1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPS bei der Einkabellösung GP31-D

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von juergen10092002, 3. Mai 2005.

  1. juergen10092002

    juergen10092002 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Gibt es VPS bei der Einkabellösung GP31-D ?

    Hallo,

    unsere Eigentümergemeinschaft (ca. 40 Anschlussdosen) denkt darüber nach von Kabel auf Satelliten umzustellen. Wir haben in unserer Anlage eine Baumstrukturverkabelung. Es bietet sich daher an, die Einkabellösung GP31-D einzusetzen, da die Sternverkabelung bei uns zu teuer wäre. Gibt diese Einkabellösung auch VPS weiter? Und welche digitalen Sat-Receiver geben dieses VPS-Signal weiter?

    Gruß,

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2005
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    VPS hat mit der Einkabellösung überhaupt nichts zu tun.

    Zu "VPS über digital" gab es hier im Forum schon etliche Fragen, einfach mal suchen...
     
  3. juergen10092002

    juergen10092002 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Hallo –Blockmaster-,

    für mich als Laien ist es doch wichtig zu wissen, ob ich hinterher an der Antennendose in der Wohnung VPS zur Verfügung habe, oder nicht.

    Gruß,

    Jürgen
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Und das ist halt vom Sender abhängig (bei DVB evt. auch vom Receiver).
    Aber wie gesagt gab es hier schon etliche Diskussionen darüber.
     
  5. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    VPS steht über Digital Sat nicht zur Verfügung. VPS wird von allen Privaten auch übers Kabel nicht mehr angeboten.
     
  6. juergen10092002

    juergen10092002 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Hallo -Blockmaster-,

    wenn ich meine Anfangsfrage schon beantwort gefunden hätte, dann hätte ich nicht gefragt. Ich weiß z. B. durch das Suchen, dass nur die ÖRRs VPS/PDC übertragen.
    Hallo DerGast,

    das stimmt so nicht, schau mal bei Robert Schlabbach nach. (Robert ich hoffe ich habe Deinen Namen aus der Erinnerung richtig geschrieben, wenn nicht bitte ich um Verzeihung).

    Gruß,

    Jürgen
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Das stimmt schon VPS gibts genrell digital nicht.
    Nur PDC wird von wenigen Sendern ausgestahlt. Nur können damit die wenigsten Receiver was anfangen.
    hier gibts auch ein Beitrag darüber.

    Gruß Gorcon
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Es gibt ein VPS-Ersatz-System der öffentlich-rechtlichen, das aber noch von kaum einem Receiver unterstützt wird. Letztlich ist es auch überflüssig: Receiver mit Festplatte (später vielleicht auch DVD-Recorder mit DVB-Tuner) können auf Basis des EPG die Aufnahme exakt steuern, sofern der Sender diese Informationen genau genug ausstrahlt. Es hängt also a) vom Sender und b) vom Receiver ab. (Ob Einkabelsystem oder Sternverteilung spielt dabei keine Rolle.)
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: VPS bei der Einkabellösung GP31-D

    Wenn der EPG nicht richtig geflegt wird, hat man das Problem natürlich auch bei dem digitalen VPS (PDC Descriptor). Jedoch hat VPS auch vorteile. So kann man gleich Änderungen erkennen, zum anderen kann man Werbung/Eigenwerbung weglassen. Dies ist zwar bei EPG mit dem Running State ebenso möglich, jedoch wird dieser bisher nicht genutzt.

    whitman
     
  10. juergen10092002

    juergen10092002 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Gibt es VPS bei der Einkabellösung GP31-D?

    Hallo,

    danke für die bisherigen Antworten. Leider beantworten sie nicht meine Fragen, die ich hiermit präzisieren möchte.

    Da ich als Laie nicht weiß wie GP31-D funktioniert, hier nochmals meine Fragen:

    1.Steht das VPS-Signal an der jeweiligen Wanddose zur Verfügung?
    2.Welche SAT-Receiver geben das VPS-Signal – z. B. an DVD-Rekorder – weiter?

    Gruß,

    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen