1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Martyn, 15. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.862
    Zustimmungen:
    2.630
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Mir ist hier in den Senderlisten aufgefallen das der Sendemast Pritzwalk-Buchholz anscheinend nicht auf DVB-T umgestellt worden ist, dabei wäre dieser Standort aber imho für die Städte Pritzwalk, Wittenberge, Salzwedel sowie die Prignitz und das Wendland unverzichtbar.

    Denn mit Alternativen sieht es wohl schlecht aus:

    - Ülzen hat wohl Probleme über die Göhrde zu kommen

    - Schwerin dürfte gerade zur Versorgung von Pritzwalk ausreichen, aber für den Rest wirds wohl umöglich
     
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Ist das ein so wichtiges Problem für Ostbayern, dass man dafür einen neuen Thread eröffnen muss? Und dann auch noch in mindestens zwei Foren!

    Der rbb ist finanziell klamm und errichtet keine Sender in dünn besiedelten Randgebieten, wo praktisch niemand über Antenne schaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2009
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Glaubst du es wir besser wenn du eine h i e r nicht beantwortenbare Frage mehrmals stellst ????
    ==> Frage den rbb (ggf. auch den NDR).
     
  4. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Interessant ist, daß über Röbel in der Vergangenheit schon öfter diskutiert wurde, aber über Pritzwalk noch nicht.

    Würde es dem NDR und dem RBB Geld sparen, dort für beide Regionen einen gemeinsamen Standort zu nutzen?
     
  5. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Hallo Zusammen,

    Die Antwort auf diese Frage lautet nein denn es würde auf jeden Fall
    mehr kosten als Heute und deshalb wird wohl nichts passieren.
    Vermutlich sind auch nach der Analogabschaltung Proteste ausgeblieben.
    RBB und NDR gehen davon aus das SES Astra die Fernsehgrundversorgung
    für die nicht mit DVB- T versorgten Ländereien bestreitet.
    MFG Detlef.
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Na, dann bin ich ja mal auf den Aufschrei nach der Abschaltung von Astra Analog gespannt, wenn die Leute ohne neues LNB+Montage überhaupt nix mehr sehen.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Wir sind hier im DIGITALfernsehen-Forum. Da werden sich die Aufschreie zurückhalten! Wahrscheinlich gibt es eher Jubelschreie, wegen frei gewordener Kapazität für neue Sender bzw. höhere Qualität.

    Das betrifft noch nicht speziell den RBB oder NDR. Versorgungslücken gibt und gab es terrestrisch schon immer, aber auch genauso viele Lösungswege! Die LNBs die seit Jahren verkauft werden, sind sowieso alle High-Band tauglich! Wenn noch ein Low-Band LNB werkelt, wirds sehr wahrscheinlich eh bald aufgrund der Haltbarkeit ersetzt werden müssen. Zumindest wenn es sich nicht um ein sehr hochwertiges Exemplar handelt.
     
  8. je091068

    je091068 Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    hallo ins land,
    grüsse von der insel usedom,

    ja die telekomiker haben ja gerade einen nutzbaren sendemast in berlin frohnau 358m am 08.02.2009 gesprengt. ja richtantenne nach norden rauf 100kw sender dazu und alle lücken wären geschlossen. der sendemast gartow 1 ( sender höhbeck) soll folgen.
    ja angeblich kein geld für rostschutzfarbe. die vorstandsgehälter sind noch zu gering.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.862
    Zustimmungen:
    2.630
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Hab gerade festgestellt das die Versorgung in der Region doch nicht unmöglich ist, sondern das es durch den Standort Dequde-Osterburg eine recht passable Versorgung gibt.

    Wurndert mich aber das mir der Standort noch garnicht geher aufgefallen ist, zumal er ja schon seit Juli 2008 senden soll.
     
  10. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

    Bayern ist eben fast wie McPomm, da erfährt man 10 Jahre nach dem Weltuntergang, das es passiert ist.:LOL::cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen