1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von void, 17. November 2004.

  1. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Langenberg Rhld.
    Anzeige
    Hi ho!

    Wie ich schonmal in einem anderen Tread gepostet habe, wollte ich meine Sat-Anlage anfang nächstes Jahr etwas aufpeppeln (Astra 1 & 2 / Hotbird).

    Im BFM Sat-Shop habe ich einen Universal Multifeed Adapter gefunden, der recht stabil aussieht und auch 40mm LNBs aufnehmen kann.
    Aber warum kann dieser Halter nicht mit Invacom Quattro LNBs verwendet werden?

    Hat da jemand genauere Informationen?

    Da ich vorhabe einen CAS90 Spiegel aufs Dach zu schrauben:
    Gibt es ggf. eine andere Multifeed-Lösung die Invacom LNB tauglich ist?
    Ich möchte nur äußerst ungern das vorhandene Invacom Quattro LNB in die Tonne hauen, das Teil hat immerhin 45,-- Euronen gekostet...:rolleyes:

    MfG
    void

    P.S.: Bitte keine weitere Debatte über den Spiegel...:D
     
  2. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Servus,

    die Invacoms sind ziemlich breit.

    Wenn Du beide nebeneinander hälst dann brauchen die ca. 78 mm Platz,
    d.h. die Gehäuse liegen dann aneinander.

    Bei Astra1 und Hotbird beträgt der Diffenzabstand nur ca. 6°, d.h. die LNBs müssten dichter zusammen.

    Auf Invacom.com gibts Massblätter dazu.

    Mit Astra1 und Astra2 dürfte es keine Probs geben. Die liegen weit genug auseinander.

    Gruß
     
  3. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Langenberg Rhld.
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Danke für die Antwort.
    Also muß ich wohl schonmal ausschau halten nach schmaleren LNBs für Astra 1 und Hotbird...

    Welche LNBs könntet ihr mir denn so empfehlen die eine normale 23mm / 40mm Aufnahme und eine Dämpfung von max. 0,3 dB haben?

    Nachtrag:
    Taugt dieses LNB etwas?
    LINK
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2004
  4. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Servus,

    habe bisher nur gutes über dieses LNB gehört...

    Aber auch von anderen.

    Schau doch mal nach den MTI. Die sind schmal und passen auch nebeneinander. Preislich auch günstiger.

    Habe damals mit Herrn Friedewald von BFM gesprochen. Der ist ins Lager und hat die Dinger mal nebeneinander gelegt.

    Habe jetzt im Moment aber nur 1 LNB und zwar auch ein Invacom.

    Wenn ich einen 2. Sat dazunehme werde ich auch MTI verwenden.


    Gruß
     
  5. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Langenberg Rhld.
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Und bei BFM stehen die mit dem Vermerk "Produktion eingestellt / Nicht mehr lieferbar"...

    LINK
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Nimm das Smart. Ist auch sehr gut.
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Warum keine Invacom Quattro LNBs?!?!

    Nagel dich nicht an den Rauschmass fest, das nur noch Marketing. Und oft ein Griff ins Klo. Viele LNBs werden für Dummis mit 0,3 dB Aufkleber versehen und es wirkt immer wieder. Nachmessen kanns keiner. Trotzdem sind die Invacom technisch gute LNBs unter den Rauschmassschwindlern.
    Achja wenn du en 90er Kathrein nimmst, ist es was anderes, als wenn du mit ne 80 cm arbeitest. Je grösser die Schüsseln um so mehr Abstand haben die LNBs.
    Ausserdem gibt bei den Invacom Quattros die die Möglichkeit die LNB hochkannt zu schrauben und an Mulitschalter werden H u V Ebnen getauscht. Obs praktisch funktioniert und vor allen ob man die Anschlüsse wasserdicht bekommt weiss ich nicht. Das ist nur ne Theorie, weil ich kein Invacoms habe, warum auch.
     

Diese Seite empfehlen