1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wahlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Nelli22.08, 16. September 2016.

  1. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.267
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Anzeige
    Sonntagsfrage
    Baden- Württemberg.
    15.09.16 Infratest/dimap
    In Klammern Veränderung zur Landtagswahl 13.3.16

    CDU 26% ( -1)
    SPD 13% ( +- 0)
    Grüne 31% ( +- 0)
    FDP 7% ( -1%)
    Die Linke ( SED) 3% (+- 0)
    AfD 17% ( +2 %)

    Sonntagsfrage
    Nordrhein- Westfalen
    15.09.16 youGov

    CDU 28 %
    SPD 34 %
    Grüne 10 %
    FDP 9 %
    Die Linke ( SED) 5%
    AfD 11 %
     
  2. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    4.149
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    SanBernhardiner gefällt das.
  3. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
  4. +los

    +los Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2.367
    Punkte für Erfolge:
    143
    Der "Erfolg" der Hetzer hier und in den Blockparteien in BaWü nach dem AfD Sommertheater ist messbar (+2%) und welche Parteien sich da besonders hervortaten sieht man auch (-1%).

    Wer nicht weiter Promotion für die AfD machen will, sollte sich besser etwas ruhiger verhalten.
     
  5. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Kabul, Wien (dpo) - Länger konnten sie das Elend einfach nicht mitansehen: Die afghanische Regierung hat angekündigt, Wahlexperten nach Wien zu schicken. Die Delegation soll noch heute in Österreich ankommen und vor Ort beim Aufbau eines funktionierenden Wahlverfahrens helfen.

    Afghanistan bietet Österreich Hilfe bei Wahlen an

    :LOL:
     
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Promotion für die AfD müssen ausgehalten werden und sollten nicht zum Schweigen verführen.Denn wer schweigt, verhindert ebenso wenig Wählerwanderung.
     
    Fragensteller gefällt das.
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gääähhn. Drohung von Seehofer Teil 3247. Wenn man alle Drohungen was er alles machen und nicht machen wird aufschreibt, könnte man damit das Pentagon tapezieren. Der Mann macht sich immer unglaubwürdiger. Wenn er doch wenigstens mal die Eier in der Hose hätte das durchzuziehen, was er so alles androht...

    Merkel wird sich das sowieso nicht gefallen lassen und ihm den Marsch blasen. Falls sie das überhaupt noch selbst ernst nimmt.
     
  8. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die CSU hätte längst gebrochen, wären die bayerischen Landtagswahlen bereits nächstes Jahr. Die CSU weiß genau, dass sie in der Regierung mit Merkel die abs. Mehrheit wegen der AfD verlieren würde.
    Würde die CSU ernst machen, die Regierung in Berlin verlassen und komplett in den Oppositionsmodus übergehen, dann stünden ihre Chancen die abs. Mehrheit zu verteidigen sehr gut.
    Und Merkel muss auch klar sein, was der CSU wichtiger ist.
     
  10. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1.586
    Punkte für Erfolge:
    163
    Seehofer spielt mit dem Feuer. Dieses komplette Anbiedern nach rechts geht schnell nach hinten los. Hat er ja eigentlich schon mit seinem europafeindlichen Europawahlkampf gesehen, da hat er die Wähler massiv verschreckt und landete bei gerade mal bei 40,5 %. Danach musste er ja sogar seinen Rücktritt anbieten.

    Damals lief ja auch die AfD vor allem mit dem Anti-Euro/Anti-Europaticket, die Flüchtlingspolitik spielte noch keine Rolle. Die Wähler interessierten sich durchs Seehofers Dumpftaktik aber da schon sehr stark für as Original. Die AfD erreichte damals in Bayern mit 8,0 % bereits den vierthöchsten Wert aller Bundesländer, nur in Sachsen, Hessen und Brandenburg schnitt sie noch besser an.

    Wenn die CSU Volkspartei bleiben will, geht das Fischen am rechten Rand sehr schnell nach hinten los.

    Ein Bruch mit der CDU führt sehr schnell zur Gründung eines Landesverbands Bayern bei der CDU, das wäre das Ende der Bedeutung der bayerischen Regionalpartei im Bund. Und die absolute Mehrheit wird dann auch nie wieder erreicht.
     
    timecop und grummelzack gefällt das.

Diese Seite empfehlen