1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wandhalter für 100er Spiegel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von K1200S, 28. Oktober 2012.

  1. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    für ein in Planung befindliches Hausbauprojekt soll ich die Auswahl der Satanlage/Komponenten übernehmen. Momentan ziemlich feststehende Rahmendaten sind:


    • 100er Schüssel (Gibertini SE)
    • 3-fach Multifeed (vermutlich ebenfalls Gibertini)
    • Ausrichtung auf Eutelsat (16°), Astra 1A (19,2°), Astra 2A (28°)
    • Multischalter/Verteilung im Haus
    • ...
    Jetzt die Frage: Die Antenne soll an der östlichen Wand des Gebäudes angebracht werden. Selbige (Wand) verläuft exakt in Nord-Süd-Achse. Somit werden wohl ungefähr 50 cm Wandabstand ausreichen (die Gibertini 100 ist 97 cm breit ==> 48,5 cm bis zur Wand bei Ausrichtung nach Süden). Hier gibt es nun unterschiedliche Wandhalter, die teilweise mit einer einfachen Halteplate (20 x 20 cm²), zwei separaten Halteschlaufen (gibt's die auch für größere Abstände?) oder auch mit Stützkonstruktionen (so oder so)aufwarten. Welche verspricht die beste Stabilisierung? Anzumerken ist, dass die Antenne möglichst hoch - direkt unter dem 50 cm langen Dachüberhang - montiert werden wird, so dass sie einigermaßen vor Windböen geschützt ist. Lohnt der Mehrpreis für die "Premium"-Variante mit Stütze? Wer hat Erfahrungen?

    Vielen Dank für Euren Input.

    Beste Grüße

    K1200S
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2012
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Hallo K1200S,
    Das ist auch der beste Zeitpunkt, an die Erdung der Sat-Anlage zu denken. Hierzu bitte auch mal den Erdungsthread http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-satellit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html mal durcharbeiten.
    Der geplante Montageort befindet sich nicht im blitzschutzmaßig geschützten Bereich, somit ist die Erdung notwendig. Hierzu vom geplanten Montageort zum Fundamenterder senkrecht eine eindrähtige Erdleitung 16mm² an der Außenwand verlegen. Beim Fundamenterder an der Stelle eine Anschlußfahne vorsehen.
    Weiter ist folgendes zu beachten: Kommunikationsleitungen müssen nach VDE in Leerrohren verlegt werden, hierzu zählen Telefonleitungen, Netzwerkleitungen und Antennenkabel.

    Anstelle der SE würde ich die XP nehmen.
    Multifeedhalter natürlich auch von Gibertini.

    Bei eine 100er Alu sollte die erste Varante reichen, jedoch würde ich eine mit 20cmx20cm Grundplatte nehmen, nicht die von dir verlinkte.
    Und nimm auf jeden Fall die Stahl-Variante, die Alu-Versionen von Wandhalterungen wären zu schwach.
    Bei den Daten zu einer entsprechenden Satix-Wandhalterung steht folgendes:
    Variante 2 gibt es auch in der 50cm-Version.
    Variante 3 ist sogar für 150er Schüsseln geeignet.
    Eventuell sollte man auch einen Baufachmann fragen wegen der Befestigung bei einer außen aufgebrachten Wärmedämmung.
    Zur Durchführung der Kabel ins würde ich ein 50er HD-Rohr schräg nach außen unten verwenden. Da sollten nachher alle 12 Kabel durchpassen.
    Viel Spaß bei der weiteren Planung.
    HE
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Ich auch. Schon aus dem Grund, weil es (noch) keine 100SE gibt...
     
  4. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Ok, mein Fehler. Also XP, wobei... auf der Hersteller-Homepage gibt's nur X: GIBERTINI S.R.L. | SATELLITE COMMUNICATION, ANTENNAS & SUBSYSTEMS

    Danke für die ausführliche Antwort an HansEberhardt! Jetzt muss ich nur wohl doch noch einmal nach dem Multifeed-Halter schauen, denn der von Gibertini braucht mindestens 6° Abstand...

    Viele Grüße

    K1200S
     
  5. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Es gibt auch sehr schmale dafür:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-satellit-dvb-s/238120-multifeedhalterung-gibertini-mfp-und-19-2-23-5-28-x-2.html#post4272349
     
  6. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Mit den entsprechenden Schrauben und Dübeln kann ich diesen 60cm Stahl- Wandhalter empfeheln. (robustes Ding, 50mm Rohrdurchmesser)
    Chess WH 60 S mit Stützstreben (TÜV geprüft)
    [​IMG]
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.329
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
  8. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    Hat meiner Einschätzung nach eine zu kleine Grundplatte für diesen Ausleger.

    Auch preislich etwas zuviel des guten, dann eher die preislich attraktivere Alternative von Kathrein, nämlich die
    ZAS63 Wandhalterung lang: Wandabstand 50 cm:
    mit bogen nach unten montieren, auf Trägerplatte zur Rohrinnenseite aufbohren und Kabel innendurch führen. Dann schaut alles wunderbar aufgeräumt aus.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    300€ für diese super Konstruktion ???
    [​IMG]

    Und die Begründung warum der "besser an der Wand zu befestigen" ist würde mich auch sehr interessieren !

    Wandabstand von 85cm ist ja auch unnötig, nur viel mehr Hebel zu tragen.... bei dem Preis und der Auslage haben sie dann auch noch den Erdungsanschluss vergessen, das wird ja bei so einem Monster automatisch fällig.
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.329
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wandhalter für 100er Spiegel

    @ satmanager, danke für den Hinweis auf den grossen Wandabstand (hatte ich nicht erkannt):
    aufgrund dem grossen Wandabstand hat die ZAS 16 u.U. folgenden Nachteil, vom Ausrichtwinkel der SAT-Antenne abhängig könnte eine Erdung erforderlich sein (wenn ein Wandabstand aller Antennenteile von 1,5 m überschritten wird). Durch die Stützkonstruktion und den grossen Befestigungsabstand erfolgt allerdings eine bessere Lastverteilung auf die Gebäudewand, bei einer Backsteinwand werden die Kräfte dann auch auf drei Mauersteine verteilt.

    Da hat "HansEberhardt" meinen Montagevorschlag aufgegriffen :),
    eine vorteilhafte Kabelführung durch die Wandhalterung: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/5541668-post1411.html
    Die ZAS 62 / ZAS 63 sollte dann auch noch für einen 100 cm Satspiegel ausreichend sein:
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/99811635_0083.pdf

    FAZIT: die ZAS 16 ist überdimensioniert und für die Anforderungen zu teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2012

Diese Seite empfehlen