1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Internet-Gigant Google will die Formel hinter seiner Suchmaschiene trotz vermehrter Forderungen nicht herausgeben. Es würde den Nutzern nur schaden, wenn sie sie kennen, betonte der Konzern nun.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Das könnte als Argument durchgehen, wenn man denn den Algorithmus kennen würde. Aber so bleiben Zweifel übrig ob die Argumentation stichfest ist. Wohl eher hat Google kalte Füße bei dem Gedanken, wenn seine Nutzer mehr wissen würden und so Google als Ganzes in frage stellen könnten.

    Abgesehen davon gibt es ja Alternativen, auch wenn die Algorithmen dort sicher kaum unterscheidbar sind, ist doch die Nutzung/Verwendung dieser in Teilen unterschiedlich.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Naja wirklich "brauchbare" alternativen gibt es nicht wirklich.
     
  4. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Die Formel ist natürlich auch DAS Geschäftsgeheimnis, welches Google erst groß gemacht hat. Die 'Kronjuwelen' will wohl kein Unternehmen der Welt offen auf den Tisch legen.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Das ist weder ein Geschäftsgeheimnis, noch sind es Kronjuwelen. Es ist eine Methode die auch andere Anbieter nutzen. (Das ist wie in der Automobilindustrie, dort gibts auch mehre Anbietermarken, so auch bei den Suchanbietern und die nutzen die gleichen Alorithmen, wie auch die Automobiler die gleiche Technologie für ihre Autos weltweit zum Zusammenbau nutzen.) Nur nutzt es Google allein zu seinem Vorteil, ohne Wenn und Aber über das Wie, Was und Warum (Nutzerseitig) - und da ist klar, dass die nicht in ihre schwarzen/kryptischen Bücher blicken lassen wollen.

    Könnte ja sonst ein eventuelles Google-Leaks entfesseln. Ohne beweisbare Fakten, bleibt es bis auf weiteres nur Annehmbares.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2015
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.127
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Naja, es gibt da z.B. DuckDuckGo und Ixquick, das sind jedenfalls keine solchen Datenkraken. ...und WolframAlpha gibt es da ja auch noch...
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Aber da arbeitet doch im Hintergrund ebenfalls der Google Algorithmus, da sie die Suchanfrage von ihrer Webseite aus nur durchreichen und den personenbezogenen Kram weglassen, oder?
     
  8. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Nur zur reinen Auflärung:
    Quelle: Wikipedia

    Also man sieht, dass auch bei denen die angeblich nichts sammeln, so lange sie in den USA sind, doch nicht ganz unbehaftet sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2015
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.127
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Google sammelt allerdings Nutzerdaten nicht nur wg. des Patriot Acts, sondern auch um persönliche Werbeprofile der Nutzer zu erstellen und die Suchergebnisse werden nach diesen Profilen geordnet angezeigt. Da macht DuckDuckGo nicht.
    Alle Betreiber von Suchmaschinen deren Geschäftssitz in den USA liegt müssen sich an den Patriot Act halten.
    Ich bezog mich auf das Erstellen von Werbeprofilen bei meinem vorherigen Beitrag.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Würde Nutzern schaden: Google will Suchformel nicht rausgeben

    Unterschied zwischen Startpage und Ixquick, beide gehören zu dem selben Unternehmen Surfboard Holding B.V. aus den Niederlanden.

    Startpage: Wenn Sie mit StartPage suchen, werden die Suchergebnisse durch Google erzeugt. [....]
    Sie können weiterhin die Suchergebnisse der beliebtesten Suchmaschine der Welt verwenden, künftig aber mit dem Schutz der Privatsphäre von Ixquick, der diskretesten Suchmaschine der Welt. Klick

    Ixquick: Ixquick ist eine Suchmaschine, die viele bekannte Suchmaschinen gleichzeitig und anonym durchsucht. Gemeinsam finden diese Maschinen mehr im Internet als eine einzelne Suchmaschine. Klick

    Selbst nutze ich meist Ixquick, ab und an Startpage, Rest eigentlich nie. Bin damit auch zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen