1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von svenf, 18. November 2005.

  1. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Vorhaben.
    ich will mir einen Sat-Spiegel (85cm) zulegen, welchen ich an der Wand befestigen muss. Allerdings zeigt die Wand (bzw. wenn dort eine Wandhalterung hinkommt) nicht in Richtung des Astra Satelliten. Es müssten ungefähr 110 Grad (Drehung des Spiegels nach links) überwunden werden.Die meisten Anlagen die ich bis jetzt gesehen habe, erlauben nur eine Drehung von max 90° Grad, da dann der untere Rand des Spiegels auf den Rahmen der Wandhalterung trifft.
    Vielleicht gibt es ja Halterungen bei denen das nach oben schauende Endstück hoch genug ist, um die Antenne nach belieben zu befestigen, oder sonst noch eine Möglichkeit?

    Hoffe ich konnte das einigermaßen deutlich beschreiben :)

    Wenn jmd. eine Antenne bzw. Wandhalterung kennt mit der ich sowas machen kann, dann bitte ich dies zu posten.

    mfg
    sven
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Hallo Sven,

    ich gehe mal davon aus das du berücksichtigt hast, daß du nicht durch die Hauswand hindurch empfangen kannst.
    Mir fällt da spontan folgende Lösung ein, die ich mal irgendwo gesehen habe: es waren ein Dreibein unten und ein Zweibein oben, statt des Rohres waren Schellen dran. Darin war ein Mast befestigt, der dann über das Dach rausragte, in dem Fall war die Antenne oben angebracht.
    Leider kann ich dir nicht sagen, wo du so etwas findest, aber jetzt weißt du wenigstens, daß es die Möglichkeit gibt.

    Klaus
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Möglicherweise meinst Du die Kathrein ZTH 01 ?
     
  4. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Ich hätte noch sagen sollen, das ich das ganze ziemlich am Eckenrand der Wand befestigen will. Auf der besseren Wandseite kann ich leider nicht bohren. Wenn ich eine Wandhalterung mit ca. 55cm Abstand montiere, könnte der Spiegel um die Ecke gucken. Vorrausgesetzt ich kann ihn wie oben beschrieben montieren.

    Kathrein ZTH 01
    http://www.bfm-satshop.de/pd-1571455674.htm?categoryId=153

    ist der Abstand von oben bis unten (1m) fest? Weil das vertikale Endstück einer Wandhalterung hat ja nur so um die 30cm.

    weiteren Ideen sind erwünscht :winken:
     
  5. tregatti

    tregatti Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    131
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    "Sonderanfertigungen" nach Deinen Wünschen macht Dir auch jeder (Bau-)Schlosser - das kostet auch nicht die Welt. Unbedingt verzinken lassen! :)
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Wenn dann frag ruhig auch mal nach einer Niro-Ausführung. Es ist nämlich so, daß einige (Lohn-) Verzinkungen teurer kommen, als gleich Edelstahl zu nehmen.

    Und ja, so was wie Kathrein ZTH 01 meinte ich, gibts aber auch mit mehr Abstand. Hab ich in DK gesehen, also vielleicht mal bei Triax schauen.

    Klaus
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    hallo, ich habe hier so einen Mauermasthalter gesehen mit 35 cm Abstand, dort könnte Er ein zweifach abgewinkeltes Mastrohr anbringen mit der benötigten Länge und Auskragung. Ein Rohr zu biegen ist ja nicht so schwer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2005
  8. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Also muss ich nur diesen Mauermasthalter an die Wand schrauben und kann dann einen 1m langen Mast dort befestigen? Dann hätte ich die Höhe um die Antenne richtig auszurichten und bräuchte auch kein abgewinkeltes Rohr.

    Wie weit muss denn so ein Mast nach unten rausgucken (wenn überhaupt) um stabil in der Halterung zu liegen?

    Und wie weit soll der vertikale Abstand der beiden Halter sein, so wie auf dem Bild, oder weiter auseinander?
    [​IMG]

    Danke für die Infos!!!
     
  9. tregatti

    tregatti Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    131
    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    Auf der sicheren Seite bist Du bei etwa 1/3 der Mastlänge.
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Wandhalterung+Sat-Spiegel montieren?

    hallo, svenf,
    das kommt darauf an, wie weit der Mast über die obere Halterung hinausragt, und wie groß Deine Antenne ist, in der Regel sagt man aus Gründen der Statik und (zb. Windlast), jeweils eine Befestigung im oberen Drittel und eine im unteren Drittel, wobei Du bei dieser Befestigung wegen der zusätzlichen Abstützung die untere Halterung auch tiefer setzen kannst. Ich habe mal eine Überschlagsrechnung für die Windlast gemacht, das kommt für die bei uns vorkommenden Windgeschwindigkeiten und Antennegrößen bis ca. 1,3 m hin.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2005

Diese Seite empfehlen