1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabel auf Sat umsteigen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Dennis, 11. Juli 2001.

  1. Dennis

    Dennis Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Herten
    Anzeige
    Hallo

    Ich bin zurzeit Kabelkunde, habe PW und eine d-box2. Eigentlich bin ich voll und ganz zufrieden mit dem Programm. Mich stört nur das nicht alle Sender digital eingespeist werden und ich über Sat wesentlich mehr Sender empfangen könnte.
    Hier meine Fragen:

    1. Wie ist der Empfang bei Gewitter?
    2. Wie oft gibt es bei euch Ausfälle im Jahr wegen Gewitter?
    3. Ist eine teure Gerätelösung wirklich nötig, oder reicht auch eine Gibertini 85 cm und ein Alps Single universal LNB ? Habe absichtlich diese preiswerten Teile genommen. Oder muss schon eine TechniSat oder Kathrein-Anlage her??? Das wäre allerdings um ein vielfaches teurer!
    4. Womit kann man die Schüssel am besten ausrichten, reicht vielleicht schon ein kleiner Analogreceiver?

    Danke für eure Antworten.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Wenn Du deine Schüssel exakt eingestellt hast sind ausfälle relativ selten. Der Regen muss dann schon so doll sein das die Autos auf der Strasse stehen bleiben weil die Scheibenwischer versagen! Wenn Natürlich eine Gewitterwolke genau in Blickrichtung deiner Schüssel hängt kann dies auch vorkommen diese muss dann aber schon ziemlich extrem sein.
    Zum Ausrichten deiner Schüssel ein kleiner Tip: Ein sogenanter Satfinder ist nicht geeignet um die Schüssel EXAKT auszurichten. Ich mache es immer so Analogreceiver anschliessen und schüssel so ausrichten das keine Fische mehr drauf sind. Jetzt suchst du dir ein passen den Gegenstand der das Signal der Sateliten signal abschwächt. Wenn Do ein Lochblech oder ähnliches hast klebst du dies vor den LNB jetzt sollte das signal möglichst schwach aber nicht ganz weg sein. Die Schüssel nochmal nachjustieren man merkt jetzt das sie vorher meist nicht optimal eingestellt war. Das ganze sollte man jetzt noch einweiteres mal wiederholen wieder was vorkleben usw. Wenn man das optimum hat Schüssel vorsichtig festschrauben dabei verzieht sich oft die halterung daher das Bild beobachten.
    Ich verwende übrigens zum abdecken mehrere stücken Leiterplattenmaterial mit einem Punktmuster drauf je nach grösse der Punkte wird das Signal mehr oder weniger abgeschwächt. Zum Vergleich eine Kabelanlage der Telekom scheint schlechter eingestellt zu sein wie meine Schüsslen die ich eingerichtet habe :eek: .
    Zu der Qualität kann ich nur sagen Wenn das Material der Schüssel zu biegsam ist kann bei Wind der LNB schwanken was nicht gerade gut ist. Diese Hohlprofiele aus 0,5mm Allu sind sehr instabiel. Darauf sollte man auch achten.
    Gruß Gorcon
     
  3. Dennis

    Dennis Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Herten
    Danke für die schnelle Antwort!!! Kannst Du mir vielleicht eine günstige Anlage für 1 oder 2 Teilnehmer empfehlen??? Wenn ich zwei Astra und HotBird gleichzeitig empfangen möchte muss ich doch zwei LNBs aber nur eine Schüssel haben, oder ist dadurch der Empfang nicht mehr optimal?
    Außerdem informiere ich mich gerade wie die Rechtslage ist, denn wir haben schon eine Haussatelittenanlage auf dem Dach, die wahrscheinlich nicht digitaltauglich ist und richtig scheiße eingestellt ist(bei jeder Wolke gibt es Schnee). Kann man auf Umrüstung bestehen???
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wen Du Zwei Sateliten anpeilen willst musst Du auf jedenfall eine 85-90cm große Schüssel haben. der LNB für Astra wird dann Schielend ausgefürt. Das ganze ist aber nicht ganz einfach einzustellen. Aber auf jedenfall muss die Schüssel auf Eutelsat eingestellt werden und dann der 2.LNB auf Astra Es gibt auch konstrucktionen bei der alles mit einmal eingestellt wird. Hier sollte man schon etwas mehr geld für die Schüssel ausgeben.
    Eine Empfehlung für einen Bestimmten Typ von Schüssel kann ich Dir leider nicht geben. Da ich meist nur für andere Leute Ihre Schüssel einstellen sollte. Ob Du darauf bestehen kannst das die vorhandene Anlage auf digital umgerüstet wird: das glaube ich eher nicht. Im Kabel kann man auch nicht darauf bestehen :confused: . Aber ich würde HÖFLICH mal nachfragen.
    Gruß Gorcon
     
  5. Dennis

    Dennis Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Herten
    Na ja, mit Höflichkeit würde man bei unserem Vermieter nichts ereichen. Schon eher mit einer Klageschrift vom obersten Gerichtshof. ;-)
    Aber da wir eh bald ausziehen werden mache ich mir auch keinen Streß mehr. Doch ich finde es eine unverschämtheit 10DM/Monat zu verlagen für eine Schüssel die nur scheiß Empfang bietet und kein digital kann. Da ist schon die Hausantenne besser als die Schüssel!!!
     

Diese Seite empfehlen