1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vorabendprogramm beschäftigt ARD-Programmplaner

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Oktober 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.263
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die ARD erwägt, neue Sendezeiten im Vorabendprogramm einzuführen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.835
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vorabendprogramm beschäftigt ARD-Programmplaner

    Die Konkurrenz sitzt im eigenen Haus.
    Zwischen 18.45 und 20 Uhr scheinen sich die Dritten Programme sogar mehrheitlich einig zu sein. :LOL:
     
  3. martyy

    martyy Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vorabendprogramm beschäftigt ARD-Programmplaner

    Ich kenne Beispiele, da werden diese Soaps bis 18.50 geguckt, dann zu Abend gegessen oder mit dem Hund rausgegangen, bevor es dann um 20.15 mit den nächsten Sendungen weiter geht ;) Ich persönlich würde vor 20.15 im Normalfall auch nichts einschalten.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.633
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vorabendprogramm beschäftigt ARD-Programmplaner

    Die ARD hat sich vor Jahren selbst ins Knie geschossen, als die (bis dahin ganz gut funktionierenden) 50-Minuten-Serien zugunsten von 25-Minuten-Formaten aufgegeben wurden. Seitdem herrscht auf dem 18:50-Uhr-Sendeplatz Chaos - außer montags, weil sich da immer noch das "Großstadtrevier" gehalten hat.

    Im Notfall können sie ja einfach mal alle 300 Großstadtrevier-Folgen von Montags bis Freitags wiederholen. Wahrscheinlich wären damit die Quoten noch höher als mit allem, was sie in den letzten paar Jahren auf dem Sendeplatz verbrannt haben.
     

Diese Seite empfehlen