comedys. Das wäre eine sinnvolle Ergänzung vom Plus Paket gewesen, anstatt so nen Gesundheitsschrott!
     
  2. SilentJay

    SilentJay Senior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Norderstedt (Hamburg)
    Technisches Equipment:
    Nokia d-box 2
    AW: warum kommt nicht Paramount Comedy für Serie?

    Als Brady Bunch Fan würde ich das natürlich auch begrüßen. (Allerdings nur wenn's auch den Originalton gibt.) Vom Focus Kanal hab ich bis jetzt noch nichts gehört. Aber damit werde ich wohl sicherlich auch reichlich wenig anfangen können... :eek:
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: warum kommt nicht Paramount Comedy für Serie?

    fakten, fakten, fakten
     
  4. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: warum kommt nicht Paramount Comedy für Serie?

    Hmm wendet euch an Paramount, ich nehme mal an Premiere hätte nichts gegen mehr Kanäle exclusiv in den Premiere Paketen.
     
  5. Mirco

    Mirco Silber Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Bremen
    AW: warum kommt nicht Paramount Comedy für Serie?

    Hallihallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass hierzulande der Paramount-Comedy-Kanal kommen wird. Viele Serien-und Film-Lizenzrechte u.a. von Paramount/Viacom und Columbia/SONY Pictures liegen für den deutschsprachigen Raum für Free TV als auch größtenteils fürs Pay-TV bei der KirchMedia/Beta Film (Jan Mojto).
    Einer der Hauptabnehmer ist PREMIERE, aber irgendwie bekommen (oder wollen) die nur Serien, die bis 1996/1997 produziert worden sind.
    Für etliche "alte" Serien wie "Ein Käfig voller Narren", "Eine schrecklich nette Familie", "Seinfeld" oder "Cheers" müsste dann der Kanal die Serien von Kirch kaufen.
    Möglicherweise hat aber auch ProSiebenSAT 1 auch Serienlizenzen fürs Pay-TV gekauft und wird diese entweder gar nicht zeigen, wenn kein Abokanal gestartet wird, diese an PREMIERE verkaufen oder dort einen Kanal starten, einen eigenen Kanal auf irgendeiner Plattform starten oder gar die Pay-Rechte behalten und nicht nutzen um damit den Free-TV-Bereich durch Karenz im Abo-TV zu stärken. Ist natürlich nur die Frage, ob bestimmte Pay-TV-Rechte exclusiv sind, oder diese trotz Verkauf an einen Abnehmer diese auch an weitere Abnehmer, z.B. PREMIERE verkauft werden dürfen/können.

    Ich finde PREMIERE sollte den Serien-Bereich ruhig ausbauen, das geht aber nur, wenn die sich etwas mehr "Mühe" eben würden und auch Serienstaffeln vollständig zeigen und auch mal andere Serien zeigen, die nicht schon im Serien-Kanal "rauf- und runtergenudelt" wuden. Ich denke mal, die Lizenpreise für Serien wie "Eine schrecklich nette Familie", "Seinfeld" oder "Ein Colt für alle Fälle" dürften sich im "Peanuts-Bereich" befinden. Kürzlich hat zwar PREMIERE mit dem ZDF einen Lizenzvertrag geschlossen, schön und gut, aber trotzdem unbefriedigend und es bleibt zu hoffen, dass sich der Serienkanal nicht so entwickeln wird, wie der Krimikanal, wo praktisch 80 bis 90 % der Ware deutsche Produktionen sind. Nichts gegen deutsche Produktionen, gibt durchaus hervorragende, aber mehr Abwechslung wäre toll.

    Schön wäre es, wenn PREMIERE es schaffen würde, mit den Hollywood-Studios, spätestens nach auslaufen der alten Verträge und den Verlängern der Verträge bzw. durch Neuverträge "richtige" Output-Deals macht, wo die gesamte Produktion, sowohl im Filmbereich, als auch im TV- und Serienbereich an PREMIERE geliefert wird.
    Ich denke mal, dass dieses schon möglich sein sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2005

Diese Seite empfehlen