1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum kommt die Bahn zu spät?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Nfes, 5. Juli 2005.

  1. Nfes

    Nfes Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo,

    könnt ihr mir (teils auch humorvolle) Gründe nennen, warum die Bahn so oft zu spät kommt, es also Verspätungen gibt?

    Gab es kürzlich keine Nachricht, dass die Verspätungen bei der Bahn abgenommen haben oder so...? Wo finde ich die?

    Habt ihr (ebenfalls teilweise ironische) Vorschläge wie die Bahn Verspätungen beheben kann?

    Danke im Vorraus
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Haben sie doch bemerkbar in den vergangenen Monaten. Also mittlerweile hab ich keine wirklichen Probleme mehr mit der Bahn.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Möchte nicht wissen, wie oft ich wegen Unfällen und Baustellen mit dem Auto im Stau stehe und zu spät komme. Was besseres als die Bahn kann man bezogen auf andere Länder auf dieser Erde nicht haben.....
     
  4. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Ich habe auch keine Probleme mit der Bahn. Ganz einfach aus dem Grund, dass ich mit dem Drecksladen nichts zu tun habe.

    Fängt an bei "günstigen" Verbindung über allgemeine Wucherpreise und geht bis zu Verspätungen.

    Aber Gründe, warum die zu spät kommen ...

    - weil sie inkompetent sind ?
    - weil sie immer mehr Leute rauswerfen ?

    Gruß

    n0NAMe
     
  5. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Die Frage ist m.E. falsch formuliert. Richtig müsste die Frage lauten: Warum kommt die Bahn (mal) nicht zu spät?
    Sind zumindest (leider) meine Erfahrungen.
    Positiv ist jedoch, dass die Bahn ihre Preispolitik scheinbar überdenkt (die Lidl Aktion und die diesmal sehr lange durchgeführte 29/39 Euro Aktion)
     
  6. Brainstorm128

    Brainstorm128 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schnaittach
    Technisches Equipment:
    Galaxis - 60cm Spiegel
    Twin LNB- Globo Gold edition
    SEG Receiver - DSR 5012
    Kathrein Analog Receiver
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Warum kommt die Bahn zu spät?
    1. Weil die Presse das so will! früher kahm die Bahn öfter zu spät, aber die Presse hatte andere Probleme. Da hat das scheinbar viel weniger Gestört.

    2. Weil es nicht "Die bahn" gibt, sondern verschiedene Teilbereiche die sich fast schon als Konkurrenten sehen, anstatt zusammenzuarbeiten.

    3. Weil das EBA immer mehr am Rad draht (oder eher das Gegenteil) und aus völlig unsinnigen Gründen Geschwindigkeitbeschränkungen einführt, die dann natürlich die Züge ausbremsen.

    4. Weil ein inkompetenter Vorstand (das sind übrigens die einzigen wirklich Inkompetenten Leute bei der Bahn) nur noch den Börsengang im Blick hat, und dabei vergisst, daß man nicht fahren kann, wenn schäden an Fahrzeugen oder Gleisen nicht repariert werden.

    5. Weil ständig 10 Sekunden vor der Abfahrt noch Fahrgäste kommen, die dann glauben der Zug wartet natürlich noch so lange, bis die den ganzen Zug außen entlangelaufen sind, anstatt in der ersten Tür einzusteigen.

    6. Weil es einfach "in" ist, über "Die Bahn" zu schimpfen. umso lauter, je weniger Ahnung man hat. Sieht man ja auch im bisherigen Thread: Derjenige der die Bahn als Inkompetent und unpünktlich bezeichnet, ist der jenige der nicht damit fährt. Die die Bahn fahren, sagen daß es doch besser geworden ist.

    Darüber sollten manche mal nachdenken....
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Sorry, ich bin 4 Jahre mit der Regionalbahn zur Arbeit gefahren. Während der ganzen Zeit waren Verspätungen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. 5..10 Minuten waren da schon nicht mehr erwähnenswert.

    Das nervige dabei war, daß über eine Verspätung oft erst informiert wurde, wenn der Zug schon 5 Minuten überfällig war. Und dann immer schrittweise, erst 10 Minuten, dann 20 Minuten, bis dann "über 45 Minuten" am Display stand.

    Wenn dann im Herbst die ersten Schneefälle einsetzten, war schon mal Stunden kein Zugverkehr. Fast genausolange dauerte es, bis ein Ersatzbus organisiert war. Klar, Schneefall kommt ja nicht jedes Jahr vor, auf sowas kann man sich nicht vorbereiten.

    Als dann prompt (ich glaube Juli oder August 2001 war es) die Fahrpreise um 30% erhöht wurden, bin ich dann wieder aufs Auto umgestiegen.
    Damit hab ich auch mal Verspätungen. Aber dann sitze ich wenigstens im Warmen und muß nicht auf dem zugigen Bahnsteig stehen.

    Ab & zu teste ich die Bahn auch nochmal. Und selbst dann sind fast immer 5 bis 10 Minuten Verspätung drin. Von mir aus können sie die Bahn einstampfen und das gesparte Geld in den Autobahnausbau stecken.

    PS: Ich rede jetzt nicht von den Bahnverbindungen in der Wallachei, sondern von der Strecke Frankfurt-Mannheim, bzw. Frankfurt-Heidelberg.
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Seit Jahren bin ich mit der Bahn nicht mehr gefahren. Letzten Sonntag fuhr ich zum ersten Mal wieder mit der Bahn von Essen nach Köln (CSD).

    Fazit: Nur Verspätungen und Anschlüsse verpasst. Nie wieder mit der Bahn! Hatte leider nur noch Frust und Streß mit der Bahn. Ich bin so froh, dass ich ein Auto habe.
     
  9. ingomd

    ingomd Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    918
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    Für die meisten Verspätungen kann die Bahn gar nichts, da sie von Bahnfremdem verursacht werden. Beispiel Selbstmörder, Bahnübergangsunfälle,Böschungsbrände,Vögel die Kurzschlüsse in der Oberleitung verursachen, extreme Witterung e.t.c.
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Warum kommt die Bahn zu spät?

    - besoffene Zugführer, die am Bahnhof vorbeifahren und dann wieder zurücksetzen müssen
    - schlecht gewartete Strecken und Züge

    Wenn Verspätungen die Regel sind, ist etwas falsch am System, da kann man keine anderen dafür verantwortlich machen. Wenn der Fahrplan regelmäßig nicht eingehalten werden kann, müßte man vielleicht mehr Reserven einbauen. Von den überfüllten Zügen im Berufsverkehr ganz zu schweigen.
     

Diese Seite empfehlen