1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Mabus, 27. Februar 2007.

  1. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich würde meinem Freund gerne einige Dateien zur Verfügung stellen und überlege wie ich dies am schnellsten und am sichersten machen kann.
    Ich habe eine FritzBox (WLAN 7170) an deren USB-Anschluss ich einen Massenspeicher anschliessen könnte auf den via Internet zugegriffen werden kann (das hab ich auch schon ausprobiert und es funktioniert auch).
    Da ich aber Newbie auf diesem Gebiet bin, frage ich mich was mit einem VPN oder dem Einrichten eines FTP-Servers ist?
    Wo gibt es hier die wichtigsten Unterschiede zwischen VPN, FTP und Datenfreigabe via FritzBox, bzw. welche Verbindung ist die schnellste???

    Danke für jeden eurer Tips!
    :winken:
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

    Die schnellste für ihn ist es, wenn du die Datei auf irgendeinen Webspace hochlädtst. Entsprechend kostenlose Angebote gibt es ja zuhauf. Ich benutze für sowas immer mein GMX Mediacenter.

    Wenn du das über die Fritzbox machen möchtest, dann gib dort den USB-Stick als FTP-Server frei. Das ist die einfachste Lösung.

    VPN ist was völlig anderes. Damit kannst du jemanden übers Internet Zugriff auf dein lokales Netzwerk gestatten. Soll heißen, dass er dann Zugriff auf deinen Rechner hat, als wäre er direkt an die Fritzbox angeschlossen. Sowas würde ich lassen.

    Gag
     
  3. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

    Hallo GAG!

    Danke für Deine Tips!
    Dann werde ich wohl die einfache Lösung wählen. Ist mir auch lieber ;-)
    Und einen "kompletten" Zugriff auf mein Netzwerk ist auch wirklich nicht notwendig. Es ging mir in erster Linie um die Geschwindigkeit.
    Danke.:)
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

    Geschwindigkeit hat er mehr, wenn du es irgendwann (wenn du Zeit hast) irgendwo hochlädtst. Dann kann er von dort mit voller Geschwindigkeit saugen.
    Wenn er es direkt von deiner Fritzbox runternuckeln will, dann geht das nur in der maximalen Geschwindigkeit deiner Upload-Rate.

    Gag
     
  5. Mabus

    Mabus Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    115
    AW: VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

    Dann werde ich mal ausprobieren müssen wie leistungsstark der 6000er DSL-Anschluss von Arcor ist...;) Der Upload sollte bei mind. 640 KBit/s liegen.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: VPN, FTP oder wie gebe ich Daten frei?

    Hier sind ein paar Anbieter.
    Beim Traffic musst du aufpassen, meisst sind nur bis zu xxxMB frei.
     

Diese Seite empfehlen