1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPS bei HD-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 2WO, 20. März 2005.

  1. 2WO

    2WO Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Weiß jemand, wie es sich mit VPS oder einem ähnlichen System zum pünktlichen Timerstart bei Festplatten - Receivern verhält?
    In einem anderen Thread meinte jemand, daß es so was im digitalen Bereich nicht gäbe. Man solle doch die Timeraufnahme 5 min. früher starten und 5 min. später beenden.
    Das kann doch wohl nicht sein, daß es uns im Digitalzeitalter um 20 Jahre zurückbeamt, als man noch nicht wusste, wie man VPS überhaupt schreibt und man genau das mit seinem Videorekorder veranstalten musste. (Wenn 5 min. da überhaupt reichten...)
    Das ALDI-Teil, was es letzte Woche gab, habe ich wieder zurückgegeben, weil es Sendungen zwar der Uhr nach, nicht aber dem Beginn der Sendung nach aufnahm.
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: VPS bei HD-Receiver

    Es gibt zwar theoretisch die Möglichkeit, das VPS-Signal digital über Sat zu senden, aber das wird soweit ich weiss von keinem Sender gemacht.
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: VPS bei HD-Receiver

    Die Zeiterweiterung der Aufnahme ist zur Zeit das verbreiteste Mittel (wobei 5 Minuten am Ende recht wenig sind). Aufgrund der Festplatte stellt der Platz und das "Spulen" kaum ein Problem da.
    Ansonsten gibt es Digital verschiedene Varianten, leider bisher nur Teilweise in den Receivern umgesetzt.
    So wird digital signalisiert ob eine Sendung läuft (Runnig Status), woran der Receiver die Aufnahme ausmachen kann. Leider aktualisieren manche Sender nicht diese Daten, so das das Verfahren nicht immer gut funktioniert. Diese wird bei einige Receivern genutzt.
    Weiterhin gibt es den Program Delivery Control (ähnlich VPS), der genaue Aufnahmen erlaubt. Diese wird bisher nur von ARD und ORF genutzt. Auf der Receiverseite gibt es bisher wohl kaum ein Gerät was das Utnerstützt.


    whitman
     
  4. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    AW: VPS bei HD-Receiver

    VPS giebt es doch so gut wie gar nicht mehr. RTL2 hatte vor kurtzem als letzter Deutscher Sender das VPS Signal eingestelt.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPS bei HD-Receiver

    Die ÖR haben analog zumindest noch alle VPS.
    Bei ZDF ist mir auch schon öfters ein sich aktualisierender EPG aufgefallen.
    Aha, dann wirds Zeit das das bei der D-Box Linux Software eingepflegt wird.:cool:

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen