1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von DVB-T absolut enttäuscht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von juergenbb, 14. Januar 2007.

  1. juergenbb

    juergenbb Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Zur Fußball Weltmeisterschaft habe ich mir für meinen Laptop
    den DNT Eurostick mit einer kleinen Stabantennet gekauft, da ich ein Boot habe und dort in einem Rheinseitenarm bei Speyer die Spiele anzuschauen.
    Dies ging auch ganz gut nur das "ruckeln" des Bildes das ab und zu auftritt, trotz Nachrüstung auf USB 2.0 und einer größeren Antenne..ist lästig.
    Auch dass die Privatsender fehlen ist sehr schlecht.
    Das Mobile Fernsehen schauen kann man vergessen.
    Für DVB-T sehe ich keine Zukunft.:(
    Ich werde den Stick zu verkaufen und wieder mit der Schüssel schauen.
    Wer Interesse hat kann sich ja melden.

    Gruß

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2007
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    Ruckeln deutet eher auf ein Software/Hardware Problem hin als auf ein Empfangsproblem.
    USB Sticks etc müssen oft genau eingestellt und an die PCs angepasst werden, damit alles optimal läuft.
    Für den Empfang im Auto sind USB Sticks nicht geeignet.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    Also ich persönlich war mit dvb-t zufrieden auch wenn ich nur die ÖR sendeanstalten empfangen konnte.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    Also beim Sender-Empfang kann man sich auch im Vorfeld informieren wo man welche Sender bekommt.
     
  5. uwe1963

    uwe1963 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    Bevor man sich auf DVB-T einlässt, sollte man sich schon im Klaren sein, dass man damit nicht die Vielfalt des Sat-Empfang erreichen kann. Über Programmangebot und Empfangsmöglichkeiten kann man sich allerdings im Internet bestens informieren.
    Ich habe einen Hauppauge DVB-T Stick und kann nicht darüber klagen. Obwohl DVB-T in Sachsen bisher nur im Raum Leipzig sendet, kann ich es hier im Erzgebirge an einigen Stellen mit sehr guter Qualität empfangen und das ist schon ein Stück weg vom eigentlichen Empfangsbereich.
     
  6. juergenbb

    juergenbb Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht


    Danke für die Info.
    Ich lasse nochmal den PC prüfen.

    Gruß
    Jürgen
     
  7. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    ...naajaaa du willst doch nicht etwa aus einer "Mücke" eine Elefantenleistung herauszaubern wollen ?
    Das wird sooo nicht funktionieren.
    Der USB Stick von DNT, sowie fast alle anderen auch sind nicht von allzugrosser Klasse.
    Einen Vergleich mal so aus Spass, du hast doch bestimmt auch kein Schlauchboot womit du übers Wasser schipperst - oder doch ? :D
    Du solltest dich da nach etwas besseren umsehen, aber wenn möglich kein USB Stick, denn was den Gesammtaufbau und den Empfang betrifft, unterliegen diese "Dinger" bei weiten den normalen DVB-T Receivern um Welten.
    freundlichen Gruß
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht

    würde sagen, du hast das falsche Geräte gekauft,
    also ein Computer ist nicht optimal wenn man diesen
    extra nur zum TV kucken nutzt angeschafft hatte (mobile),
    es gibt schon recht schöne kleine TV Geräte die mit 12 Volt
    und Akku betreiben u.a. können oder haben noch einige
    einen DVD Player mit eingebaut.
     
  9. juergenbb

    juergenbb Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Von DVB-T absolut enttäuscht


    Du hast recht. Da war ich nicht so schlau.;)
    Eventuell kaufe ich mir so ein kleines TV Gerät.

    Gruß
    Jürgen
     
  10. bigfraggle

    bigfraggle Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen