1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Speedy45, 6. September 2012.

  1. Speedy45

    Speedy45 Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    dies ist mein erster Beitrag.
    Ich stehe vor folgendem Problem:

    In unserem Haus besteht eine Sat- Anlage mit Quattro- LNB, Multischalter 5/8 und jeweils 2 Abgänge zu den 4 Teilnehmern.

    Jetzt will ich an der 80er Schüssel einen zusätzlichen Single- LNB mit Multifeedschiene anbauen, der auf 28,2 Grad ausgerichtet wird und die BBC empfangen soll. Nachbarn haben es so gemacht, Empfang ist gut.

    Vom zusätzlichen LNB geht dann ein Kabel ab, das ich auf einen Diseqc- Schalter 2/1 legen will. Der andere Ausgang des Diseqc soll vom Multischalter kommen, und zwar von einem meiner zwei Abgänge. Das Kabel, welches noch da darauf liegt und von meinem Receiver kommt, lege ich zum Diseqc Eingang um.

    Am Ende soll mein Receiver mittels Diseqc- Schalter entweder direkt zum Zusatz-LNB schalten oder zum Multischalter, der von 19,2 Astra gespeist wird.
    Ich hoffe, ich habe das alles verständlich beschrieben.

    Meine Frage wäre nun, ob diese Schaltung wie vorgesehen funktioniert oder nicht.

    Vielleicht will ich auch das ganze Schema doppelt ausführen, also mit Twin- LNB und zwei Diseqc 2/1, damit nicht nur eine Leitung, sondern beide meiner Leitungen auch den 28,2 empfangen können.

    Für Tipps und Tricks wäre ich dankbar....
    Gruß Sp.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Funktioniert so. Nimm einen guten DiseqC Schalter.
     
  3. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Oh ja, da kann ich ein Lied von singen. Mittlerweile weiß ich, nur noch Spaun.
     
  4. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Müsste man nicht jetzt eigentlich bei jeder 28.2°E Neuinstallation nach dem Standort fragen?
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.486
    Zustimmungen:
    3.684
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Tja, wenn sein Nachbar Empfang hat, muss er nicht.;)
     
  6. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Ja, jetzt mit dem 1N.
     
  7. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Eben, wie es weiter geht weiß niemand.

    Aber deutschlandweiter Empfang dürfte nicht mehr gegeben sein. :(
     
  8. Speedy45

    Speedy45 Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Danke schon mal für die Antworten.
    Da bin ich ja beruhigt, weiß aber immer noch nicht genau, wie das funktioniert.

    Der Schalter bekommt vom Receiver ein Signal und schaltet um...
    Dann hänge ich entweder am Single- LNB oder am Multischalter, der seinerseits von den 4 Ebenen des Quadro- LNB's gespeist wird.
    Dann braucht der ja noch den Befehl, welche Ebene und welcher Kanal durchzuschalten sind.
    Wie geht das vor sich, schaltet der Schalter dann nicht auch evtl. wieder um?

    Und wie es der Zufall will, kam vorhin ein anderer Nachbar, mit dem ich über mein Problem plauderte. Der hat so eine kleine Zimmervermietung.

    Er will seinerseits seine Anlage erweitern, durch einen größeren Multischalter mit mehr Ausgängen. Momentan hat er wohl so einen von Conrad 5/8 oder 5/10 oder sowas in der Art. Er hat bei der Bucht den EMP Centauri Profi-Line Multischalter MS 5/20 gesehen. Soll günstig zu kriegen sein und wäre noch mit einigen Reserveausgängen für eventuelle spätere Erweiterungen.
    Kann jemand was dazu sagen, taugt der was und worauf sollte er beim Kauf achten?

    .
     
  9. Speedy45

    Speedy45 Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Aber westliches Westfalen dürfte doch hoffentlich weiter im erweiterten Fokus liegen?
     
  10. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vorhandene Sat-Anlage erweitern mit 28,2

    Das ist soweit im Westen, da sollte es eigentlich gehn.
     

Diese Seite empfehlen