1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Warp Streamer

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Bumba, 28. Januar 2011.

  1. Bumba

    Bumba Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo

    Habe mir den Warp Streamer freischalten lassen.Bin total entäuscht.
    Programierung über den Browser geht langsamer wie Zeitlupe.
    Bis sich da mal der Mauszeiger bewegt,das kostet Nerven.
    Kann das jemand bestätigen ?
    Ist echt für die Katz,da wären 10 Euro schon zu viel gewesen.
    Übrigens,ich habe normalerweise keine langsame Internetverbindung und mein Netzwerk läuft komplett auf Gigabit.
     
  2. plainsmen

    plainsmen Silber Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC 2000, Solitaire, eine alte Premiere-Box., ein paar PC's, Laptop
    AW: Warp Streamer

    ja.
    Einen Vorteil hat das Teil aber, man kann von jedem Ort der über Internet verfügt, Sendungen programmieren.
     
  3. Ofenmeistereins

    Ofenmeistereins Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    - Macrosystem DVC 1500 mit BD
    - Denon AVR 1910
    - Technisat HDTV 40 Plus
    AW: Warp Streamer

    Kann ich zu Teil bestätigen,
    das Abspielen aus dem Filmarchiv, funzzt wunderbar.
    Bei Vollbild ist es auf meinem Laptop etwas verpixelt beim kleinen Bild es,
    was aber evtl. auch an meiner Grafikarte liegen kann.

    ABER:
    Live TV ist bei mir nicht flüssig -
    es ist wie du schon geschrieben hast, nur abgehackt. (echt grausam) :mad:

    Dennoch bin ich froh das es (seit heute) endlich funzzt.
    Habe mein Passwort verkürzt & beim Benutzernamen die Leerzeichen rausgenommen (hat mich jetzt 3 Wochen gekostet).
    Habe nämlich darüber keinen Hinweis gefunden aber nun weis ich es und evtl. hilft dieser kleiner Hinweis einen von euch.:winken:
     
  4. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warp Streamer

    D.h. deine sämtlichen Netzwerkkomponenten wie Netzwerkkarten, Router/ Switch und die hausinterne Verkabelung inkl. Patchpanel (CAT5/CAT6) ist hardwaremäßig auf Gigabit ausgerichtet?
    Wenn da so ist und das Streamen auf deinen PC (zum Beispiel Aufnahmen abspielen, Live-Bild anschauen, Aufnahmen programmieren etc.) ist wirklich so langsam, dann würde ich das Geld der Lizenzierung (teilweise) zurück verlangen, da nicht alle zugesicherten Funktionen des WARP-Streamers trotz optimaler Hardware und SW-Voraussetzungen in deiner Umgebung nicht vernünftig laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2011
  5. hehejo

    hehejo Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Warp Streamer

    Servus,

    ich denke ihr müsst unterscheiden zwischen intern im Netzwerk und externem Zugriff über das Internet!!

    Das Warp Streamer Paket ist nach meiner Kenntnis für den externen Zugriff gedacht, bei diesem natürlich auch die Upload Geschwindigkeit eine Rolle spielt!!

    Die Telekom gibt für einen 16000er DSL einen Download von ca. 16000 kbit und einen UPLOAD von wahnsinnigen 1072 kbit vor, da liegt der eigentliche Hund begraben.

    Für HD sollte mindestens 5000 wenn nicht eher 10000 kbit Upload zur Verfügung stehen.

    Bei mir Zuhause hab ich einen 6000er Telekom DSL der leider nur 3000 hergibt, dementsprechend hab ich auch Standbilder über das Internet!

    Zusätzlich spielt natürlich die Aufnahme an sich noch eine Rolle ob HD oder normal, weil sich die Bild-Datenmengen deutlich unterscheiden.

    Viele Grüße
     
  6. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warp Streamer

    Guter Hinweis, auch in unserem Kabel BW Netz ist der Upstream "nur" 2,5 MBit/s. Für Remote-Programming wäre das okay, aber für Filme über das Internet anschauen...ich weiss nicht...


    Sehe ich anders: Ich würde die Funktionen des Warp Streamer gerne hauptsächlich innerhalb vom LAN nutzen, quasi als Media-Center (dafür ist es ja auch gedacht). Da ich im Haus einige RJ45 Anschlüsse habe, brauche ich nur einen einfachen Net-PC anschliessen und das TV-Programm über den Warp Streamer geniessen. Wenn das so nicht funktioniert, obwohl die technische Infrastruktur dafür ausgelegt ist, dann ist der Warp Streamer wirklich keine 10 Cent wert.
     
  7. TVS

    TVS Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Warp Streamer

    Der Warp-Streamer ist eigentlich primär für das interne Netz gemacht,
    da kaum jemand einen brauchbaren Upstream ins Internet hat.

    Ich habe den Key gleich nach erscheinen gekauft und eigentlich nur kurz
    ein paar mal draufgeschaut.

    Brauchbar fand ich es zu keinem Zeitpunkt, ich hätte mir ein 1080i Vollbild
    flüssig ohne Einbußen vorgestellt, bislang gab es das noch nicht.

    Von meiner NAS kann ich problemlos 1080P Material auf meinen mit XBMC bestückten Media-PC abspielen, sodaß es nicht am LAN liegen kann.

    Gruß TVS
     
  8. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warp Streamer

    Nach dem Statement von TVS kommt man zu der Erkenntnis, dass der Warp Streamer im LAN wirklich nicht das hält was Macrosystem versucht zu suggerieren (wäre ja nicht das erste Mal, dass Werbung und Wirklichkeit nicht zusammen passen). Aber vielleicht gibt es ja "andere Profis" hier im Forum, die mit dem Warp Streamer bessere Erfahrungen gemacht haben. Wäre interessant zu erfahren...:rolleyes:
     
  9. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Warp Streamer

    Ich habe keinen Warpstreamer (wüsste auch nicht wofür), aber vielleicht liegt es auch an dem Player, den ihr verwendet. Oder den Einstellungen.

    Ich habe für andere Zwecke schon unterschiedleiche Player verwendet, mit extrem unterschiedlichen Ergebnissen. Von geht gar nicht über ruckeln, Aussetzer bis zu klappt perfekt.
     
  10. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Warp Streamer

    Hallo Henning,
    eine Bitte: Könntest du mal angeben, welche konkreten Erfahrungen du mit welchen Player gemacht hast, die mit dem Warp Streamer (im LAN) "perfekt klappen"? Funktionierten dabei alle Funktionen, also das Abspielen aus dem Archiv sowie das Live-Bild? Wie ist deine technische Infrastruktur?
     

Diese Seite empfehlen