1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Tobys Spielplatz, 15. Mai 2008.

  1. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    Anzeige
    Hallo, ich zitiere einen aktuellen Artikel von der DWDL. Tja, irgendwie dünne Luft, oder???

    Weitere US-Serien abgesetzt Nachschub nötig: Vox gehen die US-Serien aus

    (14.05.2008) Die Upfronts in den USA brachten in diesem Jahr insbesondere für Vox einige Hiobsbotschaften. Bei drei weiteren US-Serien des Senders ist das Aus bereits beschlossene Sache. Damit wird es ausgerechnet bei der Versorgung mit US-Serien, die Vox einst groß gemacht haben, inzwischen bedenklich eng.
    Insgesamt hielten sich die US-Networks in diesem Jahr bei den Upfronts eigentlich zurück mit dem Absetzen laufender Serien. Doch einen deutschen Sender traf es dennoch besonders hart: Vox verliert mit "Shark", das nach Staffel 2 nicht verlängert wird, nicht nur eine Anwaltsserie, sondern darf sich auch auf das bevorstehende Aus für die David E. Kelley-Serie "Boston Legal" vorbereiten. Denny Crane und Alan Shore werden nur noch in einer gerade mal 13 Folgen umfassenden fünften Staffel zu sehen sein, danach ist endgültig Schluss. Vox stehen damit nur noch 33 neue Folgen zur Verfügung.
    Zudem wird auch die gemeinsam mit "Shark" Anfang des Jahres neu gestartete Serie "Men in Trees" wird nach der zweiten Staffel wieder eingestellt. Hier hat Vox aber ohnehin nach elf Folgen der ersten Staffel aufgrund magerer Quoten vorerst den Stecker gezogen. Serien wie "Gilmore Girls" oder "Crossing Jordan" oder "Close to home", die in der Vergangenheit die Primetime mitprägten, ereilte das Aus in den USA schon vor längerer Zeit. Sie sind teils auch in Deutschland schon zu Ende ausgestrahlt oder stehen kurz davor.
    Was bleibt Vox also noch? Weiterhin ungefährdet sind die beiden Serien "CSI:NY" und "Criminal Intent", womit Vox derzeit gleich an zwei Abenden die Primetime bestückt. Auch verlängert wurde die Serie "The Closer". Doch für einen Sender, der bislang drei Abende mit US-Serien bestritt, ist das etwas wenig.
    "Für die kommende Saison ist Vox mit neuen Folgen der bekannten Serien versorgt", heißt es bei Vox auf Anfrage - doch dass spätestens ab Herbst 2009 dringend Nachschub benötigt wird, ist klar. "Uns bleibt genügend Zeit Nachschub zu finden - u.a. bei den anstehenden LA Screenings", heißt es dann auch bei Vox. Schade nur, dass das Angebot ausgerechnet in diesem Jahr wird aufgrund des Autorenstreiks in den USA wohl dürftiger als gewohnt ausfallen wird.
    Angesichts dessen kommt ein Flop wie "Power of 10" gerade besonders ungünstig. Denn ein Ausweichen auf mehr Shows in der Primetime erscheint nach den katastrophalen Quoten von zuletzt nur noch 3 Prozent in der Zielgruppe nicht mehr als Alternative. Zudem beginnen auch die Auswanderer-Dokusoaps in der Primetime mehr und mehr zu schwächeln. "Grenzenlos verliebt" versagt derzeit am Dienstag gar völlig.

    Zum Problem wird für Vox unterdessen zunehmend auch die Krise der deutschen Serien, auch wenn man selbst solche gar nicht im Programm hat. Doch weil deutsche Produktionen nicht mehr funktioniren wollen, setzen auch RTL und Co. derzeit stark auf US-Serien, was Vox unter anderem durch den Wechsel zweier "CSI"-Serien zum großen Bruder zu spüren bekam. Bislang konnte Vox das gut kompensieren - die Frage ist aber, wie das in Zukunft gelingen wird. Die Hoffnungen ruhen nun also auf den L.A. Screenings, wo Vox unbedingt Nachschub auftun muss.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.847
    Ort:
    Ostzone
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Sollen sich ein Beispiel an PREMIERE SERIE nehmen. Einfach mangels neuer Serien die alten Schinken bis Herbst 2008 jeweils 2-3x wiederholen und schon ist das Programm pickepacke voll. Oder alternativ Fussball zeigen.
     
