1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gnrmarcel, 6. November 2011.

  1. gnrmarcel

    gnrmarcel Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    meine Schwiegereltern möchten gern von Kabelfernsehen auf SAT umstellen.
    Sie wohnen in einem EFH, halt mir Kabelfernsehanschluss.

    Ich habe von Unicable gehöhrt. Ist es da so einfach, dass sie damit die vorhandenen Kabel weiter verwenden können? Wenn ja, wie/wo müssen die dann angeschlossen werden?

    Es sollen 3 Receiver angeschlossen werden. Reicht die Lösung aus um HD Fernsehen zu empfangen oder muss man die "alten" Kabel Kabel durch neue ersetzen?

    Wie gehe ich am besten vor?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Keiner kennt die "alten" Kabel, weder Hersteller noch Typ noch überhaupt die Beschaffenheit oder nur das Alter !
    Dazu kann man also nichts definitives sagen.

    Wer mal den 2. Beitrag hier in der Rubrik ( http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html ) nur angelesen hätte der würde was von der Boardsuche "gehört haben".

    Die dann füttern mit "Unicable" und es folgt ein Erguss von Erklärungen dazu.

    P.S. dieser Beitrag, um mal einen verdeutlichten Vergleich aufzulegen den viele ggf. einfach verstehen, ist wie "Mein Auto springt nicht mehr an.. habe mal was von Kolbenfresser gehört .... wie kann ich das reparieren und wie sind die E-Teil-Nummern für die E-Teile ... ach ja, mein Auto ist rot und fährt vorwärts wie rückwärts (nur akt. nicht)".
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2011
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Für Unicable müsste man die genaue vorhandene Verkabelung wissen.
    An dieses LNB
    Inverto Black Unicable Quad IDLP-QUDL41-UNI2L-1PP
    können 4 Unicable taugliche Receiver in Reihe angeschlossen werden.
    Meist kann man das vorhandene Kabel weiter verwenden, wen es bis jetzt störungsfrei funktionierte.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Jajaja.... :LOL:
    Bisher = DVB-C
    Gewünscht = DVB-S

    Und dann so ein "Hinweis" ! :eek:
    TOTAL andere Frequenzbereiche zu "vergleichen" ist einfach genial und top fachmännisch !
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Das meist für DVB-C und für DVB-S das selbe Koaxialkabel benutzt wird, ist Dir wohl entgangen.
    Aber den Usern dumm kommen anstelle Ihnen zu helfen.
    Das kennt man ja von Dir.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    IMMER, nicht "meist" !
    Es gibt nur ein Koaxialkabel (Koaxkabel, Antennenkabel), daher muss man für DVB-C und DVB-S ein und das selbe Kabel verwenden... man kann sogar gleichzeitig über ein Koaxialkabel DVB-C und DVB-S übertragen.. auf Wunsch sogar noch DVB-T und UKW + DAB dazu !

    Ich erkläre es mal in ggf. einem einfachen Beispiel.... es gibt PKWs und LKWs, beide fahren auf der gleichen Strasse !

    Die Dämpfungswerte sind aber von Kabel zu Kabel unterschiedlich und hängen sehr sehr stark von der Frequenz ab, vor allem bei alten Kabeln (da zu deren Produktionsdatum tlw. noch gar keiner an das "obere Frequenzband" dachte und somit keine Frequenzen von 2400MHz nach oben hier gesehen angedacht waren - zum Vergleich, DVB-C geht bis ca. 860 MHz !).

    Daher war dieser technische Erguss für die Tonne ("aber das kennt man ja von dir") und jeder Hinweis auf die Boardsuche ein Wunderhinweis (weil dort Beiträge gefunden werden von Leuten die hier Wahrheiten schon verbreitet haben mit denen man etwas anfangen kann ! Man muss nicht immer alles von Neuem erklären !).

    P.S. weißt du warum ich keine Beiträge im Käsekuchen-Forum schreibe und dort keine Frage beantworten "möchte" ?
    GENAU ! Ich habe davon keine Ahnung und schreib darum auch nichts wenn dort jemand eine Frage stellt


    Edit: keine weiteren Kommentare notwendig .... der folgende Beitrag zeigt klar auf das ein falscher Hinweis weiterhin hier als richtig angesehen wird.... ohne die notwendigen Kenntnisse sollte man eben nichts in einem Fachbereich schreiben. Aber ein "Kampfposter" (auf den Begriff habe ich aber immer noch die Erstellungs-Rechte lieber Volterra !) wollen eben Beiträge sammeln, egal um welchen Preis und egal wie richtig sie sind !
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2011
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Dir ist echt nicht mehr zu helfen.
    Verlinke doch gleich nur Google.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2011
  8. gnrmarcel

    gnrmarcel Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    Ihr könnt den Thread löschen.
    Bin hier wohl falsch.
     
