1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.805
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der neu gestartete Radiosender BR Puls ist den privaten Sendern ein Dorn im Auge. Der VPRT kritisiert, das Angebot des neuen öffentlich-rechtlichen Senders gehe mit seiner plattformübergreifenden Verbreitung zu weit. Die Einführung von Begrenzungen für die ARD-Radios wird gefordert. Der BR wehrt sich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    1.737
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Oh je. Die VPRT fordert mal wieder. :(
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.490
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Im Grunde hat er aber Recht. Das ÖR System muss nicht immer größer werden...
     
  4. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    1.737
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Na ja. Ich teile die Kritik nicht. Da der BR ja keinen neuen Sender gestartet hat sondern einen bestehenten Sender nur neu gestaltet hat.
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Eben, es wird eben nicht größer. Es wird meistens nur umgebaut...

    So machen es die Privaten ja auch...
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    OK, dann fordere ich auch mal was

    Weg mit dem VPRT! ;)
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Der bayerische Rundfunk hat einen gesetzlichen Auftrag.

    Ich zitiere aus dem BayRG:

    Wenn eine Rundfunkanstalt ihren gesetzlichen Auftrag ernst nimmt, ist das kein Grund zum Herumheulen.
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Ach, die vom VPRT sind ja nur neidisch, dass ein ÖR-Programm sowas hinbekommt, sie selber aber nicht. Ist man doch schon gewohnt, dass der VPRT rummosert und rumheult.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Werden sie ja überhaupt nicht!
     
  10. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.793
    Zustimmungen:
    1.000
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VPRT fordert: Öffentlich-rechtliches Radio braucht Grenzen

    Kreisel fordert: Das deutsche Privatradio braucht ein Mindestmaß an Vielfalt und Niveau!

    Soll das Privatradio doch gerne zeigen, dass man mehr bieten kann, als Programme mit Minimalrotation in Hit- und Jugendradioform. Ich will jetzt nicht leugnen, dass es auch Ausnahmen gibt, nur sind diese nicht überall oder nur schlecht terrestrisch zu empfangen. Satellit und Internet helfen da ja immerhin stationär ungemein, nur nützt das mobil hier nichts. Der Bundesmux wäre bei besserer Empfangbarkeit immerhin ein Fortschritt. Leider wird man den Vollausbau bis Ende 2015 wohl nicht hinbekommen...

    Da bin ich wirklich froh, im Auto immerhin auf SWR 2, SR 2, Deutschlandfunk und deutschlandradio Kultur ausweichen zu können. Letzterer ist hierbei mein Favorit.
     

Diese Seite empfehlen