1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von wo empfange ich Analog-TV?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Zodac, 25. März 2007.

  1. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    zusätzlich zur digitalen SAT Anlage hier im Haus wird ein terrestrisches TV-Signal eingespeist. Standort ist zwischen Radolfzell und Stockach (Landkreis Konstanz).

    Mich würde interessieren von wo diese Signale stammen um informiert zu sein, wenn hier auf DVB-T umgestellt wird.

    Die Antenne ist (leider) nach Norden, also in Richtung Deutschland ausgerichtet. Deshalb kommen Schweizer und Österreicher auch nicht über Antenne rein.

    Empfangen werden:

    ARD auf K 48
    ZDF auf K 33
    SWR auf K 59

    Kann mir einer der Experten helfen und sagen von wo diese Signale stammen? Müsste ein Füll sender sein, oder?

    Greets
    Zodac
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    >gelöscht<
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2007
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    K33 und K59 kommen vom Füllsender Stockach westlich von eben diesem Ort (Nellenburger Berg steht in der Karte) und senden mit jeweils 40 Watt (50-210°). K48 kommt von einem Füllsender (ebenfalls mit dem Namen Stockach) südlich des Orts und südlich der Autobahn (Bogental steht da) und sendet mit maximal 80 Watt nach 120°, 250° und 350°. Vom selben Mast senden unter dem Namen "Stockach 2 Nenzingen" auch nochmal ZDF (K52, 40 Watt) und SWR (K25, 16 Watt) - allerdings vertikal polarisiert nach 115 und 277°.
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    @Brummschlaife:
    Warum hast du editiert?

    @Kroes:
    DANKE! Aus Stockach also. Dann sieht das ja ganz düster aus, wenn es hier mal DVB-T von deutscher Seite aus gibt. Glaub kaum, dass der Stockacher Füllsender auch umgestellt wird.

    Von wo würde man denn hier versorgt - WENN irgendwann mal DVB-T kommt?

    Und ließe sich die Antennenanlage nicht umbauen, dass man mehr als nur ARD, ZDF und SWR bekommt? In Konstanz (25km weg) gibt es problemlos auch den BR per Antenne. Und SF-zwei bzw. das DVB-T Angebot aus der Schweiz müssten doch EIGENTLICH auch machbar sein. Oder?

    In Konstanz gabs bisher terrestrisch:
    ARD, ZDF, SWR, BR, ORF 1, ORF 2, ATV, SF-1, SF-2 und Euro 3.

    Seit Anfang März sendet der ORF und ATV nur noch via DVB-T. Die sind dort aber auch empfangbar.
    Genauso wie das DVB-T Angebot aus der Schweiz mit SF-1, SF-zwei, TSR 1 und TSI 1.

    Achja - es ist ausschließlich eine UHF Antenne.
    Abgesehen von den genannten drei Kanälen empfängt man sonst fast GAR nichts. Ein paar Anzeichen von einem Signal auf ein paar Kanälen - aber nichts identifizierbares.

    Greets
    Zodac
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    Das Problem ist, dass noch nicht bekannt ist, mit welcher Polarisation/Kanälen die dt. Programme mal senden werden (dank dem SWR...) von daher kann man noch keine konkreten Umbautipps geben.
    Aber: mit nur einer Antenne wird es kaum gehen, man wird mindestens zwei UHF Antennen brauchen, eine vertikal für die Schweizer und eine horizontal für die Österreicher.
    Höchstwahrscheinlich werden die Deutschen auch mit über die horizontale Antenne mit reinfallen, so dass eine dritte Antenne nicht nötig ist.
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    Kroes ist der perfekte Fachmann, was Sendestandorte angeht. ;)
    Ich hatte nur die Frequenzliste herangezogen und mich dabei schon gewundert, dass die Sender nicht in nördlicher Richtung lagen, wie von Dir beschrieben, ausserdem kam mir das gleich etwas komisch vor, denn es ist recht unwahrscheinlich, dass ein UHF-Sender mit nur 2,5 kW (Brandenkopf) an die 90km Reichweite hat...;)
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Von wo empfange ich Analog-TV?

    Okay - an den Brandenkopf hatte ich auch gedacht - aber der ist ja super weit weg. Bei ukwtv.de stehen halt nur die Hauptsender, keine Füllsender.

    @Terranus:
    Den ORF wird man hier sowieso nicht empfangen können. Dafür ist leider die Sicht in die entsprechende Richtung verwehrt.

    Fraglich bleibt, ob die Schweizer nicht eigentlich möglich sein sollten.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen