1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juni 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Der Vox-Geschäftsführer Frank Hoffmann hat ZDF Neo beim Medienforum NRW als "medienpolitischen Sündenfall" bezeichnet und die Ausrichtung des Senders kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Wie viele solche Nachrichten sollen denn noch kommen? ;)
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Der Herr Hoffmann hats auch lieber wenn eine Serie "irgendwo ungesendet rumliegt" als dass sie auf Neo läuft. Da kam dann kurz die Denke von diesem Herren schonungslos durch. Was sie also nicht senden wollen oder können darf keiner senden, die ÖR schon gar nicht.

    Vox war mir mal ganz symphatisch aber seitdem sie ähnlich intransparente Ausstrahlungstermine bei Serien fahren wie die Mutter RTL ist der Sender auch nicht mehr wirklich brauchbar.

    Ich bin heilfroh dass es einen Sender wie Neo gibt der Serien sendet die hier von den Privaten ignoriert werden weil sie nicht ihr Schema passen (RTL hatte z.B. 30 Rock eigentlich im Sack dank Output-Deal) oder weil sie nicht so ganz die Quoten einfahren wie gewünscht.

    Lieber Herr Hoffmann, wer meint sein Sender müsste alle paar Wochen alte Folgen in eine neue Staffel einfügen, wer meint dass man mit Pling/Plong und "neuer Folge" Einblendung nerven muss aber nichtmal in der Lage ist vernünftig irgendwo zu vermitteln wann denn wo welche Folge läuft der braucht sich nicht wundern wenn Serienfans den Sender meiden. Schade, war Vox doch mal ein recht guter Anlaufpunkt. Aber anstatt die eigenen Hausaufgaben zu machen mäkelt man lieber an einem Sender rum der Konkurrenz ist, wobei ist es denn Konkurrenz wenn sie die Serien ja gar nicht haben wollen? Seh ich nicht so...
     
  4. momax

    momax Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Der einzige Sündenfall sind die Schrottprivaten, die haben sich uns aufgedrängelt, und nun wollen die bestimmen was geht und was nicht,die sollen endlich Verschlüsseln, wer sie braucht soll Zahlen und Gut ist.
     
  5. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    spannend
    grade vom privatfernsehen, dass so auf wettbewerb usw, macht, hat angst vor einem sender der gut ankommt?

    meine antwort....SELBER BESSER MACHEN anstatt raunzen ...und den kontrahenten der beim seher gut ankommt madig machen.

    na wo sind denn die innovationen, die angeblich nur von den privaten kommen?
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Sucht nicht immer die Schult bei den Sendern.
    Gerade Vox ist anders als alle Privaten angetreten.
    Ergebnis: war Pleite und von RTL übernommen.
    Beschwert euch lieber bei den Zuschauern die ja bei den ÖR auch nur überwiegend den Müll einschalten.
    Hätte arte eine nennenswerte Quote, was meint ihr wie schnell RTL aussehen würde wie arte. ;)
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Und in der Zwischenzeit sollen gute US-Serien auf Halde liegen wie es der Herr Hoffmann gerne hätte?
    Man sollte bei der Qualität der Privaten schon auch nach dem "Henne Ei" Prinzip fragen, was war zuerst da? Der dumme Zuschauer oder das dumme Fernsehen? Wenn ich mir die zynische Herangehensweise der Privaten der letzten Jahre/Jahrzehnte anschaue dann sehe ich die Ursache bei einfallslosen, zynischen, selbstherrlichen "Machern" die mit minimalem Aufwand maximalen Ertrag einfahren wollten. Das Ergebnis ist davon auch dass man das Publikum dass für Serien wie "Damages" geeignet ist so grundlegend vertrieben hat dass man es kaum mehr zurückbekommen wird. Zumindest nicht mehr fürs normale lineare TV. Vertrieben sage ich, nicht zu anderen Sendern hin oder abgespeist mit den verdummenden Shows, nein weg vom TV generell. Wenn man mal zusammenrechnet was selbst an "guten" Tagen abends vor der Glotze sitzt so stellt man fest dass es immer weniger werden und das nicht erst seitdem Jeder im Internet aktiv ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2010
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.261
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    ZDF neo hat in der Tat nichts mehr mit dem Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu tun. Ami-Serien am späten Abend in einem Spartenprogramm braucht man nicht wirklich durch GEZ finanziert.
     
  9. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Man "braucht" gar kein Fernsehen. Der "Auftrag" ist halt so gefasst das ZDF-Neo halt doch was damit zu tun hat ;)
    Bin gespannt ob du immer noch so redest wenn mal Serien laufen die dir gefallen.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.261
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Vox: ZDF Neo ist medienpolitischer Sündenfall

    Mir gefallen einige Serien auf Neo, du wirst lachen. Aber das kann man auch auf dem Hauptkanal senden um 19:30 oder meinetwegen nach dem Heutejournal. Oder man siehts auf VOX.
    Dazu brauchte man keinen spezialisierten Dokumatationskanal in einem Kanal umzugestalten weder weder Fleisch noch Fisch ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2010

Diese Seite empfehlen