1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

W-LAN VoIP Router Fritz 7240

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von DUFFY_DUCK0808, 30. April 2009.

  1. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hola Gemeinde,

    seit heute habe ich endlich meinen entbündelten DSL3+ Anschluss.

    Bei Abschluss habe ich eine Fritz Box 7113 erhalten. Ist für den Anfang OK.

    Allerdings will ich mir die Fritz Box 7240 (insb. wegen der Dect Fähigkeit) zulegen.

    Kann jemand was zu diesem Router sagen ?

    Speziell: Reichweite/Stärke W-LAN und eventuell Dect.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Ich hab die Fritz!Box 7270, was wohl das "ungebrandete" Gegenstück zur von 1&1 vertriebenen 7240 ist.

    Was genau willst du nun wissen? Zum WLAN kann man sagen, dass es funktioniert. Die Reichweite ist um Welten besser als die der Fritz!Box Fon WLAN (das allererste Modell), die ich zuvor hatte.

    Bei der DECT-Funktion sieht es ein wenig anders aus. Die Reichweite bleibt ein gutes Stück hinter der einer guten DECT-Station zurück. Des weiteren kann man nur sehr wenige DECT-Telefone in ihrem vollen Funktionsumfang mit der Box betreiben. Also wenn man z.B. auf das Telefonbuch und den Anrufbeantworter über das Display des Telefons zugreifen muss, geht das nur mit zwei Modellen von Swissvoice und ein paar Siemens Gigaset.

    Wer darauf keinen Wert legt, kann auch auch andere Modelle damit betreiben, wobei es zumindest für die Rufnummeranzeige dann auch ein (beliebiges) Gerät von Swissvoice oder Siemens sein darf.

    Den Anrufbeantworter kann man dann über eine Kurzwahl wie bei der Fernabfrage steuern.

    Ansonsten bietet die Box reichhaltige Funktionen, u.a. kann sie auch Faxe empfangen und eben auch als Anrufbeantworter arbeiten. Faxe bzw. Anrufe speichert sie auf einen angeschlossenen USB-Stick und leitet sie auf Wunsch per E-Mail weiter.

    Auch nett ist, dass man in der neuesten Version auch VoIP-Telefone intern als Endgerät anmelden kann. So kann ich mit meinem Handy per WLAN über meine Festnetz-Leitung telefonieren.

    Gag
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Die 7270 ist mit ISDN und die 7240 ohne, da dort nur ein Kabel in die Box geht.

    Die DECT Funktion geht hier gut.
    Auch mit dem Drucker über USB ist gut, mit dem Scanner bekam ich noch nicht zum laufen.
    Alles in allem ein geiles Teil. :)
     
  4. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Habe im Moment die 7050 mit "normalem" DSL und war da recht zufrieden mit W-LAN Reichweite und Qualität, habe halt über die 7113 gelesen, dass sie da Schwächen haben soll...(kann ich mir auch vorstellen, da sie keine externe Antenne hat)

    Mal die nächsten Tage testen...

    Zu DECT:

    Wir haben im Moment das Panasonic KX-TG8222 mit insg. 3 Mobilteilen, wir könnten dann eben alles über die Fritz Box laufen lassen, bei der 7113 "muss" ich es per Kabel verbinden und nutze die Basis dann weiter...


    Einstweilen mal Danke für die Infos...

    Werde dann mal in ein paar Tagen über die 7113 berichten (und hoffentlich nicht nur "negatives"...) :)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Wobei bei DECT nur die Grundfunktionen der Mobilteile garantiert werden. Weitere Funktionen (Anrufbeantworter abhören usw.) gehen oft nicht.

    Kann auch ein Vorteil sein. Nicht immer ist die Funkantenne am Standort des Routers am sinnvollsten (auch bei WLAN).

    cu
    usul
     
  6. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240


    Wichtig ist die Rufnummernanzeige, dann AB Funktionen und dann Telefonbuch, aber wenn 2 von 3 nicht (richtig) funktionieren gibt es wohl "Ärger" mit Frauchen ;), insofern wird sich das dann eh erledigen

    Da einer von 3 PCs jetzt schon "nur knapp" per W-LAN verbunden ist, wird es sich dadurch wohl eh entscheiden, ob die 7113 bleibt oder nicht, denn wenn sie wirklich schlechter sein sollte wird der wohl keine Verbindung bekommen...
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Die solltest du weiterhin an deiner DECT-Basis betreiben und per Kabel an die Box anschließen, denn wenn du die Mobilteile direkt an die Box anmeldest, hast du nicht einmal mehr die Rufnummernanzeige.

    Für alles, was über das reine Telefonieren hinaus geht, gibt es keinen Standard, so dass da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. AVM hat sich da die Mühe gemacht, zumindest die Varianten von den Markführern Swissvoice und Siemens zu implementieren.
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Nein, ist sie nicht. Die Boxen bei 1&1 sind identisch mit denen am freien Markt. Das Branding ist nur ein Setting, welches auch leicht geändert werden kann.

    Die 7240 ist eine abgespeckte Version, hat keinen S0-Bus und überhaupt nutzt sie an einem Resale-Anschluss recht wenig, da sie eine reine VoIP-Box ist. Das Kisterl ist ja auch zur Verwendung an entbündelten Anschlüssen konzipiert.
     
  9. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Dieses "Branding" ist wohl ein "harmloses" (im Gegensatz z.B. zum Handymarkt), denn es ist wohl so, dass da eben nur gewisse Voreinstellungen gemacht wurden, die man aber problemlos ändern kann.

    Ist beim 7113 genauso, der ja auch im Grunde das "Freenet-Modell" ist, kann da aber problemlos auch andere Provider und Settings eintragen...
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: W-LAN VoIP Router Fritz 7240

    Ah okay, verstehe. Hatte mich halt gewundert, weil ich sie bei AVM nicht in der Produktpalette gefunden habe, sondern nur bei 1&1 -- mit schwarzem Gehäuse und dickem 1&1-Aufdruck.

    Aber ich denke, dass meine Erfahrungen aus dem Bereichen WLAN und DECT dennoch auch für dieses Modell gelten.
     

Diese Seite empfehlen