1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Sat-Receiver zu Premiere

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ph1re, 12. Februar 2005.

  1. ph1re

    ph1re Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Anzeige
    Hi,

    ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet, deshalb nehmt es mir nicht übel, wenn ich viel Müll schreibe, ich versuch mal kurz, die Situation zu erklären.

    Also, ich habe jetzt einen normalen alten Sat-Receiver und empfange halt TV über Satellit... nun möchte ich mir Premiere anschaffen, Sport + Start, is ja schon sehr günstig mittlerweile...

    Was würde sich jetzt ändern?
    Ich würde mir wahrscheinlich eine D-Box2 holen und dieses Abo bestellen.
    Aber wie siehts mit Kabeln usw. aus? Ein normaler Sat-Receiver braucht doch einen LNB-Anschluss an der Schüssel, ein Digital-Receiver braucht 2 Anschlüsse (oder ist das Blödsinn?).... naja auf jeden Fall würde ich gerne wissen, ob ich, wenn ich mir Premiere @ Dbox2 anschaffe, neue Kabel verlegen müsste, weil der vielleicht andere Kabel braucht, weils nen Digital-Receiver und kein Sat-Receiver ist... oder kann ich die Dbox einfach anschliessen, wie nen normalen Sat-receiver und ab gehts?

    Das versteh ich noch nicht wirklich....
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    Der Anschluß eines Digital-Receivers an die SAT-Anlage ist genauso einfach wie mit einem analogen Receiver, nur das Antennenkabel vom analogen Rec lösen und wieder an den digitalen Rec anschließen. Der Digitalrec. braucht genau wie der Analogrec. nur einen Antennenanschluß, außer man verwendet einen Twinreceiver.
    Wichtiger bei wechsel von analog zu digital Empfang ist die Frage ob die Anlage zum Empfang des Highbandes bereit ist. Der größte Teil der Digital-Sender sendet im Highband, und eben dieses Highband muß die Antenne empfangen können.
    Wie sieht Deine derzeitige Anlage aus? Was für ein LNB ist montiert? Gibt es eine Verteilung, wenn ja wie sieht die aus? Am besten alles abschreiben und hier rein posten was auf LNB und auf allen anderen Teilen der Antennenanlage steht.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    Hallo und Willkommen,

    zuerst ist die Anlage auf das Highband zu überprüfen, wie mein Vorschreiber schon sagte, das ist das wichtigste.

    Und dann kommt die Receivergeschichte:

    Es gibt sehr viele Angebote, und am günstigsten kommt man in der Regel über ein Prepiedangebot dazu, meist kostet das Paket ( 1 Jahr Programm und 1 Receiver ) nur das was das Programm für ein Jahr kostet, und der Receiver der dabei war, gehört dann Dir.

    digiface
     
  4. ph1re

    ph1re Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    Danke schonmal für Eure Antworten :)
    Ich werde morgen mal nachschauen, was ich über die Anlage in Erfahrung bringen kann!
     
  5. ph1re

    ph1re Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    hmm, hatte das total vergessen ;)
    also ich hab kein plan über die anlage, die is ca. 10 jahre alt und steht "SatAn" drauf... naja ma sehen, ich schau nochmal... oder weiss jemand schon ungefähr, ob die das kann bei der ungenauen beschreibung ^^
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    Hallo,

    ne nicht so ganz.

    SatAn ist Kathrein, das LNB hat ein klicklack System, ob es schon 10 Jahre das gleiche ist, weiss ich nicht.

    10 Jahre wird sehr wahrscheinlich noch analog ( Lowband ) tauglich sein.

    Es könnte auch ein LNB mit späteren Ausbaumöglichkeit für das Highband ( digital ) sein, das kam aber soviel ich weiss erst 98 raus.

    Was genaues kann man so nicht sagen.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2005
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.052
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    SatAn=Kathrein
    Aber da musst du uns schon genauere Daten geben :) Auf dem LNB muss was wie UASxxx drauf stehen. Hanhand der Nummer kann man dann schauen...
     
  8. ph1re

    ph1re Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    hmm, der LNB wurde dieses Jahr gegen einen besseren ausgetauscht!
    ich schau mal eben nach der nummer :)
     
  9. ph1re

    ph1re Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    So, folgende Daten:

    UAS 485 268120 B00
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.052
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Von Sat-Receiver zu Premiere

    UAS485 ist ein Quad, das ist voll digitaltauglich.
     

Diese Seite empfehlen