  9. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    @gnrmarcel
    Bitte beachte nicht, was satmanager schreibt, es gibt hier in diesem Forum viele, die Dir gern helfen wollen. Der Benutzer Nelli hat ja schon einige Ausführungen gemacht. Sag uns doch erstmal etwas zu Deiner Verkabelung.

    -------------------------------------------------------

    @satmanager
    Sag mal, wo ist Dein Problem? Dass ist heute schon der zweite Beitrag von Dir in dieser Form. Wir sind es ja von Dir gewohnt, dass Du quasi jeden zweiten Nutzer zurechtweist, weil er die Boardsuche oder Google nicht (ausreichend) verwendet hat. Was bringt es Dir , hier jeden blöd von der Seite anzumachen? Statt dessen würde es den Nutzern (und damit dem Forum!) mehr helfen, wenn Du den Leuten mit deinem nicht von der Hand zu weisenden Fachwissen weiterhilfst, anstatt nahezu jedes Posting mit einem genervten Unterton zu tippen. Wenn es Dich so stört, klinke dich doch aus den entsprechenden Threads einfach aus und beachte diese nicht weiter, aber vergraule hier nicht die Leute, die Hilfe suchen.

    Und noch etwas Grundsätzliches: Ein Forum ist dazu da, dass einem geholfen wird. Natürlich ist es unschön, wenn man sich gar nicht informiert und vorher überhaupt nicht bei Google sucht. Man bricht sich aber auch keinen Zacken aus der Krone, eine Antwort einfach nochmal zu tippen. Dein Rat, mit der Boardsuche ist sicher gut gemeint, berücksichtige aber bitte auch, dass vor allem technikfernen Laien die Boardsuche wenig hilft, weil sie bei ihrer Suche auf eine Vielzahl von Threads stoßen werden, in denen ihnen unbekannte Fachbegriffe nur so um die Ohren gehauen werden. Dass jene weniger an Technik Interessierten dann eher geneigt sind, einen eigenen Thread mit ihrem Problem zu eröffnen, erscheint doch logisch, oder?

    PS. Wenn Nelli wirklich eine Fehlinformation gegeben hat (ich kann das nicht einschätzen, weil ich - bis auf Receiver - keine Ahnung von Sattechnik haben und hier nur der Weiterbildung wegen mitlesen), wäre es doch vor dich ein Leichtes, das richtig zu stellen. Ohne Nelli anzugreifen, oder seinen Beitrag ins Lächerliche zu ziehen, sondern klar und sachlich ein Posting abzusetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Von Kabelanlage zur SAT-Anlage

    1. keinen Beitrag gelesen, der 2. hier erklärt jedem was man machen kann um zu suchen
    2. Unicable war ihm doch bekannt, also auch ein Suchwort dafür
    3. immer und immer wieder das gleiche erklären ? Immer wieder für andere das Wort Unicable in die Boardsuche eingeben ? Können die das nicht echt selbst ?
    4. du schreibst das du von div. Sachen keine Ahnung hat, gut so ! "Andere" schreiben aber ANDAUERND einen riesen Bockmist (=Sachen die absolut daneben sind) und lassen sich dann NULL aufklären (=hat die Vergangenheit gezeigt + aktuelles Bsp), daher ist mal irgendwann Schluss mit Nettigkeiten.... Kampfposter !
    5. hier stehen jeden Tag in der DVB-S Rubrik Anfragen wegen "Kopfhörer" (der von dir angesprochene 2. Beitrag von mir), "Receiveranfragen" (gibt es dafür keine Rubrik) und/oder für "TV-Geräte" (Rubrik ?).... ist das noch normal ? Aber leider fehlt ja auch JEDE Moderation. Hier werden Werbebanner eingebaut für mehr Kohle in der Kasse, dabei auch noch von den Admins die User dumm angemacht, aber etwas für ein übersichtliches Forum zu machen (Mods einzusetzen die was machen in der Richtung) nennt sich hier Fehlanzeige !

    P.S. um das abzukürzen und auch mal den "anderen" Sinn eines Forums zu erklären les mal den Beitrag den JEDER hier gelesen haben sollte:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html
    Der hat 5 Sterne ! Muss also nicht soooo schlecht sein !
     

Diese Seite empfehlen