1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VPID und APID in Editoren und überhaupt...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Klenkes, 5. August 2002.

  1. Klenkes

    Klenkes Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Staufen
    Anzeige
    Servus zusammen.

    Eigentlich wollte ich nur endlich meine Programmliste editieren, und suchte einen geeigneten Editor. Zuerst sat_editor von Kathrein installiert und als sehr merkwürdig eingestuft. Dann UFDEdit von Wolfgang Litzinger, den ich ganz gut finde.

    Aber:

    Wenn ich die Programmliste vom Receiver ziehe sind die Werte für VPID und APID im Editor entweder weg oder irgendwie anders. (Ich kenne den Unterschied zwischen HEX und DEZ.) Auch wenn ich die Senderdaten vorher von Hand im Receiver angelegt habe.
    Trotz intensiven Studiums der Materie vertehe ich die Bedeutung der PID's einfach nicht.

    1. Was passiert nun, wenn ich die editierte Liste wieder in das Gerät lade?
    2. Was passiert wenn diese Werte Null sind?
    3. Hat jemand Erfahrungen mit dem Editieren der Listen?
    4. Kann mir jemand verständlich erklären was die PIDs bewirken und wie wichtig sie sind?

    Das Ganze dreht sich sich um einen Kathrein UFD515.

    Mhh...Fragen über Fragen...
    --
    Bernd
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Eine Frage: Verwendest du eine registrierte Version ??? Eine nicht registrierte Version könnte schon ihre Spielchen treiben.

    1. Wenn die PIDs stimmen ist es gut und wenn nicht bleibt es dunkel.
    2. Wenn der Receiver die PIDs nicht selbst einlesen kann bleibt es auch dunkel.
    3. Ich benutze andere Editoren für andere Receiver.
    4. Der PID = Programm Identifier. Dient zur Identifikation von Daten (Audio, Video, Teletext) im Datenstrom.

    Gruß
    Angel
     
  3. Klenkes

    Klenkes Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Staufen
    Hallo.

    Nein. Keine registrierte Version. Bevor ich für ein Programm Geld ausgebe teste ich es ausführlich. Meinst du, dieses Verhalten des Programms ist beabsichtigt? Das wäre aber nicht besonders klug vom Programmierer, da ich für ein nicht funktionierendes Programm keinen Euro ausgeben würde.

    Mhh...Dank dir für die Erklärungen. Ich werde auf keinen Fall die Liste zurück spielen, wenn ich danach alle Sender wieder von Hand programmieren muss. Da ist der Kathrein UFD515 eh eine Krücke.

    Ich finde im Moment auch keine anderen Editoren. Kennst du noch welche?

    --
    Bernd
     

Diese Seite empfehlen