1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.001
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Pläne der ARD im Radiobereich werden von der privaten Konkurrenz nach wie vor argwöhnisch betrachtet, Für Aufregung sorgte auf den Medientagen München auch die jüngste Entscheidung zum geplanten Jugendangebot von ARD und ZDF. Der VPRT bezeichnete die bisher skizzierten Pläne als „nicht akzeptabel“.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. modus333

    modus333 Guest

    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Es war einmal ein VPRT, der kritisierte und empörte sich, warf vor und lamentierte gegen den Erzfeind ÖRR, weil [...] Und konnte ihn doch nicht besiegen, da die Programme, die er vertrat nur zur Verblödung und Beleidigung des menschlichen Intellektes führten. Und wenn er nicht gestorben ist, so kritisiert und lamentiert er, empört sich und wirft vor bis zum Ende seines Bestehens.
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Die ÖR haben gewonnen.

    - Beim Kabelstreit mit KDG&UM
    - Beim dem HD Ausbau der letzten Jahre
    - Beim terrestrischen Rundfunk

    Wobei man sagen muss, das die Privaten daran selbst schuld sind, indem diese in allen diesen Bereichen die Tendenz haben ober Faul und Träge zu sein oder gar das duale System weitgehend verlassen wollen.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.970
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    In dieser Sache gibt es keinen Gewinner, aber eindeutig einen Verlierer: den Privatverband.
     
  5. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Ich habe hier einen DAB+ Receiver. Ohne die ÖR-Sender könnte ich den fast einmotten. Bis auf wenige Ausnahmen (Sunshine Live, Klassik Radio u.a.) ist nichts von privaten Sendern zu sehen. Aber ganz ehrlich, ich kann auf die gerne verzichten!

    Im Internet kann ich auch von den ÖR-RadioSendern die ganzen Sendungen als Podcasts abrufen. Gibts das von den Privaten?

    Die sollen einfach mal investieren. Und aufhören Pseudo-Witzig in den Morgensendungen zu sein.
     
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.522
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Die Dudelwellen der ÖR sind um nichts besser als die Privatsender.

    Traurig aber wahr: der beste UKW-Sender in Augsburg ist die Rockantenne.

    Der zweitbeste BR Klassik soll ja bald über UKW abgeschaltet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2014
  7. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Die ÖR haben aber nicht nur Dudelwellen. Und ein NDR2 oder ein NDR 1 Welle Nord ziehe ich Dummfunkern wie Antenne oder ffn tausendmal vor. Und - wie schon angemerkt wurde; es ist eine Frechheit der Privaten zu lamentieren, aber selbst nicht über DAB zu senden.


    Ich höre logischerweise nur die ÖRAs (und Radio BOB), denn wer einen DAB-Empfänger hat, der tut sich kein UKW mehr an.
     
  8. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Lass mich das so beantworten.

    nö, nö und nö.

    Die besten Sender sind NDR 1, 2, Info und N-Joy. :)

    Wie du merkst, ist das geschmackssache und meine Antwort genau so blöd wie deine... ;-)
     
  9. Gertrude

    Gertrude Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Und ich werfe dem VPRT Volksverdummung (mit Methode) vor.
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.970
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VPRT wirft ARD digitalen Verdrängungswettbewerb vor

    Die, die verdummt werden sollen, hören vom VPRT doch sowieso nichts.
     

Diese Seite empfehlen