1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabel auf DVB T umstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von HorSemaTaui, 28. Dezember 2009.

  1. HorSemaTaui

    HorSemaTaui Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag allerseits,
    das Jahr neigt sich dem Ende zu, und ich habe unseren Kabelanschluss gekündigt. Wohnen in EFH , habe auf dem Dach schon eine Digitale sat Antenne, ist aber nur für Dachgeschoss vorgesehen. Die anderen zwei Etagen im Haus wurden bisher durch Kabel versorgt. In der Garage ist der Anschluss für Kabel also so ein kleiner Kasten wo die Anschlüsse angehen. Jetzt wurde ich beraten das ich an den Kasten eine DVB T hausantenne anschliessen kann um die bestehende Installation weiter zu nutzen.
    Meine Frage : Geht das und welche Antenne und wo kaufen und welchen receiver, wohne in Nähe mainz , Empfang DVB T schon am PC probiert, mal geht mal nicht.

    Danke
     
  2. Gucki73

    Gucki73 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Ja, DVB-T kann von einer verstärkten Antenne in einer bestehenden Verteilung in alle bestehenden Anschlüsse übertragen werden.

    Wenn du am Randgebiet wohnst, ist die Einrichtung und Einstellung aber nicht trivial und sollte m.M.n. von einer Fachfirma vorgenommen werden.
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.261
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Eine gute Entscheidung, kein Kabelfernsehen nutzen.
    Die DVB-T Programme aus Hessen solltest du mit einer kompakten aktiven Aussenantenne gut empfangen können (Montage am Antennenmast, vertikale Polarisation), z. B. AXING - TAA 3-00 (VHF, UHF und UKW), die Einbindung in den Potenzialausgleich nicht vergessen. Mit einem Verteiler kannst du dann das terrestrische Signal auch noch zusätzlich in einen Multischalter einspeisen, oder falls du einen Quad-LNB nutzt, es gibt auch Quad-LNB's mit terrestrischem Eingang.

    Kompliziertere Alternative / Ergänzung (DVB-T auf jedenfall nachrüsten):
    Mit einem zusätzlichen Unicable-Multischalter wäre auch die SAT-Versorgung bei einer Reihenschaltung von Antennendosen möglich.
    Allerdings können in ein Unterputz-Rohr auch mehrere Mini- (Midi) Koaxial-Leitungen eingezogen werden, eventuell ist dann doch eine Sternverteilung möglch (vom Multischalter im Dachboden bis zu jeder Antennendose eine getrennte Koaxial-Leitung, Umweg über die Garage).
    Manchmal kann für die Leitungsführung auch ein Versorgungsschacht oder ein stillgelegter Kamin genutzt werden (wenn möglich, dann mit flexiblem Kunststoffrohr).
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2009
  4. HorSemaTaui

    HorSemaTaui Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Danke, klingt für mich als total Laien etwas kompliziert. Ich dachte Antenne kaufen an Außenwand schrauben in Verteiler stecken und fertig.
    Unten in der Garage sitzt ein Hausanschlussverstärker Sv 120. Wäre das ausreichend ?

    Danke
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.012
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Hausanschlussverstärker kann man für DVB-T nicht nutzen, die sind für Antennen nicht vorgesehen und haben meist nur einen Frequenzbereich bis 450MHz.

    Wie Discone schon schrieb kannst du eine Antenne direkt anschließen, wenn diese einen Verstärker eingebaut hat.

    Hilfreich wäre auch dein Standort, dann könnte man sagen was zu empfangen ist mit welchem Aufwand.
     
  6. HorSemaTaui

    HorSemaTaui Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Danke, habe einen Techniker angerufen , der klärt das morgen.
    Denn ich glaube nicht alles was auf den ersten Blick einfach klingt lässt sich dann auch realisieren. habe wieder dazugelernt.

    MFG
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.261
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Von Kabel auf DVB T umstellen

    Dein Techniker soll die von mir vorgeschlagene AXING - TAA 3-00 besorgen, eventuell ist auch ein Empfang an der Garagenausenwand möglich, einfach testen.
    Ansonsten an einem höheren Ort am Haus oder am Antennenmast montieren. Normal gibt es folgende Regel:
    je höher die Antenne montiert ist, um so besser ist der Empfang.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen