1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorstellung und KMS CAM Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von MSchoeps, 15. Juni 2008.

  1. MSchoeps

    MSchoeps Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    wir sind gerade dabei was HTPC-mäßiges für das neue Digitalangebot der KMS München zu basteln und habe mich im Forum registriert, um mich zukünftig zu informieren. Die eine oder andere Frage wird sicher auch auftauchen. :)

    Ich wollte unbedingt NASN haben, um die NFL live und mit Originalton sehen zu können und so haben wir uns für Family XL + Sports entschieden, wollten aber keinen Receiver dazu, sondern das gleich über den PC machen.

    Ich habe eine Terratec Cinergy C PCI HD mit CI eingebaut und ein Technisat Multicrypt1 CI Modul für Conax dazu, da Mascon im Terratec FAQ empfohlen wurde. Mittlerweile finde ich das Teil allerdings nicht mehr auf der Mascom Seite. Jedenfalls ist der Empfang gut, nur das Pay-TV geht nicht. Liegt das vielleicht am falschen CAM? In Verbindung mit KMS habe ich öfters von Alphacrypt Light und einem normalen Alphacrypt gelesen, was ist das günstigste und einfachste CAM für KMS?

    Ich hoffe, mir kann jemand bezüglich des CAM einen Tipp geben, damit wir auch bald in die digitale Welt aufsteigen können :D
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Vorstellung und KMS CAM Frage

    Nun, das hängt davon ab, wie Eutelsat die Kabelkiosk-Programme jetzt und in Zukunft verschlüsselt. Momentan wird es wohl in Conax gemacht, zukünftig will Kabelkiost Conax und Videoguard im Multicrypt-Verfahren spätur noch noch Videoguard verwenden. Für das "Jetzt" müsste eigentlich jedes Conax-geeignete Modul (wie z.B. dein Technicrypt) funktionieren.. Premiere wird damit aber nicht gehen.
     
  3. MSchoeps

    MSchoeps Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Vorstellung und KMS CAM Frage

    OK, dann bin ich etwas verwirrt. Ich nutze momentan noch die Terratec Software selbst, dort kann ich in den Optionen den Sendersuchlauf machen und finde auch alles. Die kostenlosen Sender kann ich ohne Probleme sehen, nur beim Pay-TV bleibt das Fenster schwarz, ab und an sagt er dann mal "check CI" oder sowas. Muss ich der DVB-C Karte noch in einem Menüfenster "sagen", dass nun ein CAM mit Smart Card da ist oder sollte er das alleine erkennen? Laut KMS kann es eine Stunde dauern, bis die Smart Card freigeschaltet wird, das holt er sich wohl direkt über das Kabel. Kann es sein, dass das nur mit einem Stand-alone Receiver geht, nicht aber über eine PC Karte? Ich habe das ganze schon mehr als eine Stunde laufen lassen.
     

Diese Seite empfehlen