1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wann werden die Programmengebote erweitert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Scarabeus, 21. Juli 2005.

  1. Scarabeus

    Scarabeus Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi..
    Ich hätte die Frage ob bekannt ist für wann Erweiterungen der Programmanzahl angedacht sind?!
    Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet und hier fehlt zumindest mir noch ein Musiksender...
    Auch sonst hätte ich nichts gegen eine Vergrößerung der Auswahl :D
    Kann das jemand beantworten?

    Greetz, Scarab`
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Musik wird doch von Yavido Clips im Programm von tvfern gesendet. ;)
    Aber mal im Ernst: Erst einmal müsste überhaupt Interesse auf Seiten der Programmbetreiber bestehen. Wenn die Wellenkonferenz 2006 über die Bühne ist, kann man vielleicht ein paar Sender drauf packen. Dann gibt es eine Ausschreibung für die neuen, dort dürfen sich dann QVC, 9 Live, HSE und RTL Shop, Astro TV, 1.2.3-tv, etc. kloppen ...
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Stimmt, die Frage nach mehr Programmen ist die falsche Richtung.

    Zunächst muss man die Frage stellen nach mehr Qualität.

    D.h. neue Kanäle (meinetwegen aus irgendeiner Wellenkonferenz) um z.B. im RheinMain die vorhanden FS-Programme etwas zu verteilen.

    Ich bin für das Konzept.

    - Acht Kanäle je 3 Fs-Programme und 3 Radio Programme

    Also dieses 24/24 Konzept, welches DVB-T in der Akzeptanz auf ein ganz ganz anderes Niveau heben würde..

    Klar das dies etwas kostet. Qualität kostet halt.

    Daher halte ich mich zurück wer das Bezahlen soll.

    Evtl. die eingesparten Kosten der vergangenen und zukünftigen analogen Abschaltung dafür hernehmen.
     
  4. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Sehe ich ueberhaupt nicht so. Die Qualitaet derzeit ist gut, und um Laengen besser als bei meinem bisherigen analogen Kabelanschluss. Ich finde, das Qualitaet-Quantitaet-Verhaeltnis wuerde in beide Richtungen abfallen, sowohl bei mehr als auch bei weniger Programmen.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Er meint nicht die qualität sondern die qualität der sender allgemein.

    wenn über dvb-t größtenteils sender wie tvnah oder hse senden dann ist die qualität schlecht. egal wie die bildqualität ist.
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Also ich frag mich langsam mal wirklich, wie schlecht da bei manchen der Kabelanschluss war, bzw. wie schêißegal das manchen gewesen sein muss.

    Ich hatte und habe bei meinem Kabelanschluss ein absolut sauberes, stabiles und nicht im geringsten verrauschtes Bild ohne Fische und dergleichen. Top Qualität, die gerade mal von ZDF digital erreicht wird. Und das ist bei Kabel eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dafür zahlt man schließlich den Anschluss.
     
  7. [cc]

    [cc] Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Dann ist nicht die Qualität schlecht, sondern das Programmangebot mies. Wer HSE in München über DVB-T ausstrahlen ließ, weiß ich bis heute noch nicht. Jetzt nehmen diese Sender auch schon wertvolle DVB-T Kapzitäten weg.
     
  8. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Wenn du alleine an einem Hausanschluss hängst, mag das sein. Ich erlebe das aber regelmäßig, wenn ich bei meinen verkabelten Eltern bin: 4 Fernseher, 2 Videorecorder, 1 d-box die sich das Signal teilen. Da sind beinahe alle Sender irgendwie gestört oder verrauscht (außer natürlich die digitalen ;) ).
    Aber wie du schon angedeutet hast, das ist eine ganz persönliche Kosten-Nutzen-Rechnung. Wenn mir das Bild auf 60cm Diagonale mit 3m Abstand scharf genug ist (ich jedenfalls bin zufrieden), dann zahle ich eben keine 14,50 Euro/Monat extra (ganz davon abgesehen, dass die das Haus dafür erstmal verkabeln müssten).

    Edit:
    Recht hast du. Aber hat sich denn noch jemand beworben? So wie ich das sehe, ist ja sogar ein Platz frei geblieben. Sollen dann EuroSport und Tele5 alleine auf einem Kanal senden? Und müssen sie dann das Doppelte bezahlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2005
  9. [cc]

    [cc] Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Das Problem ist, daß die Leute sich beeinflussen lassen. Einer erzählt er sehe Pixel im DVB-T-Bild und halte es deshalb für mies, also stürmen 10 Irre hinterher und suchen fleißg Pixel bis sie welche gefunden haben und davon überzeugt sind, daß DVB-T doch eigentlich schrott ist.
    Andere hören, daß das Bild im Kabel schlechter wäre und über DVB-T viel klarer. Also suchen die Leute am Kabelbild wie irre nach Fehlern, bis sie meinen welche gefunden zu haben und gehen davon aus, daß DVB-T der große Renner ist.

    Und demnach wirst du wohl rechthaben. Früher war es den Leuten egal ob das Bild gut oder schlecht war. Doch mit der Einführung DVB-Ts meint jeder er sieht hier was oder da was und deshalb ist dieses oder jenes schlechter oder besser.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wann werden die Programmengebote erweitert?

    Doch die qualität des dvb-t angebotes ;)

    @hopper meistens sind das sogar kleine sachen.

    ich hatte seit gestern auch so streifen im bild. da hab ich heute einfach mal das antennenkabel ausgewechselt und voila das bild ist wieder perfekt wie das digitale bild.
     

Diese Seite empfehlen