1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

von Kabel auf DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Dudu711, 1. Juli 2007.

  1. Dudu711

    Dudu711 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    habe meinen Kabelanschluss gekündigt und mir 3 Scart DVB-T Stecker gekauft. Ich möchte aber keine 3 Antennen dazu kaufen sondern die Stecker über das alte Kabelnetz im Haus betreiben. Welche Antenne benötige ich dafür. Zur Info das Antennenkabel im Haus ist von Dose zu Dose geschliffen.
    Ist der Betrieb mit einer Antenne möglich ?
    Ich hoffe auf EURE Hilfe und sage schon mal DANKESCHÖN:rolleyes:

    Gruß Frank
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: von Kabel auf DVB-T

    ja ist möglich. Die Dosen müssen aber den gesamten UHF Bereich bis 860MHz durchlassen. Antenne: kommt drauf an wo du wohnst.
     
  3. Dudu711

    Dudu711 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Im Taunus bei Frankfurt, direkt unterhalb des Großen Feldberg, Schmitten Niederreifenberg. Ich habe eine Zimmerantenne mit Verstärker an die Hausanlage gehängt, habe dann aber nur 10 von sonst 20 Programmen empfangen.
    ARD Pro 7 Sat1 usw gingen nicht.
    Wie erkenne ich diese Dosen ?

    Gruß

    Frank
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Na da wohnst du ja direkt unterm Sender. Auf jedenfall keine Verstärker einbauen :) Bei dir dürfte eine einfach VHF/UHF Kombiantenne wie die Wittenberg (aber passiv, ohne Verstärker!!) absolut reichen.
     
  5. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: von Kabel auf DVB-T

    das ist aber der falsche bereich kumpel, aber bau keinen verstärker oder sonst was ein sonst machen die starken sender im umkries alles platt
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Frank, eine sehr gute Entscheidung.

    Vergiss die Hausverkabelung.

    Denn, wenn du tatsächlich den Feldberg sehen kannst, einfach ein Draht ca. 20cm in die Antennebuchse der SCART Receiver stecken.

    Ich denke du übersteuerst momenentan mit deiner Zimmerantenne mit Verstärker gnadenlos den Antenneeingang des/der Receiver.
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Ja nur keine Verstärker....oh man.

    Man kann vermutlich mit einer offenen Antennebuchse mit Nagel da empfangen...
     
  8. Dudu711

    Dudu711 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Hallo,

    habe momentan ganz normale Teleskopantenne zum ausziehen drann, aber ab und zu Störungen drinn, aus diesem Grund würde ich gerne eine Außenantenne montieren, die mir alle Geräte versorgt.

    Gruß Frank
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: von Kabel auf DVB-T

    Wie gesagt, die Wittenberg WB345 bietet sich da an. Aber ohne Verstärker.
     

Diese Seite empfehlen