1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von 1Live, 10. Januar 2010.

  1. 1Live

    1Live Guest

    Anzeige
    http://www.dwdl.de/story/24216/wandelt_einsfestival_auf_den_spuren_von_zdfneo/

    Und was haltet ihr von einen Jugenkanal der ARD?
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.583
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Lass das nicht die Privaten lesen. Dann schwillt denen wieder der Kamm an! :D
     
  3. Öxi

    Öxi Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    Easy.Tv Modul mit Premiere(Sky)S02 Karte
    Toshiba 46 XV 635 D
    Dreambox 8000
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Habe es gerade bei S+K gelesen. Finde ich absolut genial, dass die Privaten mächtig Gegenwind von den ÖR bekommen. :love:
     
  4. r64

    r64 Gold Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    So ein Blödsinn, 1 Festival war doch als erstes da und ist spätestens seit der Grafik Anpassung vor einigen Monaten ein Sender fürs junge Publikum, Stichwort "1 Weiter", Stichwort "Clip Festival" , Stichwort junges Deutsches Kino ("Wahrheit oder Pflicht", "Fata morgana", "Höhere Gewalt") usw.

    Wie oft will man den Sender eigentlich noch reformieren? Ich bin ganz zufrieden mit dem Programm von 1 Festival, bis auf das dämliche neue Logo.

    Da schreibt man den Namen komplett aus, vergisst aber, entsprechend 1 Plus und 1 Extra anzupassen!

    Und was auch nicht sein müsste, sind die animierten Einblendungen oben rechts zum Ende eines Films, die ankündigen, was als nächstes kommt.

    Na, da bleibt ja genug Geld übrig um mal endlich ein paar sehenswerte ausländische Filme im Originalton einzukaufen! Und zwar nicht welche, die 10 Jahre alt sind und schon 20 mal bei den Privaten liefen!
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Ähm, was ist daran neu?

    EinsFestival versucht schon seit längerem den Jugendlichen zu gefallen...
    Mindestens seit "einsweiter" was ja ein Kulturmagazin für die Jugend sein soll.
     
  6. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    den kanal haben sie doch.
    kika ist eine gemeinschaftsproduktion für kinder und jugendliche.
    ich mein dieser zdf neo ist ja schon grenzwertig und am ör rundfunksaufstrag völlig vorbei!
    und jetzt noch einen teuren sender?
    das ist sowas von unverschämt von den ör sendern das sie einem noch mehr zwangspay tv aufdrücken wollen
    wer das ganze bezahlt ist ja letzendlich egal.die gez wirds schon richten,wenns nicht ausreicht erhöht man eben die gez wiedermal.
    Das ÖR fernsehen in all seinen facetten wird auch immer nerviger.
    Die wollen ihr programm an junge leute bringen und scheitern schon in ganzer linie.
    Das Image vom ZDF und ARD sind sowas von ausgelatscht.

    Ich hoffe dieser Irrsinn wird von der Politik bald mal gestoppt.:wüt:
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    LOL?
    KiKa richtet sich an Kinder, NICHT an Jugendliche.
    Genauer an eine Zielgruppe von 3 - 13 Jahre.

    Vielleicht verwechselst du das, mit der Planung vom WDR namens "JuKa"...
    Was ja nachweislich immer noch falsch ist, nur ignorierst du Fakten ja gerne...
    Man kann ein Image auch verbessern...
    Aber ihr immer mit eurem "teuer" und euren "wird doch dann erhöht" geseiere...

    Im Gegensatz zu zdfdoku, richtet sich EinsFestival schon lange an junge Zuschauer, mit eigenst dafür produzierten Sendungen, eigenst dafür eingekauften sendungen usw. usf.

    Ich glaube nicht, dass es viel teurer wird als es jetzt schon ist, auch wenn für den Umbau eine große Summe eingeplant ist.
    Genau, die Politik soll gefälligst was dagegen tuen, dass junge Gebührenzahler was für ihr Geld bekommen :winken::D
     
  8. r64

    r64 Gold Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Was sind denn bitte 13 jährige für dich?
    Das sind Jugendliche, die schon Kontakt mit Drogen, Alkohol und Sex hatten.
    Aber ganz sicher keine Kinder mehr.

