1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Kabel auf Digital Sat - wie siehts mit der Verkabelung aus?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Michbeck, 28. November 2006.

  1. Michbeck

    Michbeck Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Wir möchten in unserem Haus von Kabel auf Digital Sat umstellen. Bei uns gibts im ganzen Haus in insgesamt vier Zimmer Dosen an denen man Fernseher anschließen kann und Kabel TV empfangen kann.

    Meine Frage ist nun, kann man die vorhandenen Kabel für Digital Sat weiterverwenden? Es soll eine Zweiteilnehmeranlage werden.


    Wie sollte man am vernünftigsten vorgehen?


    Herzlichen Dank für Tipps,


    Michael
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Von Kabel auf Digital Sat - wie siehts mit der Verkabelung aus?

    Viel ist schon genau hierüber geschrieben worden hier im Forum.
    Für denjenigen, der neu ist und die Funktion des Suchens noch nicht kennt oder beherrscht, hier der Tip:
    www.beitinger.de/sat oder www.satlex.de

    Gruß Hajo
     
  3. Michbeck

    Michbeck Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Von Kabel auf Digital Sat - wie siehts mit der Verkabelung aus?

    Hallo!

    Danke für die Links, hab gestern noch ein wenig geschmökert.

    Falls ich das soweit richtig verstanden habe, könnte man die Kabel prinzipiell weiterverwenden. Zumindest für einen Teilnehmer oder? Z.b. für den, der am weitesten weg ist vom LNB, da da das Kabelziehen am aufwendigsten wäre.

    Was ich nicht ganz verstanden habe: Stören die Durchgangsdosen?
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Von Kabel auf Digital Sat - wie siehts mit der Verkabelung aus?

    Bei den Koaxleitungen muss geschaut werden, welche Qualität sie haben. Sat-tauglich ist nur, was bis 2400 MHz keine zu große Dämpfung hat (<30 dB/100m bei 2150 MHz) und zudem mindestens doppelt geschirmt (mit >90 dB) ist. Ältere Antennenleitungen, zumeist haben die eine klare und nicht weiße innere Isolierung und auch nur ein dünnes Drahtgeflecht drumherum, sind nicht geeignet.
    Alle Antennendosen, die nicht sat-tauglich sind, müssen ausgetauscht werden. Es gibt auch Sat-Durchgangsdosen.
    Manchmal gibt es unterwegs auch noch Abzweiger oder Verteiler. Für die gilt nur raus. Baumstrukturen gehen da nicht.

    Elektriker kommen und analysieren lassen. Unverbindlichen Kostenvoranschlag einholen. Dann hast du eine Richtung.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen