1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wandernde Zeilen in Textverarbeitung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von beiti, 20. August 2006.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Ich probiere gerade mit OpenOffice Writer herum und habe da ein seltsames Problem: Wenn ich nachträglich Zeilen einfüge oder lösche, rückt der darunterstehende Text nicht nur in einem Ruck nach, sondern einzelne Zeilen werden danach im Abstand von jeweils ca. 3 Sekunden pixelweise "nachjustiert". Z. B. setzt sich die oberste Zeile um 1 Pixel nach unten, dann die dritte Zeile, dann die fünfte (bis zur untersten noch sichtbaren). Es dauert also eine Weile, bis der Bildschirm wieder komplett still steht. Ändert man wieder was am Text, geht das Spiel von vorn los.
    Hier kann man den Effekt sehen: (Bildschirmvideo 200 kB)
    Wenn ich mich auf einen Text konzentrieren will, finde ich diese Bewegung sehr irritierend. Mit anderen Textverarbeitungen kenne ich sowas nicht.

    Im Forum von OpenOffice kennt man den Fehler noch nicht. Auch ich selber habe ihn an anderen PCs noch nicht beobachtet, nur an meinem jetzigen.
    Ob ich OpenOffice 2.0.3 oder 1.1.5 verwende, spielt keine Rolle. Ebensowenig hilft ein Ändern der Darstellungsgröße oder Schriftart. Auch die Installation eines neuen Bildschirmtreibers änderte nix, genau wie die Deaktivierung aller Hardware-Beschleunigungen der Grafikkarte.

    Wenn es auf anderen Rechnern nicht auftritt, muß es wohl mit meiner Hardware zu tun haben. Die Grafikkarte ist eine ASUS A9250 mit ATI-Chipsatz.
    Kennt jemand ähnliche Effekte, vielleicht mit anderen Programmen? Woran könnte es noch liegen, bzw. welche Hard- und Softwarekomponenten sind für den Bildaufbau verantwortlich und könnten daher die Ursache sein?
     

Diese Seite empfehlen