    Sendungen wie "krimi.de" oder Schloss Einstein sind doch keine Kinderserien!

    Und wenn man die Ressourcen vernünftig nutzen würde, könnte man die Sendezeit nachts noch mit Filmen bestücken.

    Ob nun eine Testschleife in Endlosschleife wiederholt wird oder Filme gezeigt werden - Strom und Transpondermiete muss sowieso bezahlt werden.
    Also warum nutzt man die Sendezeit nicht besser? Dann könnte man ZDF Neo einsparen, denn auf diese Dokumentarfilme wie sie auch bei N24 laufen, wartet kein mensch!

    Die Rundfunkgebühr ist in den letzten 40 Jahren immer nur gestiegen, nie gesunken.
    Es kamen stets neue Sender dazu, für die wildesten Bevölkerungsgruppen, ohne dass bestehende Sender dafür eingestellt wurden.
    ZDF Neo soll junge Leute ansprechen, verfehlt sein Ziel aber total und wird von einer Handvoll Menschen gesehen, ebenso 3sat (sehr gut gemacht!) und Arte. Dann wären da noch Phoenix und 5 weitere Digitalkanäle plus der Kinderkanal und etliche Dritte. Bremen, Berlin und Saarland leisten sich noch eigene Dritte.

    Wozu benötigt Deutschland 40 öffentlich rechtliche TV Kanäle? Andere Länder kommen mit 2 aus und bieten ein wesentlich besseres Programm, was alle Menschen von jung bis alt anspricht!

    Du widersprichst dir doch selber!

    Sagen wir, jetzt kostet 1Festival 30000 Euro im Jahr, ist nur geschätzt. In Zukunft wird das auch so sein. Dazu kommen aber die 30 Millionen Euro für neue Sendungen, ein neues Design und natürlich viel Werbung in den Städten.

    Wo soll das Geld denn herkommen? Die ARD Anstalten sind blank und jammern jetzt schon! Also wird die GEZ Gebühr erhöht!

    Für mich läuft zur Zeit fast nichts Sehenswertes, dafür gibt es aber massenhaft Talkshows, Serien, Nachrichtenprogramme, Kochsendungen, teure Sportübertragungen (heute von 9 bis 17 Uhr in der ARD!), Dokus usw. usw.

    Warum keine sehenswerten ausländischen (nicht US!) Filme?
    Warum keine Musikvideos?

    Diese Menschen, die das sehen möchten, zahlen auch ihre Gebühren!

    Es sollte etwas gegen die Verschwendungssucht unternommen werden. Das Geld reicht nicht, dass man seine Mitarbeiter vernünftig bezahlen kann und Filme im Originalton einkauft, aber für sowas wie Werbeplakate von "Die Stimme der Wale" oder neues Design ist dann wieder Geld da!

    Wo bleibt denn der Nutzen dieser Aktionen? Neo muss massiv beworben werden in Radio und TV, ganz klar! Aber die Zuschauer müssen nicht nur angelockt werden, man muss ihnen auch einen Grund geben um zu bleiben. Und dafür muss das Programm spektakulär, international, vielseitig und vor allem aktuell sein!

    Straßenbands und Umzugsendungen will niemand sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2010
  9. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Das sehe ich genauso. Ich bin 25 und kann nun auch Sendungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen für mich finden bzw. nach etlichen Jahren nicht nur bestimmte Filme bzw. Sportübertragungen.
    Ehrlich gesagt finde ich auch, dass das werbefinanzierte Privatfernsehen so gut wie keine interessanten Angebote bietet. Daher wäre ich über ein solches Angebot dankbar.
     
  10. r64

    r64 Gold Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelt Einsfestival auf den Spuren von ZDFneo?

    Trotzdem sollte es eine unabhängige Kontrollinstanz geben, die überwacht, was mit den Gebührengeldern geschieht.

    Was die Selbstverwaltung bringt, sieht man ja:

    -immer neue Sender
    -immer mehr Annäherung ans Privat-TV Niveau
    -immer schlechtere Programme
    -immer höhere Kosten
     

Diese Seite empfehlen