1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wahlen in Nordrhein-Westfalen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von berry, 19. März 2010.

  1. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Nach den bisherigen Umfragen wird Schwarz/Gelb die Mehrheit verlieren.
    Die Grünen haben eine Koalition mit der FDP ausgeschlossen.
    Laut den Umfragen kommen die Linken auf 5-6 Prozent der Stimmen.

    Danach wären folgende Koalitionen möglich:
    -Schwarz/Grün
    -Schwarz/Rot
    -Rot/Rot/Grün

    Es wird spannend.
     
  2. wolle

    wolle Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Hauptsache Schwarz/Gelb verliert die Mehrheit. Noch schöner wäre es, wenn die FDP wieder da landet wo sie hingehört, bei 4,9 Prozent.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Wenn Westerwelle die Art seiner Auftritte in der Öffentlichkeit nicht ändert, sehe ich da gewisse Chancen...;)
     
  4. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Mir wäre FDP = Fast Drei Prozent lieber!!!
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Was ist da spannend?
    Reicht es für Schwarz-Gelb nicht, kommt Schwarz-Grün.
    Haben die doch schon Ausgekaspert.
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.763
    Zustimmungen:
    2.794
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Soso. Und wenn es für Schwarz-Grün auch nicht reicht?
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.156
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Gibt ne GK, zeichnet sich doch längst ab. Rüttgers und Kraft gehen in die Mitte.
     
  8. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Sicherlich wäre schwarz-grün besser als schwarz-gelb. Aber die meisten Grünenwähler wollen nicht das ihre Partei mit der CDU eine Koaltion eingeht. Sicherlich gibt es vernünftige Leute in der CDU, die meisten aber sind Spinner, allen voran Koch und Kauder. Ich hoffe das die SPD nach und nach in NRW verlorengegangenes Vertrauen wiedergewinnt und zumindest an der nächsten Regierung beteiligt ist. Die FDP kann von mir aus zur Splitterpartei mutieren; es gibt gute Chancen wenn Westerwelle weiter so die Bürger gegeneinander ausspielt.
     
  9. Zappered

    Zappered Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Meint Ihr wirklich das sich bei einer Änderung der Zusammensetzung etwas ändern würde ???

    Ob nun Schwarz/Gelb, Rot/Grün, Rot/Gelb, Rot/Rot/Grün oder irgend eine Zusammenstellung die Regierung stellt nichts würde sich ändern.

    Das sind nur alles Marionetten im großen Spiel des Geldes, mehr nicht.:wüt:

    Denkt doch über die vergangen Wahlen mal nach, insbesondere die Bundestagswahl, die zur Regierung Rot/Grün unter Schröder führte. Es wurde im großen und ganzen die Politik von Helmut Kohl weitergeführt insbesondere der Gedanke da an Hartz4.

    Egal wer da regiert, und wenn es die Linken alleine wären, nichts würde sich ändern. Fast alle Politiker sind welche, die in Vorständen der großen Unternehmen sitzen und in deren Sinne Politik machen.

    Mensch wacht endlich alle auf, nur so kann auch verhindert werden das Milliarden von Euro in kürze nach Griechenland fließen, unsere Steuergelder !!!!

    Es ist Zeit dafür !!!!:eek:
     
  10. wolle

    wolle Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wahlen in Nordrhein-Westfalen

    Koch ist kein Spinner, sondern ein Lügner und Verbrecher. Und wenn ich Kauder labern höre, weis ich woher der Bergriff kauderwelsch kommt.
     

Diese Seite empfehlen