1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wann braucht man einen Signalverstärker ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von $skyrunner$, 29. Mai 2003.

  1. $skyrunner$

    $skyrunner$ Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Anzeige
    Hallo, kann einer mir sagen wann der Einsatz eines Sat-Signalverstärkers sinnvoll ist ? sch&uuml
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    z.B. bei Signalverlusten durch zu lange Koaxkabel.

    mfg
    smart
     
  3. $skyrunner$

    $skyrunner$ Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Bei wie langen Kabeln ? (Ca.) mfg
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    das hängt von der Qualität des Kabels ab. Solange die Verluste nicht erheblich sind, ist kein Signalverstärker erforderlich.
    Bei guten Kabeln sind 40-50m sicher kein Problem.

    mfg
    smart
     
  5. $skyrunner$

    $skyrunner$ Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Vielen Dank. Ich hatte mir ein Koaxiokabel mit der Länge 50 Meter und 90 db Schutz gekauft. Das ist laut Hersteller das beste Kabel, dass eine läc sehr gute Schirmung hat. DANKE !!!
     
  6. dr205

    dr205 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Münster
    Hallo Skyrunner!

    Da hast Du wohl das schlechteste von den in Frage kommenden Kabeln gekauft. 90db Schirmung ist minimum,besser ist 100db oder sogar 110db. Bei den Kabelpreisen lohnt knausern nicht.
    Gruß dr205
     
  7. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Verstärker haben die Aufgabe, die Dämpfung der Antennenanlage auszugleichen.
    Beispiel: Pegel am LNB 90db. Kabeldämpfung bei höchster benutzter Frequenz 50 db. Erforderlicher Mindestpegel am Receiver 46dB > 90-50=40dB < 46dB > Verstärker erforderlich.

    Merke: Bei der Planung sollte man nach Möglichkeit versuchen, durch hochwertige Bauteile den andernfalls erforderlichen Verstärker zu vermeiden.
    Verstärker verschlechtern bei analogem und digitalem Empfang immer den Signal-/Rauschabstand des Ausgangssignales. Es wird nur der Signalpegel angehoben. Digitale Repeater, welche eine Signalaufbereitung bewirken, sind erheblich teurer und im privaten Sektor nicht üblich.
     
  8. DCTH

    DCTH Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Filderstadt
    Ich bin grad noch auf der Suche nach einem guten Kabel... vorallem bei Pollin, da ich dort auch meinen Reciver bestellen werde. Nur check ich bei den Kabelbeschreibungen nicht ganz durch! sch&uuml
    Kann mir mal jemand bitte sagen, welches dort ein Schirmungsmaß von 110db hat? Also am besten die Artikelnummer.

    @skyrunner
    Machst du das immer so, dass du gleich zwei Threads mit der selben Frage öffnest um eine Antwort zu bekommen? durchein
     
  9. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Da bei dem einen Kabel nichts dabei steht, nimm halt Best. Nr. 570 561 (34,95 EUR). Mit 100dB Schirmung und 30,4 dB Dämpfung bei 2050 MHz handelt es sich um ein gutes Koax.
     
  10. DCTH

    DCTH Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Filderstadt
    1 Bund = 100 m

    Ich brauch aber vielleicht grade mal 20 Meter... sch&uuml

    Und leider kann man keine null-komma Zahlen eingeben.
     

Diese Seite empfehlen