1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorzeitige Vertragsbeendigung/Fritslose Kündigung ...

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Der Unbeugsame, 13. April 2016.

  1. Der Unbeugsame

    Der Unbeugsame Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    welche Gründe gibt es alle, die einen zu o. g. berechtigen?

    Wie sieht es ZUM BEISPIEL mit ständigen Sendeabbrüchen, Rucklern o. ä. aus? Müsste man diese beweisen? Wie?

    ZUM BEISPIEL Umzug in ein Haus, in dem es kein Kabel oder Satantenne gibt? Kabel ist ja nun wirklich nicht überall verfügbar, aber wie will man beweisen, dass es auch keine Satantenne gibt? Wäre man gezwungen, eine zu kaufen? Vielleicht will man ja auch überhaupt nicht mehr fernsehen!

    Gibt es alternativ die Möglichkeiten, einen bestehenden Vertrag über Sky offiziell an einen anderen weiterzugeben?

    Gibt es alternativ die Möglichkeiten, gewisse Pakete vorzeitig zu beendigen?

    Schöne Grüße

    DU
     
  2. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.307
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn das Problem am Sky-Receiver liegt, dann muss man den Fehler melden und er wird durch Sky (z.B. durch einen Gerätetausch) behoben. Wenn das Problem nicht am Sky-Receiver liegt, ist es nicht das Problem von Sky.
    Und gerade bei Sat wird es sehr schwer zu erklären, warum das Problem nur bei Dir und nicht den >4 Mio anderen Kunden auftritt.

    Nö, aber man muss sich trotzdem an den Vertrag halten und weiterzahlen.

    Kannst du deinen Mobilfunkvertrag vor Vertragsende kündigen, weil Du nicht mehr telefonieren willst?
    Nö.

    Klar.

    Bei Sky fragen. Sowas ist Kulanz.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.564
    Zustimmungen:
    4.231
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn dein neuer Vermieter dir schriftlich bestätigt das es kein Kabel TV gibt (oder Sky nicht eingespeist wird) und eine Satschüssel verboten ist, lässt Sky dich aus dem Vertrag.

    Wenn du nur keine Lust mehr an TV hast oder keine Lust/Geld eine Schüssel zu installieren, ist das dein Problem......und das mit Recht:mad:

    Wenn du jemanden findest der den Vertrag will, kann man den übertragen.

    Microruckler sind kein Kündigungsgrund.

    Pakete abbestellen kann man nur zum Laufzeitende.
     
    Jürgen 7 gefällt das.
  4. TomG222

    TomG222 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sky sendet neuerdings mit Werbeunterbrechung entgegen der Zusage bei Vertragsschluss. Das ist vielleicht Grund für Kündigen.

    Sky erhöht die Preise um 2-3 EUR bei den meisten Kunden irgendwann. Wenn man telefonisch Sky erworben hat und dabei ohne AGB, dann ist Preiserhöhung Grund für sofortige Kündigung.
     
  5. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Zusage , so wie du sie darstellst, gibt es nicht.
     
    Schnirps gefällt das.
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.564
    Zustimmungen:
    4.231
    Punkte für Erfolge:
    213
    ....
     
    Schnirps gefällt das.
  7. TomG222

    TomG222 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Doch, vor kurzem stand auf der Homepage: "ohne Werbeunterbrechungen" und auch auf der Werbung stand groß "Keine Werbeunterberechung", Foto vom Werbeplakat war neulich noch zu sehen im Forum.
    Jetzt ist Homepage abgeändert.
    Werbeaussagen und Homepage-Zusagen zählen mit bei Vertragsschluss!
     
  8. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    Zeig uns die Werbeaussage, dass auf Sky Krimi keine Werbeunterbrechung kommen darf und wir reden weiter, diesen Beleg konnte bis jetzt noch niemand liefern, denn diesen gibt es schlicht nicht.

    Sky hat alle Werbe Aussagen so schwammig Formuliert, dass sie sehr "Flexibel" auszulegen sind.

    Das du gelesen hast "Ohne Werbeunterbrechungen" mag sein, aber was ?

    Sky wirbt ja damit die Formel 1 ohne Werbeunterbrechungen zu zeigen, dass bezieht sich dann aber z.B. auch nur auf diese und nicht das gesamte Programm, da wird es dann nämlich immer Problematisch.
     
  9. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gerade die letzten Tage sieht man deutlich, was passiert wenn man eine Aussage aus dem Kontext reißt.

    Die Aussage "keine Werbeunterbrechung" bezieht sich auf ein bestimmtes Paket,
    nicht auf alle Sky Sender und was dieses Versprechen wert ist, sieht man in Form von
    L-Werbung und Moderatoren, die in jedem zweiten Satz einen Produktnamen unterzubringen wissen.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Natürlich nicht. Das Entertainment Paket mit Sky Krimi wurde bis dato mit "Serien ohne Werbeunterbrechung" beworben. Eindeutige Aussage! Nach Einführung der Werbeunterbrechung auf Sky Krimi hat Sky diesen Passus einfach rausgenommen. Jeder der vorher ein Abo abgeschlossen hat, hat also durchaus Ansprüche gegen Sky.
     

Diese Seite empfehlen