1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.234
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien VPRT meinte zum Start des neuen Digitalradiostandards DAB Plus, dass dieser nicht den bestehenden UKW-Markt gefährden dürfe. Außerdem sei die Auswahl an Endgeräten zu begrenzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Wird man auch nicht können. Mit nur 2-3 Musiksendern wird sich hier keiner ein DAB+ Radio kaufen.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Und die Zahl der Empfangsgeräte soll begrenzt werden. Hm wurden nicht von den DAB+ Anhängern mehr Endgeräte gefordert??
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    War ja klar dass die ganzen etablierten Dudelfunker vor Programmanbietern mit besseren/attraktiveren Inhalten bei DAB+ geschützt werden müssen. :rolleyes:
    Ok, ist natürlich wieder zu selbstbezogen gedacht von mir... welche Inhalte nun attraktiv sind.

    Der Übertragungsweg DAB+ hat/hätte die Chance mit Klasse statt Masse bei den Zuhörern zu punkten. Warum nicht klassische Musik (oder auch Jazz) mit hohen Datenraten exklusiv über DAB+?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2011
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Was für eine Einstellung ! "nicht gefährden" ist gleich keine neue Konkurrenz ! Wie mies müssen die Privatdudler dastehen, wenn sie bei der kleinsten Konkurrenz zusammenbrechen ?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Ich denke DAB+ soll der Brüller werden.

    Haben sich wohl schon einige von verabschiedet, das DAB+ mal UKW ersetzt.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    "Der Markt darf nicht gefährdet werden", einer der besten Aussagen die ich jemals gelesen habe. :eek:
    Seit wann kann ein Markt selber durch neue Anbieter gefährdet werden?

    Die privaten Groß-Dudelsender haben Angst dass ihnen die Zuhörer weglaufen könnten wenn diese entdecken dass es da noch mehr Hörfunkprogramme im Äther gibt, nichts anderes bedeutet diese Aussage.
     
  8. Cedra

    Cedra Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Das DAB+ anfangs eine kleine Konkurrenz zu UKW ist, ist Fakt und wird auch keiner bestreiten. Aber wie heißt es so schön, "auch ein kleiner Stecknadel kann einen großen Hintern bewegen".

    Und bei der VPRT scheint der Stecknadel schon tief sitzen, weil sie jetzt schon laut aufschreien. :D
     
  9. Cedra

    Cedra Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Ich verstehe aber jetzt eigentlich auch nicht was die VPRT genau will. Einerseits soll laut der VPRT DAB+ den UKW-Markt nicht gefährden, andererseits beklagt man aber das es zu wenig Endgeräte für DAB+ gibt.

    Ja was den nun?

     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: VPRT: DAB Plus darf UKW-Markt nicht gefährden

    Bei dem was DAB+ bietet braucht sich derzeit kein Sender fürchten.
     

Diese Seite empfehlen