1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Bezahlanbieter Sky Deutschland hat sich über die Ausgabe einer Wandelanleihe an die News-Corp-Tochter News Adelaide Holdings weitere 164,6 Millionen Euro an frischem Kapital in die Unternehmenskasse geholt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Aua aua. Das sieht ja immer schlimmer aus. Und für News Corp. wird das ganze viel teurer als man erst dachte. Halten wir mal fest.

    - Sky braucht 400 Mio als Finanzspritze
    - Da die Anleihe aber nur gut 340 Mio gebracht hat, braucht man nochmal 60 Mio extra.
    - Da Sky die Anleihe sowieso niemals zurückzahlen können wird, wie auch, erwirbt News Corp. weitere Anteile an Sky Deutschland. Muss dafür aber nochmal extra 25% oben drauf legen.

    Mal ne Frage an die Finanzexperten. Wieviel ist Sky Deutschland eigentlich überhaupt wert? So wie News Corp. die Kohle rauswirft, zahlen die doch ein mehrfaches von dem, was der Laden Sky Deutschland überhaupt Wert ist. Sind die bei News Corp. so dumm? Haben sie einfach zu viel Geld wie Abramowitsch und Co. und sehen TV als ihr Hobby an? Bei den meisten Investitionen kann man eine Strategie erkennen und auch den Sinn dahinter. Hier sehe ich gar nichts. Sky Deutschland war noch nie profitabel. Wird es auch nie sein. Der Laden ist seit Jahren eigentlich pleite und nur durch viel Glück und ein paar Dumme haben die Firma bisher immer gerade so vor der Insolvenz gerettet. Und dann kommt einer (News Corp.) und buttert mehrere Mrd. rein, wohlwissend das es eh nichts bringen wird und man dieses Geld niemals wieder irgendwie reinholen wird. Sinn?

    Als Kundem kann es einem nur recht sein wenn sich immer wieder ein Dummer findet der weiter zahlt. Und mit News Corp. haben wir scheinbar einen besonders netten Investor gefunden. Für uns zählt nur das der Bildschrim nicht schwarz wird. Von mir aus buttern die noch ein paar Mrd. rein, erweitern die Rechte und senken die Preise noch weiter per Ramsch. Wir profitieren davon. Nur der Sinn erschliest sich mir trotzdem nicht.
     
  3. HannesK

    HannesK Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Die werden schon einen Sinn darin sehen. Denn in einigen Jahren wenn der Trend so weiter anhält wird Sky vielleicht einmal positiv. Außerdem brauchen sie ja auch Verlustabschreibposten wie eben Sky Deutschland. Mir als Zuseher soll es recht sein, denn das Programm ist in letzter Zeit immer besser geworden.
     
  4. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Trend? Du meinst wenn der Trend so weitergeht schreiben sie noch in 10 Jahren Miese. Der Trend sagt nämlich das ihnen die 340 Mio die sie ja per Wandelanleihe (Oktober 2010) bekommen haben, nicht ausreichen und sie nochmals 60 Mio extra brauchen. Pro Jahr liegt man bei in etwa 250 Mio Defizit. Wenn du mal von einem APRU pro Kunde von 30 Euro ausgehst, braucht Sky mindestens zusätzliche 694000 Kunden. Eigentlich brauchen sie mehr da mehr Kunden auch Kosten verursachen. 800000-900000 müssten es wohl mindestens sein. Nur wo sollten die herkommen? Im letzten Jahr hat man mit größten Anstrengungen, zig Angeboten, Ramschabos und massiv Werbung nur knapp 200000 Kunden dazugewonnen. Gerade auch wegen dieser hohen Kundengewinnungskosten braucht man ja soviel Extrakohle. Selbst wenn man das weitermacht, braucht man in spätestens 1,5 Jahren wieder 300 Mio. Wenn der Kundengewinn bleibt, dauert es noch mindestens 4 Jahre bis man in die Nähe einer schwarzen Null kommt. Sollte man die Maßnahmen zurückfahren, gibt man zwar weniger Geld aus, gewinnt aber keine Kunden dazu und hat eher ein Minuswachstum. Was letztlich auf das gleiche hinausläuft.

    Und genau das ist meine Frage nach dem Sinn für News Corp. hier zig Mrd. zu verbrennen. Bis Sky vielleicht in einigen Jahren mal schwarze Zahlen schreibt, hat News. Corp locker 3-4 Mrd. in den Wind geblasen. Es würde dann wohl 50 Jahre dauern bis Sky Deutschland mal soviel an Gewinnen einfahren würde. Wenn überhaupt.
     
  5. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Der News Corp. geht es in erster Linie den Fuss im deutschen TV Geschäft zu haben.;)
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Warum hat dann James Murdoch zugegeben, daß es mehrfach Diskussionen über die Sinnhaftigkeit des Engagements bei Sky D gab? Warum gibt es überhaupt die Wandelanleihe? Vielleicht weil die Banken nichts mehr rausrücken?
     
  7. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital


    Lass mal hsvforever sieht halt alles nur durch die "Rosa Brille" :D
     
  8. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.470
    Zustimmungen:
    443
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Das nmmicha doch gerade mit seiner Aussage erklärt. Die Zahlen der letzten 10 Jahre würden sicherlich kein Engagement rechtfertigen, das werden sicher auch die Murdochs wissen und deshalb auch die Sinnhaftigkeit in Frage gestellt haben. Den Ausschlag haben sicherlich andere Gründe, vor allem wohl strategische Erwägungen, gegeben.
     
  9. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    sagt Murdoch doch, er liebt Deutschland :winken::winken::rolleyes::p
    Aber im Ernst: Murdoch finanziert auch seit Jahrezehnten bspw die Times. Da spielen in der Tat andere Gründe eine Rolle, wie Macht und Einfluss. Bei Sky D hat man sich einfach verspekuliert und der Grund, warum man sich nicht zurückgezogen hat ist einfach der Imageverlust. Nach so kurzer Zeit gibt eine NewsCorp nicht auf, aber wenn es nicht bald rund läuft, dann wird auch schnell wieder über die Sinnhaftigkeit diskutiert. Garantiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2011
  10. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wandelanleihe verschafft Sky 164,6 Millionen Euro frisches Kapital

    Sky ist nur Liebhaberei und hat (seit Jahren schon, selbst damals als es noch Premiere hieß) keine Gewinnerzielungsabsichten. Betrachte es als ein Hobby, also eine Art "Ich will mein eigenes PayTV haben". Die spielen das im echten Leben statt am PC. Eigentlich müsste nach dem Aktienkurs-Anstieg doch wieder der totale Abrutsch stattfinden. Besonders nach dieser x-ten Finanzspritze.

    Wenn ich Skyaktien hätte, würde ich jetzt ganz schnell das Geld rausholen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2011

Diese Seite empfehlen