1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von sat91, 11. August 2010.

  1. sat91

    sat91 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wie bereits vielen bekannt ist, setzt Sky nun alles daran per HD-Paket an Lukrativität zu gewinnen. Jetzt könnte ich aber vor Neid erblassen, wenn ich höre, dass Syfy HD vorerst nur ins Kabel Deutschland-Netz eingespeist wird.
    Ebenso wars mit MTVNHD für T-Home und ob TNT HD bei Sky launchen wird steht doch bestimmt noch genauso in den Sternen.
    Kann mir also jemand erklären, warum es so problematisch für Sky ist, neue HD-Sender anzubieten ?

    :wüt: :confused: :eek:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Weil, um die über Sat zu senden brauchts freie Transponderkapazität. Und die gibts von Astra nur gegen die monatliche Zahlung von viel Geld. Desweiteren ist Astra eh ziemlich vollgestopft, wäre die Frage ob da aktuell überhaupt noch was frei ist.

    cu
    usul
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.518
    Zustimmungen:
    1.999
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Ein Astra TP kostet 12 Mio pro Jahr. Die KNB haben diese quasi unbegrenzt zur Verfügng.
    Hinzu kommt, dass nur noch 3 HD statt 10 SD Programme auf einen TP passen. MTVNHD könnte man allerdings aufschalten, wenn man wollte.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Die KNBs haben viel weniger Bandbreite zur Verfügung als eine Sat Position bietet. Allerdings haben sie den Vorteil diese besser nutzen zu können (Astra sendet für die Bedürfnisse ganz Europas). Aber eine Endliche Bandbreite haben sie trozdem.

    cu
    usul
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Was ist denn das nun für ein Quatsch? Sky drückt sich nicht. Aber die Zeiten des Handschlags sind vorbei. Im Hintergrund muß hart verhandelt werden. Es geht nicht mal eben mit aufschalten und fertig!
     
  6. Jabi

    Jabi Gold Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    ein knb bezieht die programme doch genau so von einem sat transponder ....
    nur das diese meist nicht auf 19,2 sind sondern auf 23.5

    es müssen endlich die analog programme abgeschaltet werden .....
     
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.518
    Zustimmungen:
    1.999
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Die Bandbreite ist aber eigentlich egal. Es geht um die Nutzdatenraten und da sind Kabel und Astra fast gleichauf (auch auf ein Land projiziert)

    Astra hat 120 TP, davon 80 schmale und 40 breite

    KDG hat im Kabel ca 103 TP (schnell im Kopf inclusive D73 und D81), davon 28 schmale und 75 Breite.

    Meine Intension war aber eigentlich eher, dass die KNB wie Astra ein netzbetrieber sind, während Sky nur Plattform ist, da hat man es schwer.

    Man kann es wirklich mit Telekom und 1:1 oder DB mit privaten Anbieter vergleichen.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Offenbar hat die kleine HD Offensive im Kabelbereich wohl einige Verwirrung gestiftet ;).

    Sky hat keine gesetzliche Vollmacht als einzigste in Deutschland HD Sender starten zu dürfen. Dass HD nicht der Rettungsanker für Sky ist, war auch schon vor dem 10.08. klar, ob die KNB da nun eigenes HD aufschalten oder nicht. So lange man bei Sky für die HD Fleischtöpfe 50 Euro im Monat zahlen muss, bleibt jede HD Offensive im Ansatz stecken, ob 10 oder 20 Sender.

    Die neuen HD Sender bei KDG und UM werden auch keinen Ansturm auslösen, sie helfen aber sicher auch Sky nicht weiter, denn sollte Sky diese Sender auch aufnehmen, werden die wohl kaum bei KDG und UM über Sky abonnierbar sein, schließlich will KDG und UM keine Sky Abos sondern die eigenen Abos verkaufen.
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.518
    Zustimmungen:
    1.999
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Das ist halt ein Machtkampf, wo keine Gewinne machen wird. Eine Koorperation wäre wünschenswert.
     
  10. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Warum drückt sich Sky so sehr vor HD-Sendern ?

    Gut zusammengefasst, womit das ganze Dilemma offensichtlich wird. Einige Kabelbetreiber verstehen sich nicht als solche, sondern wollen selbst Pay-TV machen, und sei es auch noch so deppert. Beispiel: Servus HD und Unitymedia. Der zahlende Kunde ist wieder mal der Dumme.
     

Diese Seite empfehlen