  3. canadian

    canadian Gold Member

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    1.212
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Naja, man merkt das ja auch am Nachmittagsprogramm. Damals kamen da Serien und heute irgendwelche selbstgedrehten VOX-Filmchen oder Magazine. VOX stand mal für US-Serien und viel ist davon nicht geblieben, und da sie das nach und nach abgebaut haben, fängt es auch an, dass deren Marktanteil anfängt zu schrumpfen.
     
  4. DC3

    DC3 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.039
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo (VTi 8.2)
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Ich fände es toll, wenn sie wieder Serien wie "St. Tropez" oder "Dance - der Traum vom Ruhm" ins Nachmittagsprogramm aufnehmen würden (und nicht ins Nachtprogramm).
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Bei den Privat-TV-Liebhabern wird doch immer wieder das tolle Serien-Programm gelobt. Was läuft denn da so tolles?

    Ich wüsste nichts! Amerikanische Krimiserien halten sich noch ganz gut. Alle nach der selben Machart, alle totlangweilig...
    Auch Pro7 hat sich doch weitgehend verabschiedet aus den Serien.
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Da wird demnächst noch weniger laufen. Murdoch muss ja das Pay-TV attraktiv machen. Bis dahin dürfen wir uns über diverse Medien-Meldungen
    weiter wundern, oder uns unser Teil denken, wo das alles noch hinführt....
    Wahrscheinlich zu nix Gutem...:eek:
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Das ist halt Geschmackssache.

    Pro7 hat beispielsweise (sehr lückenhaft, nur als Anhaltspunkt):
    • Eureka
    • 24 (ab Staffel 6)
    • Lost
    • How I met your mother (kommt erst im Sommer, ist aber super)
    • Doctor Who
    • Simpsons
    • Kyle XY
    • ...("Scrubs", "Malcolm mittendrin", ...)
    RTL II hat beispielsweise (sehr lückenhaft, nur als Anhaltspunkt):
    • Battlestar Gallactica
    • The lost room (Miniserie)
    • 24 (nun nicht mehr, aber viele Jahre)
    • Rodney
    • ... ("Immer wieder Jim", "Stargate Atlantis", ...)
    Vox hat beispielsweise (sehr lückenhaft, nur als Anhaltspunkt):
    • Gilmore Girls
    • McLeods Töchter
    Sat1, RTL hat das ganze Krimi Zeugs, dann natürlich noch "House" usw. Das wird zuviel, das alles aufzuzählen. Serien gibt es bei den Privaten satt, das steht außer Frage. Ob sie Dir gefallen ist wieder ein anderer Punkt.
     
  8. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Habe gerade in der TV-Zeitschrift gelesen, dass RTL demnächst zur "Überbrückung des Sommerloches" Donnerstags von CSI aus 2000 die 1. Staffel zeigt. Wäre mir sogar recht, weil ich diese ersten Folgen noch gar nicht gesehen habe. In der Zeitschrift war gekennzeichnet, dass diese in "16:9" (anamorph) gesendet werden - ob das so sein kann ???

    Auf RTL-Crime laufen auch alte Serien CSI, -Mia, dort aber nicht anamorph.
    Wenn RTL nun sogar 2000-er Folgen in anamorph bringen würde, wäre das ein noch größerer Witz für Pro7, die es kaum hinbekommen, aktuelle Folgen einer Serie in diesem Format bringen (Zitat zu "Cold Case" 5. Staffel von Pro7: "Wir bemühen uns, die Folgen ab der 5 Staffel in 16:9 auszustrahlen, können es aber nicht versichern, ob wir die Rechte dazu erhalten).
     
  9. kanzler3000

    kanzler3000 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.610
    Ort:
    @home
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiPlus STR 1
    Telestar Diginova 4
    Technisat Sky Star 2

    Technisat Multytenne Twin
    Astra 19.2°Ost
    Astra 23.5°Ost
    Astra/Eutelsat 28.2/5°Ost
    Eutelsat Hotbird 13.0°Ost
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Ist richtig, was bei RTL aber nicht unüblich ist. Die haben in der Wiederholung selbst Monk und Dr. House anamorph 16:9 gebracht - obwohl die Erstausstrahlung und die DVD-Box 4:3 war.
    Nur: Was hat das mit dem Seriensterben bei VOX zu tun?
     
  10. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Vox gehen die Serien aus - Nachschub nötig

    Hat natürlich nicht viel damit zu tun, wollte nur nicht extra wegen dieser Frage ein Thread aufmachen.
     

Diese Seite empfehlen