1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von morky, 6. März 2008.

  1. morky

    morky Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Im Frühjahr 2006 ersteigerte ich über E-Bay eine Premiere Prepaid-Karte, die für Fußball-WM Spiele und für insgesamt 1 Jahr Block-Buster freigeschaltet war. Die Karte kostete einmalig 99,00€. Daraufhin bekam ich von Premiere eine offizielle Bestätigung, mit dem Hinweis, dass ich bei nicht rechtzeitiger Kündigung automatisch in ein reguläres Premiere-Abo umgestellt würde. Selbstverständlich habe ich deshalb rechtzeitig gekündigt. Einige Wochen vor dem offiziellen Ende rief mich ein Premiere Mitarbeiter an. Er fragte, wie er mich auch weiter von Premiere überzeugen könne. Ich sagte ihm: Für eine erneute Prepaid-Freischaltung für 99,00€ im Jahr, wäre ich nochmal dabei. Er versicherte die einjährige Laufzeit mit dem Hinweis, ich müsse nicht kündigen. Er meinte auch: Premiere wird sich rechtzeitig vor Ablauf des Jahres bei Ihnen melden und erneut ein attraktives Angebot machen....Dem war leider nicht so! Am 31.3.08 wär das Prepaid Angebot ausgelaufen. Heute erhielt ich von Premiere einen Brief mit folgendem Inhalt: Umstellung Ihres Abonnements. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns auch weiterhin treu bleiben. Ihr bestehendes PREPAID-Abo geht ab 01.04.08 in eine monatlich Zahlungsweise über.....Premiere Blockbuster / Laufzeit 12 Monate / mtl. 14,95€ !!! Das ist für mich der absolute Hammer ! Ist es rechtlich überhaupt möglich, von Prepaid auf Abo umzustellen ? Ich habe aufgrund der Verlängerung definitiv kein neues Bestätigungsschreiben von Premiere erhalten. Laut heutiger tel. Auskunft bei Premiere wäre mir ein solches Schreiben jedoch im März/April 2007 zugegangen. Ich habe bei Premiere NIE einen Vertrag unterschrieben ! Was kann ich tun ?
     
  2. Tielle

    Tielle Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    tja und was lernst du daraus??? immer sein abbo rechtzeitig kündigen auch wenn ein premiere mitarbeiter etwas anderes sagt. und immer das kleingedruckte in den briefen lesen und sich auch mal die agbs mal zu gemüte führen.... (da steht nämlich genau dein fall drin...)
     
  3. AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    lt AGB verlängert sich der vertrag wenn DU nicht kündigst.
     
  4. morky

    morky Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    Obwohl ich also gegenüber Premiere nie einen Vertrag unterschrieben habe, obwohl ich KEINE schriftliche Bestätigung über ein weiteres Jahr (mit evtl. Hinweis auf eine Kündigungsfrist) erhalten habe und obwohl Premiere selbst in seinem aktuellen Schreiben zugibt, dass ich als Prepaid Kunde geführt wurde, liegt bei mir die Schuld !?! :eek: Das kanns doch nicht sein. PS: Mir gehts hier nochmal ganz speziell um das Wort PREPAID: Wenn ich z.B. über 02 ein Prepaid Handy kaufe, dann ist das Guthaben weg, sobald ich die Karte abtelefoniert habe. Das wär ja genauso, wie wenn 02 dann hergeht und mir nen monatlichen Handyvertrag im nachhinein unterjubelt........
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2008
  5. AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    doch!

    du hast mit deinem ersten abo die AGB bekommen und mit freischaltung der karte diese akzeptiert.
     
  6. morky

    morky Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    Das stimmt natürlich - also bleibt mir wohl nix andres übrig, um ein Jahr voll zu zahlen, sofort zu kündigen und daraus zu lernen: Hände weg von Premiere :wüt:
     
  7. AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    also bitte schliessen und titel ändern.

    eifel?!
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    Die Lehre sollte lieber sein:

    • lese die AGB
    • kündige immer und hebe die Kündigungsbestätigung gut auf
    • nehme die Kündigung nur zurück, wenn Du ein Angebot schriftlich hast

    Grund:
    Diese und ähnliche Probleme gibt es nicht nur bei Premiere.
    Das passiert auch gerne bei Mobilfunk- oder Internet-Providern.
    Inklusive PrePaid Modelle, die in einen Laufzeit Vertrag übergehen.

    Auf solche Tricks muss man heute überall gefasst sein. Kling nicht nur komisch sondern ärgerlich - ist aber so.
     
  9. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    Solche Tricks nennt man "Vertrag"! :winken:
    Wieso sind so viele Leute naiv und lesen ihre Verträge nicht? :confused:
     
  10. AW: Von Premiere gelinkt! "Leidensgenossen" gesucht!

    DANKE das du es geschrieben hast!!
     

Diese Seite empfehlen