1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von externer Festplatte Videofilm erstellen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Günter Sprenger, 29. Dezember 2005.

  1. Günter Sprenger

    Günter Sprenger Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo, wer kann mir helfen!
    Ich habe eine externe Festplatte auf der ich meine Urlaubsfilme gespeichert habe.
    Auf meinem PC habe ich das Programm Pinnacle Studio, wenn ich jetzt in Pinnacle Studio einen Film von der externen Festplatte öffne und in der Timeline einen Film erstelle, dann auf Disk erstellen gehe wird der Film gerendert, ist dieser gerendert, kommt Disk zusammenstellen, dann kommt die Meldung " Kompilierung " der Disk fehlgeschlagen und die Disk wird nicht gebrannt.
    Kopiere ich mir den Film von meiner externen Festplatte auf meine Festplatte im PC und führe die Prozedur wie oben beschrieben durch, wird der Film gebrannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Von externer Festplatte Videofilm erstellen

    Nur zwei spontane Ideen:

    Das Programm speichert die Ausgabedateien/Temporären-Dateien dort wo der Ursprungsfilm liegt (also auf der externen HDD). Und das schlägt fehl da
    - nicht mehr genug Platz auf der externen HDD ist, oder
    - es aufgrund des FAT32 Dateisystems probleme mit der 4 GB Größenbeschrenkung gibt.

    Oder das Prgramm hat einfach eien Fehler der dazu führt das das fehlschlägt wenn es nicht schnell genug auf der HDD schreiben/lesen kann.


    Wende dich doch an den Support des Herstellers des Programmes.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen